Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Warum BSS erst ab 0.05/0.1

Alt
Standard
Warum BSS erst ab 0.05/0.1 - 01-09-2008, 12:58
(#1)
Benutzerbild von SirSalvatore
Since: Oct 2007
Posts: 44
Zitat:
Bei PokerStars existieren auch die beiden kleineren Limits NL $0,01/$0,02 sowie NL $0,02/$0,05; also warum nicht bereits früher anfangen mit einem großen Stack zu spielen? Grund dafür sind die abweichenden Beschränkungen der Buy-ins. Diese geben vor, dass man sich mit maximal $5 bzw. $10 an den Tisch setzen kann. In Big Blinds ausgedrückt sind das 250 bzw. 200 Big Blinds – weit mehr als die gängigen 100!
Frage: Ja und? Ich sehe nicht das Problem sich mit 200BB an einen Tisch zu setzen, die Abläufe sind doch die gleichen. Falls ich etwas überlesen habe bitte ich um Entschuldigung.
 
Alt
Standard
01-09-2008, 15:13
(#2)
Benutzerbild von moelmer
Since: Nov 2007
Posts: 759
Ich gehe davon aus, dass du die BSS von intelli meinst.
Der unterschied zu 200BB am Tisch ist, dass du dann durchaus mehr draws spielen kannst weil deine implied-odds größer sind, wenn du dir sicher sein kannst, dass villain dich auch ausbezahlt.
So wird an "Deep-Stack"-Tischen im allgemeinen etwas looser gespielt, kommt es aber in einem goßen Pot, in dem 2 Stacks in die Mitte wandern, zum Showdown sieht man oft nuts vs. 2nd-nuts.

Ich hoffe das beantwortet deine Frage erstmal...
 
Alt
Standard
01-09-2008, 15:26
(#3)
Benutzerbild von SirSalvatore
Since: Oct 2007
Posts: 44
Ja das tut es, danke. Eignen sich die niedrigsten Limits deiner Meinung nach also wirklich nicht für BSS?
 
Alt
Standard
01-09-2008, 16:59
(#4)
Benutzerbild von miauerle
Since: Sep 2007
Posts: 998
hallo salvator,

doch, die kleinen limits eignen sich sogar sehr gut, man kann hier dank der hohen stacks viele verbundene gleichfarbige karten spielen oder jede gleichfarbige ass-kombination und damit schön gewinne einfahren.

je höher dein geldbetrag am tisch ist, desto sorgfältiger musst du naklar auswählen, wann und wieviel du in die mitte stellst.

bei einem kleinen betrag (SSS) spielst du eben mit sehr kleiner anzahl starthände und damit oft dein geld am flop rein, auch wenn du nur AK high hast, mit zunehmendem chipstapel werden die starthände, mit denen du den flop sehen willst natürlich zahlreicher, jedoch die hände, mit denen du einen großen pot spielen willst, werden geringer. mit 200BB sollte man sich genauer überlegen, ob AK high wirklich gut ist.

sicher ist der unterschied zwischen 100 und 200BB startchips nicht so groß wie der zwischen 20 und 100BB!


miau miauerle
 
Alt
Standard
01-09-2008, 18:35
(#5)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von SirSalvatore Beitrag anzeigen
Frage: Ja und? Ich sehe nicht das Problem sich mit 200BB an einen Tisch zu setzen, die Abläufe sind doch die gleichen. Falls ich etwas überlesen habe bitte ich um Entschuldigung.
Es ist ja sogar so, dass der wohlausgebildete Besucher des hiesigen Ausbildungszentrums einen so genannten Edge über seine Gegner hat und dass 250 Bets, also $5 bei Blinds von $.01/$.02 noch vorteilhafter sind für die Anwendung der BSS. Korrekt!
 
Alt
Standard
01-09-2008, 19:37
(#6)
Benutzerbild von EmoPokerQh9h
Since: Apr 2008
Posts: 410
Vor allem kann man sich auch einfachhalber mit 100BB also 2$ (so wie ich das auch gemacht hab) an den Tisch setzen. Dann kann man auch ein normales BRM fahren und wenn man genug geld hätte, um mit 5$ an den .01/.02 Tisch zu gehen, kann man statt dessen einfach mit 100BB (5$) an den .02/.05 Tisch gehen.
 
Alt
Standard
02-09-2008, 16:18
(#7)
Benutzerbild von SirSalvatore
Since: Oct 2007
Posts: 44
Abgesehen davon dass es etwas ungewohnt ist 2 Limits abzusteigen, was nun aber nicht weiter tragisch ist, frage ich mich, wie lange es denn dauern soll 2500BB einzusacken um aufzusteigen
 
Alt
Standard
02-09-2008, 16:52
(#8)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Zitat:
Zitat von SirSalvatore Beitrag anzeigen
Abgesehen davon dass es etwas ungewohnt ist 2 Limits abzusteigen, was nun aber nicht weiter tragisch ist, frage ich mich, wie lange es denn dauern soll 2500BB einzusacken um aufzusteigen
Es soll Spieler geben, die dafür ca. 10k Hände brauchen.
 
Alt
Standard
02-09-2008, 17:57
(#9)
Benutzerbild von Jallabar
Since: Jul 2008
Posts: 195
spiel auf jeden mehr SC und SGC, suited Aces, alles in EP, und viel setmining betreiben. So machste das meiste Geld, mit TPTK kannst nich so viel extrakten. Versuch auch haeufig gegen tighte raises oder UTG raises mit SC,SGC, oder off connector in position zu callen. Viel spass beim VB.
 
Alt
Standard
02-09-2008, 19:36
(#10)
Benutzerbild von FeineBibi
Since: Mar 2008
Posts: 289
BronzeStar
hab jetzt nicht alles gelesen, aber hat schonmal jemand darüber nachgedacht, dass man sich auch einfach mit 100BB an den tisch setzt? ^^
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1. quiz erst in 4 stunden??? kerzenstein IntelliPoker Support 7 21-04-2008 19:49
Erst war Skepsis..... ST-Long Poker Talk & Community 6 10-01-2008 21:55