Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

nl 25 Plan für die Hand?

Alt
Standard
nl 25 Plan für die Hand? - 26-08-2008, 13:05
(#1)
Benutzerbild von xTheSnowmanx
Since: Aug 2007
Posts: 1.214
SB (25.00)
BB (26.50)
MP2 (38.00)
MP3 (39.55)
CO (6.00)
BU (24.30)

Preflop: Hero is BB with Ad, Jd
MP2 raises to $1.00, MP3 folds, CO calls $1.00, BU folds, SB calls $0.90, Hero raises to $5.00, MP2 calls $4.00, CO calls $4.00, SB folds.

Flop: ($16.00) 3c, 4s, 7c (3 players)
Hero checks, MP2 checks, CO checks.

Turn: ($16.00) Ac (3 players)
Hero ??


MP2 läuft 40 30 über 50 h.
Gehen wir hier am Turn broke?
Welche Range geben wir MP2?
 
Alt
Standard
26-08-2008, 13:12
(#2)
Benutzerbild von lehner88
Since: Jun 2008
Posts: 385
BronzeStar
finde AJs nicht so die optimale hand, um gegen den raiser und 2 caller noch zu raisen, da du postflop sehr wahrscheinlich gegen 1-2 spieler oop um einen grossen pot spielst.
auf dem flop fände ich aber dann die c-bet nicht so schlecht, da du pf schon ziemlich stark aggression gezeigt hast.
auf dem turn gehe ich da nicht unbedingt broke. das ist eben genau das problem von AJ und dann auch noch oop: du hast oft diese WA/WB-situationen, die nur schwierige & teure entscheidungen bringen
 
Alt
Standard
26-08-2008, 13:38
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Mir gefällt AJs zum Squeezen allgemein nicht, weil die Hand durch den Flop nur sehr schwer zu definieren ist.

Ob der Spot gegen einen 40/30 Gegner gut ist kann ich nicht beurteilen, aber die Situation gegen den Cutoff gefällt mir nicht, da der bei 3$ Dead Money im Pot und nur noch 5$ behind in keinem Fall eine Hand wegwirft gegen die wir hinten liegen.

Am Flop broke zu gehen halte ich für keine so pralle Idee, der kann uns nicht wirklich geholfen haben und das weiss der Gegner vermutlich auch. Fraglich also, welche Hände wir hier zum Folden bringen, obwohl wir laut schreien "ich hab AA".

Turn sieht die Sache dann schon anders aus, hier stellt sich die Frage gegen welche Hände des Gegners wir jetzt noch hinten liegen. Slowgespieltes Set? Hat preflop eigentlich die Odds zum Callen nicht bekommen? Besseres Ass? Mit AK wird ein 40/30 Gegner vermutlich preflop nochmal drüber gehen, AQ wäre möglich, viele Gegner folden das hier aber preflop gegen die Action. TT-QQ erscheint mir da als wahrscheinlicher oder auch was aus der Rubrik T9s, JTs.

Wieviel Beachtung man dem FD schenken muss weiss ich nicht, gut ist aber in jedem Fall, dass das Kreuz Ass auf dem Tisch liegt, der Gegner also maximal einen K/Q high draw haben könnte und beide Hände machen eigentlich nur als KK/QQ Sinn und erstere hätte er preflop vermutlich auch 4bettet.
 
Alt
Standard
26-08-2008, 13:44
(#4)
Benutzerbild von Jamesiboy
Since: Oct 2007
Posts: 346
BronzeStar
Das Reraise preflop gefältt mir aucg nicht. Keine Position, eine Hand, die wahrscheinlich preflop dominiert wird. Schwer villain zu beurteilen.
Ich gehe auf dem Turn sogar davon aus, dass Hero vorne liegt. Einzige Hürde slow gespieltes Set.
Leider wickelt aber Hero die Sache aus der Sicht des Turns ab. Gravierender scheint die Entscheidung preflop, die mir sehr risky erscheint.
 
Alt
Standard
26-08-2008, 13:58
(#5)
Benutzerbild von EmoPokerQh9h
Since: Apr 2008
Posts: 410
Ich würde passiv weiter spielen. Die Draws denen wir u.u Freikarten geben sind recht unwahrscheinlich und ein 40/30er wird irgendwann versuchen den Pot zu stehlen. Also c/c Turn&River und hoffen dass der Pot klein bleibt.
 
