Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[BLOG] Der Ferguson Versuch oder wie ich probiere aus Scheisse Gold zu machen

Alt
Standard
[BLOG] Der Ferguson Versuch oder wie ich probiere aus Scheisse Gold zu machen - 26-08-2008, 14:13
(#1)
Benutzerbild von tilllateRM
Since: Jun 2008
Posts: 683
BronzeStar
Hallo meine Lieben,

kurz zu meiner person: ich bin 21 jahre alt und spiele poker seit dem jahre des herrn 2005. da war ich nämlich auf einem schüleraustausch in norwegen und die jungs brachten mir das spiel in den grundzügen bei. klar hatte ich vorher schon auf dsf und eurosport verschiedene pokersendungen geguckt und fand die ganze sache faszinierend. irgendwann kam dann der erste pokerstars account weil ich mich bei stefan raab an den tisch setzen wollte und mich dafür qualifizieren wollte. in der ersten freeroll runde wurde ich immerhin 13. von 10.000 und sah mich schon als den nächsten WSOP gewinner...irgendwann casht man dann auch mal geld ein, verspielt es, casht das nächste geld ein und so weiter und so fort. von bankroll management hatte ich zu dem zeitpunkt noch nie etwas gehört. nach gefühlten 2000$ die ich im laufe der zeit eingezahlt habe und noch nie etwas ausgecasht habe, dachte ich mir es wird zeit für einen radikalen wandel in meinem spiel. warum immer und immer wieder eincashen wenn am ende eh nix dabei rauskommt? klar hatte ich meine BR auch schonmal anwachsen lassen, sogar relativ stark (15$ eingecasht und hochgespielt auf 260$). aber dann will man ja immer mehr, erhofft sich etwas in den großen mtts und zahlt dann höhere buy ins die man sich eigentlich gar nicht leisten kann. sprich man verhält sich wie ein richtiger fish. nach einer pause von mehreren wochen die auf einen extremen downswing folgte denke ich mir jetzt: hmm chris furgoson hats geschafft innerhalb von einem halben jahr aus nix 10000$ zu machen...wenns bei dir 1000$ werden bist du schon mal ganz zufrieden...deshalb habe ich mich jetzt NICHT neu eingecasht sondern hab mir anstatt dessen harrington on holdem gekauft und nach eingehenden studien werde ich loslegen mir über verschiede tuniere eine bankroll aufzubauen. folgende ziele hab ich mir gesetzt und will sie wie folgt erreichen:

habe noch ein paar zwischenziele gesteckt:
BR auf 50$ ausbauen um in SNGs und MTTs einzusteigen
nach ersten freeroll erfolgen
15% der BR für FL holdem einzusetzen
15% der BR für FL horse einzusetzen


Der rest dann MTT und SNG sobald cash vorhanden ist...dazu noch freerolls und FPP sats

Bis zum 1.4.2009 meine BR von 0$ auf 1000$ anwachsen lassen
Bis zum 1.4.2009 den Goldstar status erreichen


Erreichen will ich das über:

Die German Poker League
10FPP 500$ tuniere
Das Turbo Takedown
Hubbles Freeroll

Wenn der Punkt erreicht ist das ich mich auf 40-50$ über die freerolls hochsgespielt habe werde ich mich in den 45er und 180er SNGs aufhalten (buy in max 3$)

Das größte Problem was ich in den Griff zu bekommen habe ist nicht, das ich keine ahnung habe was sind gute hände was sind schlechte hände? sondern meine geduld! ich will endlich davon wegkommen hände wie A4o zu spielen und damit auf die schnauze zu fallen. Die gefahr besteht grade in den freerolls natürlich darin, das man extreme suckouts erleben kann. sprich das 72o deine asse callt und mit full house gewinnt.

Wie es läuft wird in regelmäßigen updates berichtet werden.

bis dahin

Geändert von tilllateRM (26-08-2008 um 21:17 Uhr).
 
Alt
Standard
26-08-2008, 14:58
(#2)
Benutzerbild von rantheman1
Since: Nov 2007
Posts: 78
das ganze hört sich nach einem interessanten projekt an, ich fand die aktion von ferguson auch sehr beeindruckend.

ich will das zwar jetz nich schwarz malen, aber ich glaub dein ziel bis zum 1.4.09 1000$ zu erreicghen ist ein bisschen hoch gesteckt, ich denke die hälfte davon könntest du realistich erreichen.
auch wenn ich dem ganzen eher skeptisch gegnüber stehe, wünsche ich dir viel glück
 
Alt
Standard
26-08-2008, 15:21
(#3)
Benutzerbild von Belarion123
Since: Jun 2008
Posts: 99
Das ist echt ein interressantes Projekt, ich denke vor allem der Start düfte sehr schwer fallen , aber dann solltest du , wenn du solide spielst doch gewinn machen können. ICh würde dir empfehlen , neben Hubbles auch mal Freerolls mit anderen Varianten auszuprobieren , die sind meist schlechter besucht und fischiger.
Irgendwer hat mal gemein ein Freeroll sei wegen der Fische schwerer zu gewinnen als der WSOP Main Event. Ich bin gespannt , ob du ein Gegenbeispiel bringen kannst.
Ich wünsche dir viel Glück und Erfolg.
 
