Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

flopped bottom set im SB, ugly turn, river FH

Alt
Standard
flopped bottom set im SB, ugly turn, river FH - 24-08-2008, 15:56
(#1)
Benutzerbild von Ghostwriter0
Since: Sep 2007
Posts: 313
http://www.pokerhand.org/?3092130

der raise am turn verwirrt mich, ich traue den villains es aber zu mit nem gutshot zu callen. river ist das beste was noch passieren konnte, aber gegen KJ, QJ, KQ siehts überl aus. jedoch kommt ein check wohl nicht in frage, da ja auch ein flushdraw angekommen ist der wahrscheinlich zahlt.

ist die line ok?
 
Alt
Standard
24-08-2008, 16:06
(#2)
Benutzerbild von goodcleanfun
Since: Apr 2008
Posts: 648
etwas wenig am turn finde ich... wenn er will kann er dich hier womoeglich rausraisen.

line find ich gut, nur was machste wenn er am river pusht?
callen?

von daher wuerde ich womoeglich am river etwas mehr setzen.. 12-15 oder so
 
Alt
Standard
24-08-2008, 16:14
(#3)
Benutzerbild von Ghostwriter0
Since: Sep 2007
Posts: 313
am flop war wenn ich mich nicht verrechnet habe $1 drin, war also PSB. was soll ich da denn sonst setzen?

am river folde ich eigentlich gar nichts mehr, mit den 10 committe ich mich ja.
 
Alt
Standard
24-08-2008, 19:03
(#4)
Benutzerbild von EmoPokerQh9h
Since: Apr 2008
Posts: 410
Turn 3.50 ansetzen und auf das Raise shoven. gibst du deinen Gegnern hier wirklich AT oder 9T? der J ist ne super Karte für dich , jetzt bezahlen die Gegner mit Mehr 2Pair combos als am Flop, und falls ein Gegner wirklich mal die Str8 haben sollte hast du viele Outs zum redrawen.

Edit möchte noch die Flushdraws hinzufügen die dich da runtercallen!
 
Alt
Standard
24-08-2008, 19:14
(#5)
Benutzerbild von Ghostwriter0
Since: Sep 2007
Posts: 313
nach der limporgie ist AT oder T9 sicher drin, turnbet war weak, geb ich zu...
 
Alt
Standard
25-08-2008, 01:02
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Bis inklusive Flop definitiv absolut Standard.

Turn setze ich eher in die Gegend von 3$ und überlege mir wenn ein Reraise kommt (der dann ja in die Gegend von ca. 9$ ist) ob ich calle oder einfach direkt reinstelle.

River: Hier stelle ich entweder selbst rein oder spiele Check-raise. Du hast noch knapp 19$ behind und ich sehe nicht, dass mehr als die Hälfte der Hände die eine 10,50$ Bet callen gegen den Push (der nur knapp über Potsize ist) folden.
 
Alt
Standard
25-08-2008, 03:36
(#7)
Benutzerbild von goodcleanfun
Since: Apr 2008
Posts: 648
Zitat:
Zitat von Ghostwriter0 Beitrag anzeigen
am flop war wenn ich mich nicht verrechnet habe $1 drin, war also PSB. was soll ich da denn sonst setzen?

am river folde ich eigentlich gar nichts mehr, mit den 10 committe ich mich ja.
ich red vom turn

aber hast ja schon eingesehen...

wenn du den river eh nich foldest, wieso dann keinen push?
 
Alt
Standard
25-08-2008, 13:49
(#8)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von goodcleanfun Beitrag anzeigen
wenn du den river eh nich foldest, wieso dann keinen push?
Davon lebt doch Ghostie, ein Call hat hier potentiell einen höheren Erwartungswert als ein Push. Das ist nicht so verkehrt. Man muss halt nur rel. sicher sein, dass die Chips reingehen.
 
Alt
Standard
25-08-2008, 14:00
(#9)
Benutzerbild von tomekz
Since: Jun 2008
Posts: 152
PF könnte man überlegen zu raisen.
Ansonsten Flop Ok, Turn min. 3$.
As played würde ich am Turn nochmal drübergehen. Villain muss hier nicht zwingend die fertige Straight haben. IMO gibt es da doch die ein oder andere Karte die wir am River nicht sehen wollen. River ist dann standard.
NH, sir.

Da sieht man mal wieder wieso es auf NL25 teilweise so viele Suckouts gibt. Villains setzen oft und gern ihren gesamten Stack auf Flushdraw...

Zitat:
Zitat von skyflyhi Beitrag anzeigen
Davon lebt doch Ghostie, ein Call hat hier potentiell einen höheren Erwartungswert als ein Push. Das ist nicht so verkehrt. Man muss halt nur rel. sicher sein, dass die Chips reingehen.
Villain zeigt am Turn dass er bereit ist einen großen Pot zu spielen. Daher ist es auch nicht verkehrt zu pushen. Wenn ich ohnehin vor habe die Hand nicht mehr loszulassen, kann ich auch entsprechend spielen. Hält Villain hier die fertige Straight oder Two Pair, bekomme ich da auch oft seinen Stack. Am River bekommst du aus ihm kein Value mehr, da Flush angekommen und Paired Board. Das Geld sollte da schon am Turn rein.

Geändert von tomekz (25-08-2008 um 14:12 Uhr).
 
Alt
Standard
25-08-2008, 14:43
(#10)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von tomekz Beitrag anzeigen
Villain zeigt am Turn dass er bereit ist einen großen Pot zu spielen. Daher ist es auch nicht verkehrt zu pushen.
Man weiss es so nicht. Klar, die Rivercard war ein Appetitverderber, zu viele Broadways, Board paired und Flush kommt an, da wird Ghostie sich keinen mehr abgegrunzt haben auf Underfull.
Es ging mir nur darum den Ansatz des Slowplays a la Ghostie zu verteidigen. Ghostie will den Gegner in der Hand halten und hat viel Angst. Das unterscheidet sich vom normalen Slowplayer, ich finde Ghosties Spiel durchaus bemerkenswert.
Bei einer anderen Rivercard (6? ) wäre das vielleicht alles klarer gewesen.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
l25 Sh Flopped Straight, Aggression auf Turn und River? RiotAZ Poker Handanalysen 3 08-07-2008 14:42
33$ Bottom Set am Turn flocen Poker Handanalysen 15 23-06-2008 17:33
NL25 SH bottom Straight bei Paired Board aufm Turn coren86 Poker Handanalysen 7 19-02-2008 21:37
Bottom-Set on Scary Turn( Big Pot) coren86 Poker Handanalysen 7 28-01-2008 17:35
NL25 Set bei Tricky Flop und ugly turn sb222 Poker Handanalysen 7 30-11-2007 16:55