Alt
Standard
check am turn ok? - 03-09-2008, 12:46
(#1)
Benutzerbild von SirSalvatore
Since: Oct 2007
Posts: 44
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (8 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP2 ($2.04)
CO ($9.61)
Button ($4.83)
SB ($1.70)
BB ($10.80)
UTG ($8.94)
SirSalvatore (UTG+1) ($3.64)
MP1 ($4.61)

Preflop: SirSalvatore is UTG+1 with
UTG calls $0.02, SirSalvatore calls $0.02, 4 folds, SB calls $0.01, BB checks

Flop: ($0.08) (4 players)
SB bets $0.20, 2 folds, SirSalvatore calls $0.20

Turn: ($0.48) (2 players)
SB checks, SirSalvatore checks

River: ($0.48) (2 players)
SB bets $0.44, SirSalvatore raises to $1, SB raises to $1.48 (All-In), SirSalvatore calls $0.48

Total pot: $3.44 | Rake: $0.15

Results in white below:
SB had 9 8 (full house, nines over eights).
SirSalvatore had A 10 (unknown hand FFFFF8BA).
Outcome: SB won $3.44


Durch den check am Turn wäre ja die value am river kleiner, so glück gehabt oder mit den nuts in ordnung?
 
Alt
Standard
03-09-2008, 13:22
(#2)
Benutzerbild von Jamesiboy
Since: Oct 2007
Posts: 346
BronzeStar
Ich denke der Check am Turn ist ok. Du hast eine made hand. Es liegen 4 Diamonds auf dem Board. Hat der Gegner nur eine mittelprächtige Hand würde er bei einer Bet ausstiegen.

Insofern kein Fehler.
 
Alt
Standard
03-09-2008, 14:07
(#3)
Benutzerbild von fiebel
Since: Dec 2007
Posts: 90
Kann man machen, aber ich würde am Turn versuchen, einen Pot aufzubauen, du willst ja soviel Value wie möglich aus der Hand holen. Wenn er ein hohes Diamond hat, wird er auch hier schon broke gehen. (Jedenfalls auf dem Level)
Wenn er ein Set hat, wird er meist auch noch eine kleine Bet auf seine FH-Outs callen.
Stehst halt blöd da, wenn er die River-Bet einfach nur callt.
Was hatte er denn? FH oder Flush?
 
Alt
Standard
03-09-2008, 14:53
(#4)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Zitat:
Zitat von Jamesiboy Beitrag anzeigen
Ich denke der Check am Turn ist ok. Du hast eine made hand. Es liegen 4 Diamonds auf dem Board. Hat der Gegner nur eine mittelprächtige Hand würde er bei einer Bet ausstiegen.

Insofern kein Fehler.
In der Tat, finde ich den check am Turn vollkommen in Ordnung, wenn wir hoffen durch die Trap mehr Value zu bekommen. Der Fehler liegt hier aber woanders. Nämlich im Flopplay. Der Pott ist 8 Cent groß, Villain spielt 20 Cent an. Call geht da irgendwie gar nicht, vorallem nicht weil wir hier ein Monster haben. Raise das Ding und versuche direkt am Flop all-in zu kommen! Du hast ein OESFD, da muss alles rein, solange der Gegner noch zahlungswillig ist. Blankt der River auch, kriegste wahrscheinlich so gut wie nix mehr von Villain, wenn der nicht komplett braindead ist.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
05-09-2008, 19:12
(#5)
Benutzerbild von normal1900
Since: Dec 2007
Posts: 328
BronzeStar
Fold Preflop!

As played: FOLD FLOP!

und um doch noch auf die Frage einzugehen bzgl. einer Situation zu der es nie kommen sollte wenn du ordentlich spielst:
Kannst natürlich am Turn check behind spielen, aber da du ip gegen den bisherigen Aggressor bist der zu dir gecheckt hat würde ich hier auch versuchen den Pot weiter aufzubauen um Villain spätestens am River eazy All in zu kriegen.

Geändert von normal1900 (05-09-2008 um 19:15 Uhr).
 
Alt
Standard
05-09-2008, 20:28
(#6)
Benutzerbild von KrUeMeL-
Since: Sep 2007
Posts: 48
Ich wuerde dir auch raten, wenn du langfristig mit Pokern was verdienen willst solltest du dir abgewoehnen ATo aus utg zu spielen. du wirst damit oft große Poette verlieren.
 
Alt
Standard
06-09-2008, 10:40
(#7)
Benutzerbild von schaelepe11
Since: Oct 2007
Posts: 310
Um noch mal zu der Frage zurück zu kommen, wegen dem Check auf dem Turn:
Ich denke mal, dass du durch den Check am Turn zwar Value liegen lässt, aber gleichzeitig auch eine schlechtere Hand repräsentierst, als du sie letztlich hälst. Von daher finde ich den Check in Ordnung. Ansonsten natürlich Glück gehabt, dass dein Gegner gleichzeitig auch noch eine soo gute Hand hält.
 
Alt
Standard
06-09-2008, 10:46
(#8)
Benutzerbild von powerhockey
Since: Dec 2007
Posts: 4.723
bin kein cg-experte,
aber ist ATo auf einem 8er tisch UTG+1 wirklich ein so klarer fold?

und btt wahrscheinlich hätte ich den flop schon höher angespielt,
aber so wie es gelaufen ist, hätte ich auch den turn gecheckt
 
Alt
Standard
06-09-2008, 13:30
(#9)
Benutzerbild von normal1900
Since: Dec 2007
Posts: 328
BronzeStar
Zitat:
Zitat von powerhockey Beitrag anzeigen
bin kein cg-experte,
aber ist ATo auf einem 8er tisch UTG+1 wirklich ein so klarer fold?

und btt wahrscheinlich hätte ich den flop schon höher angespielt,
aber so wie es gelaufen ist, hätte ich auch den turn gecheckt
ja, ist es Fullring. Ok, mit (sehr) starkem Postflopplay kann man evtl. 8 Handed ab und an eventuell auch mal raisen. Aber limp; NIE!

am Flop höher anspielen?
Flop ist das doch eazy check/fold!
Wir haben am Flop genaugenommen gar nichts bis auf die 2 Outs zum Straight Flush und die 6 Outs für die OESD gegen einen Gegner der schon Stärke gezeigt hat. Machen wir unsere Straight ist es hier auch gar nicht sicher ob wir wirklich soweit ahead sind.

Anspielen wär allerdings sicherlich noch besser als dieser verzweiflungscall. Aber um ein Draw aggressiv zu spielen brauchen wir halt fold equity, die ich hier nicht sehe. Außerdem haben wir hier ein sehr schwaches Draw.
Longterm macht er mit diesem Floppplay halt wirklich fett minus. Einfach check/fold (bzw. call wenn wir günstige pot odds bekommen.)
 
Alt
Standard
cherck - 06-09-2008, 14:48
(#10)
Benutzerbild von kossos
Since: Jan 2008
Posts: 21
BronzeStar
am besten ist immer wenn man checkt spart man geld
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NL 25 SH: AA check behind River ok? flocen Poker Handanalysen 5 21-07-2008 14:50
Check behind ??!! SimS11187 IntelliPoker Support 24 28-05-2008 10:53
frage zum wert check-raise turn btownstar Poker Handanalysen 3 07-04-2008 19:32
e check?!? T1lt B0y IntelliPoker Support 2 29-02-2008 23:43
check-raise am turn skyflyhi Poker Handanalysen 13 27-12-2007 01:56