Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 10 - 3 Hände - Kann man die anders spielen?

Alt
Standard
NL 10 - 3 Hände - Kann man die anders spielen? - 05-11-2007, 20:11
(#1)
Benutzerbild von Ghostwriter0
Since: Sep 2007
Posts: 313
OESD und Flushdraw, imo nen easy push...
http://www.pokerhand.org/?1667273

villain überspielt seine hände oft, deswegend er loose PF call. flop war ein traum, aber das ich mal meine outs treffe und gewinne geht einfach nicht...
http://www.pokerhand.org/?1667353

KJ, natürlich...
http://www.pokerhand.org/?1667426

3 60-40er verloren, das ist sooooo unreal...
http://www.pokerhand.org/?1667550

jetzt mal ehrlich, würdet ihr diese hände anders spielen? in dem posting ist natürlich auch Frust, aber es geht auch das generelle spielen solcher Hände / Draws.

Geändert von Ghostwriter0 (05-11-2007 um 20:26 Uhr).
 
Alt
Standard
05-11-2007, 20:25
(#2)
Benutzerbild von ahlert
Since: Nov 2007
Posts: 152
BronzeStar
Hand1:
sehr sehr aggresiv... warscheinlich landen meine chips hier auch in der mitte.. spätestens nach dem turn wird gepushed...

Hand2:
wie hand1... Aber ist eigendlich kein Grund auszurasten

Code:
cards     win   %win      lose  %lose       tie   %tie        EV
Qs Ts     464  46.87       526  53.13         0   0.00     0.469
Ks Ad     526  53.13       464  46.87         0   0.00     0.531
Hand3: PF würde ich höher raisen, Rest ist Beat

BTW: Hi Ghost...
 
Alt
Standard
05-11-2007, 20:31
(#3)
Benutzerbild von Ghostwriter0
Since: Sep 2007
Posts: 313
Hi!
Hab die Patte von UB vervielfacht und donke jetzt auf stars rum. aus 170 knapp zu hochzeiten 10 gemacht, aber jetzt gehts wieder los..., down to 90...

Geändert von Ghostwriter0 (05-11-2007 um 20:34 Uhr).
 
Alt
Standard
06-11-2007, 10:09
(#4)
Benutzerbild von Scots75
Since: Aug 2007
Posts: 829
Hallo,

habe das Thema mal in das Unterforum für Beispielhände verschoben!
Beim nächsten Mal die Hände am Besten einzeln posten!

Gruß
Scots75
 
Alt
Standard
06-11-2007, 12:44
(#5)
Benutzerbild von LaMaSta
Since: Aug 2007
Posts: 70
Zitat:
Zitat von Scots75 Beitrag anzeigen
Hallo,

habe das Thema mal in das Unterforum für Beispielhände verschoben!
Beim nächsten Mal die Hände am Besten einzeln posten!

Gruß
Scots75
nächstes mal bitte ins NL unterforum verschieben!
 
Alt
Standard
06-11-2007, 13:00
(#6)
Benutzerbild von Scots75
Since: Aug 2007
Posts: 829
Zitat:
Zitat von LaMaSta Beitrag anzeigen
nächstes mal bitte ins NL unterforum verschieben!
Ups, mein Fehler!
Danke für den Hinweis, wird geändert!
 
