Alt
Standard
mit set gecallt? - 25-08-2008, 17:54
(#1)
Benutzerbild von Donald11
Since: May 2008
Posts: 3
WhiteStar
hatte JJ in early position, hab nur den big blind in höhe von 20
chips gecallt und gehofft das einer raised, was auch geschah einer raist auf 180, also hab ich ihm AK, AQ sowas gegeben, ich call die 180 und ein weiterer auch. flop: A 4 J alles in karo, somit ein set für mich aber auch erhebliche flush gefahr, nunja ich check um wieder zu hoffen das der pre flop agressor ziemlich hoch ansetzt, der andere caller nach mir ging erst instant all in und der pre flop agressor callt, also hätten beide was mit AK,AQ oder AJ haben können die kein bock mehr auf ein weiteres karo haben.
ich hab ebenfalls gecallt, preflop agressor AK, der andere caller
96 karo (WHAT?!) naja und hab somit verloren. was hättet iht getan?
 
Alt
Standard
25-08-2008, 18:06
(#2)
Benutzerbild von Andiii71
Since: Aug 2007
Posts: 44
Ich hätte nie so offensiv weitergespielt. Denn schon bei 3 Karos wäre mir die Gefahr zu gross gewesen.

Und nur auf ein Full House zu spekulieren das ist mir nicht sicher genug
 
Alt
Standard
25-08-2008, 19:13
(#3)
Benutzerbild von BoeserKeller
Since: Sep 2007
Posts: 9
ganz klarer Call

viele Leute pushen da mit Toppair oder einem Flushdraw.
Und selbst gegen den gemachten Flush hast du noch 7 outs am Turn bzw. 10 am River den du durch dein AI auf jeden Fall siehst
 
Alt
Standard
25-08-2008, 19:56
(#4)
Benutzerbild von Jamesiboy
Since: Oct 2007
Posts: 346
BronzeStar
Mir gefällt das preflop-Spiel nicht. JJ nur callen, was soll das bringen? Nach dem raise von villain hast du keinen read und gibst ihm AK oder AQ. Schon mal dran gedacht, dass villain einfach nur seine Position spielt und Schwäche bei seinem Gegner sieht. Er hääte wahrscheinlich dein raise preflop nicht gecallt.

Das Schlimme ist, dass du denkst du würdest den Tisch und deine Gegner dominieren und fällst dann mit diesem riskanten Spiel auf die Schnauze.

Nix für ungut, aber nächstes Mal solltest du das besser machen.
 
Alt
Standard
25-08-2008, 20:21
(#5)
Benutzerbild von alder_72
Since: Dec 2007
Posts: 44
BronzeStar
Ich hätte das auch anders gespielt. Dieses Slowplay gefällt mir überhaupt nicht. Der Typ mit 96 in Karo hätte nach einem Raise wahrscheinlich das Weite gesucht.

Wenn man schon Slowplay spielt, dann sollte man bei so einem Board dann auch wirklich die Handbremse ziehen. Nach dem All In und erst recht nach dem Call (mit was soll der zweite denn callen, außer nem Flush???) hätte ich mich locker von meinem Drilling getrennt.
 
Alt
Standard
25-08-2008, 20:39
(#6)
Benutzerbild von unfaehig26
Since: Apr 2008
Posts: 84
Ich denke, Du hast die Jacks preflop falsch gespielt. Slowplay mit JJ würde ich nicht machen.
Aber selbst wenn Du es machst und auf ein Raise hoffst, wie Du selbst sagst, warum reraist Du dann nicht? Ich meine so ein slowplay macht man doch (normalerweise mit AA oder AK) nur um den Raiser nochmals zu raisen. So ist der Pott genauso groß wie wenn Du selbst gleich geraist hättest und Du hast noch einen Puffer mit ner drawing hand drin, der Dich dann am Ende schlägt.
Was soll das?!

Am Flop kommst Du dann kaum noch raus, weil Du eben den Caller auf keine Hand setzen kannst. Es kann zwar sein, dass der einen Babyflush maximal gegen ein 4. Karo protectet. Kann aber auch two pair, set 4 oder sonstwas haben. Und selbst gegen den Babyflush hast Du 7 (Turn) bzw. 10 outs (River) auf ein Full.

Aber wie gesagt, hättest Du die Hand richtig gespielt, wär der sehr wahrscheinlich auf dem Flop gar nicht mehr dabei gewesen.
 
Alt
Standard
26-08-2008, 08:15
(#7)
Benutzerbild von VolkerRachow
Since: Nov 2007
Posts: 55
Zitat:
Zitat von Donald11 Beitrag anzeigen
hatte JJ in early position, hab nur den big blind in höhe von 20
chips gecallt und gehofft das einer raised
ehrlich gesagt... 9bb cold call auf draw board ... selber schuld..
 
Alt
Standard
26-08-2008, 12:39
(#8)
Benutzerbild von ninetrey187
Since: Mar 2008
Posts: 80
wieso spielst du denn bitte JJ check call???????????JJ werden gereraist gerade um solchen müll wie 96 aus der hand rauszukriegen!
und selbst bei 3 karos auf dem flop würd ich noch mal pot raisen um eventuelle babyflush gefahr zu eliminieren!und selbst wenn einer sein flush gefloppt hat hasst du immer noch eine 37% chance auf ein fullhouse!siehe pot und implied odds
 
Alt
Standard
26-08-2008, 15:19
(#9)
Benutzerbild von Capt. Mario
Since: Apr 2008
Posts: 125
BronzeStar
c/c mit JJ in early position find ich als standardline auch nicht so gut. hin und wieder "for deception" is dagegen aber nichts einzuwenden!!!

ohne angegebene betsizes ist das sehr schwer zu beurteilen ob dein call gut oder schlecht war!!!
 
Alt
Standard
26-08-2008, 15:26
(#10)
Benutzerbild von rantheman1
Since: Nov 2007
Posts: 78
sehr komisch gespielt muss ich sagen, du hoffst mit deinen jacks dass einer noch raist? warum machst du es dann nich selber,was du eigentlich immerin solch einer situation mit JJ tun solltest. dann brauchst du nicht drauf zu hoffen.

Nach dem flop ist das ganze recht tricky, einen denke ich kann man auf AK oder AQ setzen, der seine hand vor einem vierten karo schützen will, da das all in allerdings gecallt wird kann man schon davon ausgehen dass einer bereits den flush gefloppt hat und dagegen sind 7 outs wahrscheinlich zu wenig.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Contibet gecallt, was nun? tobiacdc Poker Handanalysen 17 11-09-2008 22:40
gecallt oder gefoldet? Joschi9878 IntelliPoker Support 30 02-08-2008 14:58
NL 5 JJ geraised und von 2 Limpern gecallt braxfan Poker Handanalysen 12 22-02-2008 00:34