Alt
Standard
Umgang mit Rakes - 28-08-2008, 18:29
(#1)
Benutzerbild von MagnumLemon
Since: Aug 2008
Posts: 13
Ich hab mich heute mal bei Pokerstars und Intellipoker angemeldet. In einem Video habe ich dabei gesehen, dass Cashgames durch die Rakes finanziert werden.

Mich als Neuling würde dabei interessieren, wie ich mit diesen Rakes einstellungsmäßig und spielerisch umgehen sollte. Ist es besser, sich darum keine größeren Gedanken zu machen, oder sollte ich beim Spielen immer im Hinterkopf behalten, dass ich im Schnitt immer 5% (je nach Rake) einfahren muss, um auf der Gewinnerseite zu sein?
 
Alt
Standard
28-08-2008, 19:03
(#2)
Benutzerbild von nooehy
Since: May 2008
Posts: 145
ja du kannst das im hinterkopf behalten, denn auf manchen limits ist es wirklich schwer, alleine den rake zu schlagen,
aber da man da nun mal nix machen kann, denn umsonst gibts halt nur playmoney-poker, sollte man einfach ein gutes spiel abliefern und dann kann man auch gewinn machen.


glaub ich leg mir eine "aber pokerstars ist das beste, was ich kenne" - signatur zu...
 
Alt
Standard
28-08-2008, 19:32
(#3)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von MagnumLemon Beitrag anzeigen
Ist es besser, sich darum keine größeren Gedanken zu machen, oder sollte ich beim Spielen immer im Hinterkopf behalten, dass ich im Schnitt immer 5% (je nach Rake) einfahren muss, um auf der Gewinnerseite zu sein?
Der Rake ist in den Micros etwas niedriger, effektiv so 2,5% bis 3,5%. Klar, der Rake will beachtet sein, manche spielen nur Tourneys deswegen, andere achten auf niedrigen Rake, Rakebackprogramme und andere Rake-Kompensation.
Ohne Rake wär schon besser.
 
Alt
Standard
28-08-2008, 20:02
(#4)
Benutzerbild von MagnumLemon
Since: Aug 2008
Posts: 13
Man muss allerdings dazu sagen, dass 10% Gebühr auch nicht gerade wenig sind und man hier nicht einfach die Gelegenheit hat, mal schnell den Tisch zu wechseln, weil es einen unangenehmen Gegner gibt.

Und die Rakes auf den unteren Limits liegen wirklich etwas höher. Prinzipiell hat man bei 0.01$ auf je 0.20$ 5% Rake. Bei 0.02$/0.04$ FL hat man noch gute Chancen, die nächsten 0.20$ zu verpassen und liegt damit schätzungsweise bei 4% Rake im Schnitt.
Geht man allerdings dann stufenweise auf 0.10$/0.20$, kommt praktisch mit jedem Call/Bet/etc. ein weitere Cent aus dem Pot und man ist bei ziemlich genau 5%.

Allerdings weiß ich jetzt nicht genau, wie das beim NL ist.
 
Alt
Standard
28-08-2008, 20:52
(#5)
Benutzerbild von SirBeliarus
Since: Aug 2008
Posts: 8
BronzeStar
Brauchst du nicht weiter beachten, sonst könntest du nirgendwo, weder Online noch Live Poker spielen, überall gibt es Rake.
 
Alt
Standard
29-08-2008, 04:56
(#6)
Benutzerbild von pottthem
Since: Nov 2007
Posts: 36
Muss Mann Nicht Beachten
 
Alt
Standard
29-08-2008, 05:05
(#7)
Benutzerbild von 1der1ted
Since: Aug 2007
Posts: 127
Auf Boards, welche die Nuts zeigen nicht unbedingt all-in gehen weil man bei Split-Pots nur Rake verliert aber nichts gewinnt.

Ansonsten muss man dem keine weitere Beachtung schenken.
 
Alt
Standard
29-08-2008, 06:49
(#8)
Benutzerbild von matrixsurfer
Since: Dec 2007
Posts: 68
in gewissen situationen ist es schon von vorteil wenn man auffpasst

wenn du mal nen splitpot hast
hast du hinterher weniger geld als stack als vorher
also immer schön aufpassen bei straight und flush ob da noch jemand action macht und den pot dann nicht zu gross werden lassen
 
Alt
Standard
29-08-2008, 10:21
(#9)
Benutzerbild von NaliaC
Since: Nov 2007
Posts: 533
Ich würde das Rake gar nicht zu Herzen nehmen.
Geh immer davon aus, dass ja effektiv immer nur der Gewinner einer Hand das Rake bezahlt, da es ja von seinem gewonnen Pot einbehalten wird.
Also gibt es immer nur vier Spielsituationen:
1. Du bist in der Hand gar nicht dabei, zahlst also kein Rake.
2. Du verlierst die Hand, zahlst also auch kein Rake, sondern hast nur Geld an einen Gegner verloren.
3. Du gewinnst die Hand preflop, zahlst wieder kein Rake.
4. Du gewinnst die Hand später. Nun ist der gewonnene Pot eben etwas kleiner als er hätte sein können. Aber du hast ja Geld dazu bekommen.
Ich weiß, dass das eine ziemlich merkwürdige Logik ist, aber sie hilft die Rake einfach zu vergessen. Ich gebe quasi Pokerstars ein kleines Trinkgeld für jede postflop gewonnene Hand.
 
Alt
Standard
29-08-2008, 10:44
(#10)
Benutzerbild von minimalwerk
Since: May 2008
Posts: 141
merin Vorredner hat es gerade perfekt erklärt!

mfg
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
korrekter umgang mit downswing (?) beckskoepi Poker Talk & Community 29 25-05-2008 15:40
Rakes Chilli-Choco IntelliPoker Support 2 19-03-2008 12:19
Umgang mit Beleidigungen im Chat Braco M.C.B IntelliPoker Support 4 22-02-2008 14:35
Umgang mit Spielerinfos ?? Hublok IntelliPoker Support 46 16-02-2008 02:50