Alt
Standard
Posted eure Squeezes - 28-08-2008, 13:28
(#1)
Benutzerbild von Anton Narki
Since: Aug 2008
Posts: 50
Hallo,

Squeeze Play habe ich bisher kaum gemacht, wollte den Move aber gerne in meine Sammlung aufnehmen.

Meine Bitte an euch ist jetzt:
posted doch einmal ein paar Haende in denen ihr ein sauberes Squeeze Play
angesetzt habt, am besten mit den Stats von den Gegnern und ner Begruendung warum ihr ausgerechnet an dieser Stelle gesqueezt habt.

Viele Gruesse,
Anton
 
Alt
Standard
28-08-2008, 14:48
(#2)
Benutzerbild von hirzer0031
Since: Apr 2008
Posts: 107
Meine Position (SB) war hier zwar nicht ideal zum squeezen, aber der first in raiser, raiste etwas über 20 % seiner hände und der caller, galt zwar als callingstation, warf aber auf 3bets fast alles weg.


SB hirzer0031 with $31.60
BB böhmsen with $35.50
Chiel_D. with $31.30
WiNgZ7882 with $5.00
liebhabär with $27.05



Blinds: $0.10/$0.25
Site: Pokerstars
Dealt to hirzer0031 2s
Preflop: chiel_d. raises $0.75 to $1 wingz7882 calls [$1]
1 players fold.
Hero raises $3.50 to $4.50
3 players fold.
Uncalled bet ($3.50) returned to Hero Hero collected $3.35 from pot Hero: doesnt show hand

Geändert von hirzer0031 (28-08-2008 um 14:51 Uhr).
 
Alt
Standard
28-08-2008, 15:15
(#3)
Benutzerbild von Anton Narki
Since: Aug 2008
Posts: 50
Danke erstmal.

Mit welcher Range wuerdest du da squeezen? Wie lange kennst du einen Villain optimalerweise, bevor du soetwas ansetzt?
 
Alt
Standard
28-08-2008, 15:27
(#4)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von Anton Narki Beitrag anzeigen
Squeeze Play habe ich bisher kaum gemacht, wollte den Move aber gerne in meine Sammlung aufnehmen.
Jeder squeezt. Das Squeezen wird immer so als cool und "Move" verkauft, aber viele Raises sind einfach Squeezes.

Ich weiss jetzt nicht, ob der Squeeze jetzt von einigen nur als Raise mit eigentlich etwas zu schwacher Hand verstanden wird, der nur darum profitabel ist, weil ein oder mehrere Coldcaller dabei ist bzw. sind.

Der klassische Squeeze ist gelich am Flop in den Blinds, Du hast ne sehr gute Karte und musst raisen (Man "muss" nichts, schon klar, auch ein flat Call mit den Aces gegen drei kann in den Blinds Sinn machen, aber nicht oft ), wenn dann bspw. ein Minraise und zwei Coldcaller dabei sind, dann squeezt Du fleissig.

Ohne Squeeze kein Piece.
 
Alt
Standard
28-08-2008, 15:40
(#5)
Benutzerbild von Anton Narki
Since: Aug 2008
Posts: 50
Zitat:
Zitat von skyflyhi Beitrag anzeigen
Jeder squeezt. Das Squeezen wird immer so als cool und "Move" verkauft, aber viele Raises sind einfach Squeezes.

Ich weiss jetzt nicht, ob der Squeeze jetzt von einigen nur als Raise mit eigentlich etwas zu schwacher Hand verstanden wird, der nur darum profitabel ist, weil ein oder mehrere Coldcaller dabei ist bzw. sind.
Das klassische Squeeze Play ist denke ich: PF Raise, ein Coldcaller,
du gehst mit ner Hand drueber die eigentlich zu schwach fuer die Situation ist. PF Raiser hat das Problem, dass er nicht weiß ob ein Call die Action schliesst, da ja der Coldcaller noch hinter ihm ist, und foldet. Der Coldcaller hat vermutlich was eher mittelmaeßiges, und foldet.

Der Grund, warum ich das bisher noch nicht so oft gemacht habe, ist dass man 1. zwei denkende Gegner braucht und 2. man auf den niedrigen Levels wenig FE hat. Die Leute achten halt nicht so stark auf Odds im Verhaeltnis zur Handstaerke und Reststacks usw..
 
Alt
Standard
28-08-2008, 16:52
(#6)
Benutzerbild von hirzer0031
Since: Apr 2008
Posts: 107
Zitat:
Zitat von Anton Narki Beitrag anzeigen
Das klassische Squeeze Play ist denke ich: PF Raise, ein Coldcaller,
du gehst mit ner Hand drueber die eigentlich zu schwach fuer die Situation ist. PF Raiser hat das Problem, dass er nicht weiß ob ein Call die Action schliesst, da ja der Coldcaller noch hinter ihm ist, und foldet. Der Coldcaller hat vermutlich was eher mittelmaeßiges, und foldet.
so ist es. aber auf den kleinen leveln hat diese squeeze glaube ich den selben effekt wie eine 3bet gegen 1 gegner. ich glaube ein spieler mit einer guten karte callet die 3bet und denkt gar nicht daran, dass hinter ihm noch wer sitzt.

zu deiner fragen: mit dem preflop aggressor spielte ich knapp 500 hände. mit dem caller knapp 150.

ich squeeze meistens mit Ax und JT+, aber bei solchen gegner wie in dieser hand, wo ich mir sehr sicher war, kann man grundsätzlich mit jeder hand squeezen. Sollte der preflopaggressor eine gute hand haben würde er 4 betten und du müsstest deine hand eh aufgeben.
 
Alt
Standard
28-08-2008, 22:55
(#7)
Benutzerbild von Anton Narki
Since: Aug 2008
Posts: 50
Zitat:
Zitat von hirzer0031 Beitrag anzeigen
Meine Position (SB) war hier zwar nicht ideal zum squeezen, aber der first in raiser, raiste etwas über 20 % seiner hände und der caller, galt zwar als callingstation, warf aber auf 3bets fast alles weg.
Das sind schon recht stabile Reads, viele Spieler auf den niedrigen Limits bleiben halt sehr gerne drin, wenn sie erstmal beschlossen haben die hand zu spielen.

Kannst du grob abschaetzen wie haeufig du sowas machst?
Eher 1 mal in hundert oder 1 mal in tausend Haenden?
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eure Ziele ni24444 Poker Talk & Community 9 27-06-2008 16:36
Was ist eure Lieblingsstarthand? CHAMP 7796 Poker Talk & Community 153 20-02-2008 16:59
Eure Pokererfolge! MarkoE1 Poker Talk & Community 8 03-11-2007 23:08
WIe groß ist eure BR? happyfister Poker Talk & Community 15 26-08-2007 22:21