Alt
Standard
26-08-2008, 15:26
(#4)
Benutzerbild von Adaletos
Since: Sep 2007
Posts: 311
Na ja ... die 1000 Dollar sind nicht so unrealistisch wie es vielleicht im ersten Moment klingen mag. Genügend fleiß (viele viele Stunden zur Verfügung) und das nötige Quentchen Glück vorausgesetzt, ist das innerhalb von 8 Monaten durchaus möglich.

Dein 2. Ziel mit dem Gold-Status wirst du allerdings durch die gewählten Formate alleine, nicht erreichen können. Da benötigst Du wohl Cash-Game und Multitabeling.

Ungeachtet dessen ... viel Erfolg
 
Alt
Standard
26-08-2008, 15:40
(#5)
Benutzerbild von Ohnima Mumie
Since: Sep 2007
Posts: 684
BronzeStar
Natürlich ist das möglich ich habe es auch geschaft auf 1,2k innerhalb ein paar monate naja ich habe ein 2,50$ MTT gewonnen. Der erste hat 960$ bekommen aber vorher habe ich mich auch mit freerolls hochgearbeitet!

Ich wünsche dir Viel Glück!
 
Alt
Standard
26-08-2008, 15:44
(#6)
Benutzerbild von masafake
Since: May 2008
Posts: 197
Ich habe mal ne Frage wie willst du das Buy in für das Turbotakedown aufbringen? Das liegt glaube ich bei 40000 fpp, wo kriegst du die denn her?
 
Alt
Standard
26-08-2008, 15:48
(#7)
Benutzerbild von tilllateRM
Since: Jun 2008
Posts: 683
BronzeStar
Zitat:
Zitat von masafake Beitrag anzeigen
Ich habe mal ne Frage wie willst du das Buy in für das Turbotakedown aufbringen?
Über die FPP Sattelites...Gott sei dank bin ich verhältnismäßig aktiv im forum und kann meine IPPs regelmäßig in eine nicht grad kleine summe FPPs umwandeln...so kann ich dann dann die 10FPP, 25 FPP sats in schöner regelmäßigkeit probieren bis ich drin bin...


Edit: ausserdem sinds nur 5000 FPP
 
Alt
Standard
26-08-2008, 16:02
(#8)
Benutzerbild von Fosca1
Since: Aug 2007
Posts: 943
Na ja, einen Versuch ist es wert.
Allerdings hat C. Ferguson 16 Monate gebraucht, um die 10.000 Dollar zu erreichen und nicht 6 Monate.
Guckst du hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Chris_Ferguson
Mit 40-50 Dollar mit MTT`s anzufangen, die ein Buy-In von 3 Dollar haben, hat auch nicht viel mit BRM zu tun, an das sich Ferguson während seiner Challenge strikt gehalten hat.
Ich würde damit lieber 1 Dollar SnG`s versuchen und dann vielleicht ab 100 Dollar 3,40 probieren.
Mit der GPL hatte ich mir eine Bankroll von 300 Dollar in 6 Monaten aufgebaut, von daher halte ich das für einen vielversprechenden Ansatz.
Viel Glück, ich lese weiter mit und bin gespannt.
 
Alt
Standard
26-08-2008, 16:06
(#9)
Benutzerbild von tilllateRM
Since: Jun 2008
Posts: 683
BronzeStar
danke für den link und den hinweis..
 
Alt
Standard
26-08-2008, 16:11
(#10)
Benutzerbild von tobiacdc
Since: Aug 2007
Posts: 558
Die Idee ist ja ganz gut. Aber mit dem Goldstatus, das kannst Du Dir mal abschminken bis dahin. Außerdem finde ich Deinen Zeitraum, in dem Du Deine Ziele erreichen willst, doch reichlich kurz gewählt....da muss man schon seeeeeehr viel Zeit am Tag vor dem Automaten sitzen.

Aber vielleicht wirds ja was, werde das auf jeden erstmal verfolgen...Viel Glück!
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[BLOG] Der letzte Versuch Hammerhai7 Blogs, Berichte, Brags & Beats 28 15-07-2008 20:01
[Blog] Meine kleine Pokerchallenge (Chris Ferguson imitiert) Ex0tech Blogs, Berichte, Brags & Beats 36 15-07-2008 18:49
[Blog] <Mission Weltspitze Der 4 Versuch > Sniper HSV 8 Blogs, Berichte, Brags & Beats 62 30-06-2008 12:57
[Blog] Der von nix zum Geld versuch DeLaJoker Blogs, Berichte, Brags & Beats 82 22-06-2008 03:59