Alt
Standard
26-08-2008, 15:25
(#6)
Benutzerbild von Anton Narki
Since: Aug 2008
Posts: 50
Ich schliesse mich EmoPoker an. Bei der Hand wuerde ich versuchen den Pot klein zu halten. Auch wenn der Gegner 40/30 spielt, den Reraise wird er vermutlich nicht mit jedem scheiss callen, insofern ist es durchaus moeglich das wir dominiert sind. Aggression Factor wuerde helfen, gegen einen sehr passiven MP2 wuerde ich hier c/f, gegen einen aggressiveren c/c, aber auch hier eventuell ueber ein Aufgeben nachdenken, tpmk ist keine ai Hand. Ich denke MP2 spielt AJs+ und alle PP.
 
Alt
Standard
26-08-2008, 16:23
(#7)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von EmoPokerQh9h Beitrag anzeigen
Die Draws denen wir u.u Freikarten geben sind recht unwahrscheinlich
Single Club in der Hand des Gegners ist nicht so wirklich unwahscheinlich. Und der CO kann natürlich auch eins haben, den bekommt man aber so oder so nicht mehr aus der Hand raus.

c/c ist höchstens deshalb besser, weil der Gegner ohne Ass auf unseren Push hin vermutlich folden würde. Die Wahrscheinlichkeit, dass wir einen kostenlosen Showdown sehen können in dem wir hinten liegen ist meiner Meinung nach ziemlich gering, kann mir kaum vorstellen dass Villian ein Ass mit niedrigerem Kicker hat.
 
Alt
Standard
26-08-2008, 16:35
(#8)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Ich squeeze sowas selten. In diesem Fall käme ich, da ich ja ein hohes Paar "habe", an einer C-Bet nicht drumrum. Dreiviertel Pot oder Pot, LOL.

So wie gespielt wirds ne Eierei. Wahrscheinlich musst Du am Turn wieder "da" sein mit Deiner "Restrepräsentation" eines hohes Pockets. 60% Pot vielleicht diesmal.

Nachtrag:
Upps, es turnt ein Ace, ich dachte ne Blank, nh!

N2:
"Plan für die Hand" ist ne coole Anforderung, Du meist vielleicht so ein Ablaufdiagramm? http://de.wikipedia.org/wiki/Ablaufdiagramm
Coole Sichtweise auf eine Hand auf jeden Fall.

Geändert von skyflyhi (26-08-2008 um 16:39 Uhr).
 
Alt
Standard
26-08-2008, 17:23
(#9)
Benutzerbild von Horizon07
Since: Mar 2008
Posts: 52
Wie schon mehrmals gesagt, gehört AJ hier pf in den muck..
Da du aber pf ein hohes Pocket repräsentierst, ist der Flop gegen die Range der Gegner eigentlich ein Traum.

Sprich C-Bet und höchstwahrscheinlich ist die Hand dort gegessen.
Sollte jemand callen, bekommst du auf dem Turn dein Ass.

Also warauf wartest du? wenn du hier in AK oder AQ läufst, ist das pech und beruht auf einer schlechte pf-Entscheidung.

Stimme jedoch zu, das du auf dem Turn versuchen solltest, den Pot klein zu halten.

Gruß
 
Alt
Standard
26-08-2008, 21:15
(#10)
Benutzerbild von k0sii
Since: Feb 2008
Posts: 394
BronzeStar
Ob AJs in dem Spot ein Squeeze ist oder nicht hängt stark vom eigenem Spielstil, Stats und Image ab.

Ich würd hier den Fold bevorzugen. Ich habe zum einen schon zu viele Spieler auf NL20-NL30 (allerdings anderer Anbieter) AQ+ zweimal coldcallen sehen bzw. den PFA eine 3-Bet mit AQ+ callen und zum anderen ist die Hand im 3-Bet Pot OOP sehr schwer zu spielen.

Die Stats von MP2 geben über 50 Hände lediglich eine Tendenz. Ich hab gute Erfahrungen damit gemacht 1/4 des PFR's zu nehmen um die 3-Betting-Range/3-Bet-Callingrange festzulegen. Wären hier 7.5%.

Equity Hand
Spieler 1: 44,672% 77+, ATs+, AJo+
Spieler 2: 55,328% AdJd
(Equity am Turn)

Ist allerdings fraglich, ob MP2's Range nicht noch tighter ist.

As played spiele ich am Turn $12 b/c. Wirst du nur gecalled, hast du eine ekelige Riverentscheidung.

Ich seh mich hier im 3-Bet-Pot mit Hit broke gehen.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hand-For-Hand Phase, verschiedene Blindlevel driehm IntelliPoker Support 13 31-03-2009 22:33
Hand for a Hand ... genau wie genau funktionierts kamille IntelliPoker Support 3 02-08-2008 12:32
Sit+Go Genauer Plan smanny04 IntelliPoker Support 16 13-04-2008 23:23
15/30 - Was ist unser river Plan? Mart83 Poker Handanalysen 14 27-03-2008 17:37
Kein Plan.... Markuso2208 IntelliPoker Support 6 10-01-2008 07:49