Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Allgemeine Fragen Wichtig

Alt
Standard
Allgemeine Fragen Wichtig - 06-11-2007, 00:19
(#1)
Benutzerbild von AndyBossi
Since: Oct 2007
Posts: 13
BronzeStar
also ich habe letztens eine email bekommen. danach habe ich mal etwas gegoogelt.

jetzt meine fragen.

stimmt es das diverse onlinepokeranbieter bei größeren gewinnen die auszahlung verweigern? ich rede jetz von den plattformen mit geschäftssitz in gibraltar.

- wie sieht es mit dem recht der pokersüieler aus? angeblich hat man keine rechtlichen möglichkeiten.

stimmt es das onlinepokerplattformen sogenannte bots nutzen?
- um räume zu füllen
- und um leuten größere gewinne wieder abzunehmen
*in der email steht das diese bots angebelich die karten errechnen und selbstständig spielen. mit der warnung vor spielern ohne chat.

ich würde gern wissen ob es wirklich in deutschland legal ist um geld zu pokern. da auch hier in dieser email erwähnt wird das anbieter von pokerspielen eine gesonderte lizenz benötigen. diese meistens bei den online anbietern nicht vorhanden ist für die einzelnen länder. angeblich sollten sich diverse pokerclients bei auszahlungsverweigerung darauf berufen.
in der email stand ebenfalls das sich angeblich jeder der in deutschland und anderen ländern, um geld pokert, den tatbestand des illegalen glücksspiels erfüllt.

möchte gern mehr darüber wissen, bin bischen verwirrt.
ich hoffe ihr wertet meine zweifel nicht als angriff.

wer hat erfahrungen gemacht????

habe derzeit accounts bei free888 fulltilt partypoker und pokerstars.

sollte jemand unseriöse anbieter kennen würdeich mich freuen wenn man die leute warnt.

mfg
 
Alt
Smile
06-11-2007, 00:34
(#2)
Benutzerbild von NerdSuperfly
Since: Jun 2007
Posts: 3.303
(Administrator)
solche mails sofort löschen (lesen ist ja okay) und NIE auf irgendwelche links klicken ! Sind meistens Virenvereuschte Sites, die da angesteuert werden;


mir ist neu, dass von den großen Anbietern Gewinne nicht ausgezahlt werden, dagegen gab es imho schon mal einen Fall, da hat ein kleiner Anbieter dicht gemacht und einige haben ihr Geld nicht sofort bekommen, bzw. nicht vollständig;

Theoretisch könnte es bei (börsennotierten) Unternehmen zu Liquiditätsproblemen kommen, wie es zwischenzeitlich bei Netller der Fall war* (imho hatte auch AP einige Probleme, alle Cashouts im Zeitrahmen der Gerüchte sofort nachzukommen);

die Geschichte mit den Bots ist ein urbaner Mythos. Technisch nicht umsetzbar (vorberechnete Swings) und nicht logisch (bots spielen für Centbeträge, die dem Unternehmen nix bringen würden, außer den Ruin)

Meines Erachtens kannst du dir sicher sein. Die Großen der Szene sind allesamt** sauber !

* galt nur für US-Bürger und war eine Folge des UIGEA

** JA - der Fall AP hat alles relativiert ... aber :

- der Fall bei AP flog schnell auf
- die Geschädigten sollen (haben) ihr Geld wieder bekommen
- es war nicht der Anbieter, sondern ein Krimineller, der das Verbrechen begangen hat

also kann man mit so einem Vorfall weiterleben

edit :

zur Auszahlung :

wenn du bspw. über Neteller auszahlst ist das kein Problem - klappt prima !

Neteller ist auch ein "eWallet" Unternehmen ähnlich wie Paypal und benötigt keine Glücksspiel-Lizenz



edit 2:

habe auch mal den Thread verschoben - wie du in dem Titel schon sagts, sind das "Allgemeine Fragen"

Geändert von NerdSuperfly (06-11-2007 um 00:42 Uhr).
 
Alt
Standard
:) - 06-11-2007, 00:43
(#3)
Benutzerbild von AndyBossi
Since: Oct 2007
Posts: 13
BronzeStar
danke für die schnelle antwort.

ist beruhigend. ich weis nichtmal wie die an meine emailadresse gekommen sind.

ich denk mal sollte sowas doch mal vorkommen wird man ja hier davon lesen. also bin bisher mit allen clients zufrieden. aber zum auszahlen hats noch nicht gereicht.
 
Alt
Question
06-11-2007, 00:49
(#4)
Benutzerbild von NerdSuperfly
Since: Jun 2007
Posts: 3.303
(Administrator)
[QUOTE=AndyBossi;54665]danke f