Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

AA slow - wer hat damit angefangen?

Alt
Standard
AA slow - wer hat damit angefangen? - 06-11-2007, 15:08
(#1)
Benutzerbild von McPorck
Since: Oct 2007
Posts: 2.879
Immer öfter begegnen mir die Asse langsam gespielt.
Wie kommt das?
Online wie bei Live-Games mit Freunden ist jeder nun davon überzeugt das man AA nur noch slwo spielen solle, weil sonst würden ja alle folden.
Bzw. setzen das einige dann auf jede gute Hand um!

Wie kam es dazu? Ich mein frühe Position, ok, wenn ich mir sicher bin das hinter mir einer kommt der raisen wird, doch immer?

Ich scherze dann immer darüber: "You think youre a pro, play the aces slow!"
Nicht nur das sie preflop nicht angespielt werden, nein sondern oft erst am Turn.
Allein Gestern und Heute ist es mir mehrfach gelungen auf diese weise die Asse zu busten.

Stimmt es das sogar hier auf Intelli dazu geraten wird?
 
Alt
Standard
06-11-2007, 15:41
(#2)
Benutzerbild von RxCloud
Since: Sep 2007
Posts: 613
BronzeStar
also ich hab mir das abgwöhnt asse slow zu spielen,
außer wenn ich ein sehr agressiven gegner habe.
man schießt sich zu oft ins eigene bein damit.

das sind dann auch immer die leute die sich beschweren das sie mit ihren assen gegen 2,7 usw. verlieren
 
Alt
Standard
06-11-2007, 15:48
(#3)
Benutzerbild von RvA2
Since: Nov 2007
Posts: 304
AA spiele ich eigentlich fast nie mehr slow, hab ich schon zu oft am ende gegen x beliebige Hände verloren die sonst sicher gefoldet worden wären... seh eigentlich auch nicht wirklich viel Sinn drin anderen die Möglichkeit zu eröffnen Ihre Outs zu treffen
 
Alt
Standard
06-11-2007, 15:48
(#4)
Benutzerbild von Seelhorst
Since: Aug 2007
Posts: 108
Wie ich die Pocket Asse spiele hängt davon ab gegen wen ich spiele und welches Spiel wir gerade spielen. Im Cashgame spielt man ja generell anders als bei Turnieren. Als Smallstack in einem Turnier würde ich die Pocket Rockets nicht langsam spielen. Hier geht man damit All-In.
 
Alt
Standard
06-11-2007, 16:24
(#5)
Benutzerbild von Noob_Forever
Since: Sep 2007
Posts: 310
BronzeStar
AA spiele ich grundsätzlich in keinem meiner turniere mehr slow... ,ausser ich habe noch 1, vllt noch 2 gegenspieler die gelimpt haben, aber ich mache fast immer mindestens einen standartraise, habe mit dem slowplay bei assen schon so einige schlechte erfahrungen gemacht.
 
Alt
Standard
06-11-2007, 16:52
(#6)
Benutzerbild von Chris_4_pres
Since: Aug 2007
Posts: 207
Slowplay KILLZ

Ob Asse Könige oder sonst ne Monsterhand.
 
Alt
Standard
06-11-2007, 16:58
(#7)
Benutzerbild von BSEintracht
Since: Sep 2007
Posts: 353
BronzeStar
Zitat:
Zitat von RvA2 Beitrag anzeigen
AA spiele ich eigentlich fast nie mehr slow, hab ich schon zu oft am ende gegen x beliebige Hände verloren die sonst sicher gefoldet worden wären... seh eigentlich auch nicht wirklich viel Sinn drin anderen die Möglichkeit zu eröffnen Ihre Outs zu treffen
Genau der Mist ist mir auch oft genug passiert, daher spiele ich jetzt AA immer voll an. Meist All in, zumindest aber eine ordentliche Erhöhung.
 
Alt
Standard
06-11-2007, 17:10
(#8)
Benutzerbild von CHAMP 7796
Since: Sep 2007
Posts: 215
BronzeStar
man sollte AA immer raisen, weil wenn man einfach nur reinlimpt gehn ur viele scheiß hände mit und dann verliert man auch
 
Alt
Standard
06-11-2007, 17:32
(#9)
Benutzerbild von 2sogar
Since: Oct 2007
Posts: 357
wie immer beim Poker:

KOMMT AUF DIE SITUATION AN!

so jetzt kann geclosed werder!
 
Alt
Standard
06-11-2007, 17:33
(#10)
Benutzerbild von ahlert
Since: Nov 2007
Posts: 152
BronzeStar
In EP openlimpe ich Assen und Königen gerne um dann zu raisen...
raised keiner kann ich mich dann aber auch prima am Flop/Turn trennen...