Alt
Standard
06-11-2007, 14:24
(#7)
Benutzerbild von Leitwolff
Since: Sep 2007
Posts: 613
BronzeStar
Hand 1 finde ich sehr Aggresiv gespielt, hätte man vielleicht auch callen und dann aufm River folden können, hast ja massig outs und damit genügend odds zum callen. Push finde ich ein wenig zwiespaltig, ich denke da hätte dich selbst jedes Ass gecalled.
Vor allem auf dem Limit.
Hand 2 das selbe wie Hand 1 ... sehr sehr Aggresiv und wie gesagt, auf dem Limit called auch ein TPTK jeglichen Push.
Imho beide Hände zu Aggresiv gespielt, evtl. mal nen Semibluff und damit nen Raise, aber nicht gleich all in Pushen.
Hand 3 is ärgerlich verlaufen ... die haste aber korrekt gespielt. Evtl. Preflop auf 1.20, sonst korrekt.
Hand 4 schon wieder die selbe Geschichte ... sag mal hast du überhaupt noch geld aufn Konto?? Und vor allem wenn das deine Gegner schon 2 mal gesehen haben dann callen die das locker mit 2 pair. Das Limit is ziemlich Donkig, die haben da keine Ahnung dass du von den Odds vorne liegst und sehen ihr 2 Paar, TPTK oder ähnliches und callen. Rein rechnerisch dürfte sich das aber auf lange Zeit rentieren.
Nichts desto trotz finde ich dass du etwas zu aggresiv bist und dadurch vielleicht die Gegner auf dem Level auch noch zum callen animierst.
 
Alt
Standard
06-11-2007, 15:48
(#8)
Benutzerbild von Andi4Aces
Since: Oct 2007
Posts: 22
BronzeStar
Hand 1,2 und 4 folde ich preflop....

Geändert von Andi4Aces (06-11-2007 um 15:51 Uhr). Grund: --
 
Alt
Standard
07-11-2007, 08:41
(#9)
Benutzerbild von DoctorJimb
Since: Aug 2007
Posts: 755
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Andi4Aces Beitrag anzeigen
Hand 1,2 und 4 folde ich preflop....
100% agree

Die suited Connectors kannste eigtl nur First-in und mit nem Raise spielen.
 
Alt
Standard
08-11-2007, 02:04
(#10)
Benutzerbild von Branch_of_GG
Since: Oct 2007
Posts: 608
Mal abgesehen vom Pre-Flop play, sind solche draws eigentlich grundsätzlich aggresiv zu spielen, was aber nicht gleich automatischer push bedeutet. In vielen situationen ist es auch eindeutig -EV zu pushen, da einfach die Fold Equity fehlt. Wenn das board nicht fold equity bietet, ist man oft falls gecalled underdog, und würde daher longterm Geld verlieren. Du warst halt auch in allen 3 OESD/Flush Händen underdog. Im ersten 40-60 Dog, die anderen beiden waren mehr oder minder coinflips wobei du eigentlich sogar dort noch underdog warst (Es waren also nicht 3 verlorene 60-40).

Meiner Meinung nach sollte man wirklich das ganze extrem dem board anpassen. Erstrecht so All-in pushes die in keiner relation zum pot stehen haben für mich sowas von "hey ich hab nen draw und bin auch mit dem pot zufrieden" von sich. Da ist für Villan ja schon alleine aufgrund des deadmoney der call für coinflip oft +EV (z.B. Hand #3 - der called da gegen nen OESD profitabel, called gegen nen flushdraw profitabel, called gegen nen oesd+flushdraw profitabel, called gegen overpair profitabel, das einzige was ihm da eigentlich sorgen macht ist nen set und auf so ne kleine range wird man auf diesem limit kaum gesetzt). Du hast natürlich auch selber nach seinem Raise keine wirklich andere wahl als fold oder push, aber musst dir halt im klaren sein dass du hier gegen die meisten sachen mit denen er dort re-raist grad mal nen coinflip hast (oder 40:60 hinten bist aka Set bzw. höher herzflushdraw+overcards)


Callen, erst am Turn moven (da viele dann aufeinmal slowplay mit sets vermuten), bzw evtl auch mal callen und am turn unimproved OOP C/F (bzw bei odds C/C) oder IP check behind/bet, sind alles andere alternativen wie man solche draws spielen kann. Durch das board bestimmte Implied odds und Fold Equity sind halt immer mit in die Rechnung zu nehmen. Aber meiner meinung nach ist das Schema Größerer Bet = Größere Fold Equity nicht immer zutreffend. Erstrecht nicht was overbets angeht.