Alt
Standard
A-J off - 05-09-2008, 15:34
(#1)
Benutzerbild von freshcard2
Since: Aug 2007
Posts: 272
BronzeStar
Also ich habe eigentlich keine Ahnung von FL aber mich interessiert dieses Spiel. Habe hier A-J gespielt und habe mal ne Frage zu der Hand. Hätte ich hier auf dem Flop schon 3betten müssen um meine Hand zu protecten oder geht der call in Ordnung. Wenn ich Ihn hier 3bette bekommt er ja noch bessere Odds um auf einen möglichen Flush-Draw zu callen. Andererseits bekomme ich aber mehr Geld in den Pot um ggf. besser ausbezahlt zu werden. Würde mich freuen wenn Ihr mir mal etwas Feedback geben könntet.

Poker Stars $0.05/$0.10 Limit Hold'em - 8 players
The Official DeucesCracked.com Hand History Converter

Pre Flop: (1.4 SB) Hero is MP2 with A :heart: J :club:
3 folds, Hero calls, CO calls, 2 folds, BB checks

Flop: (3.4 SB) 6 :spade: J :heart: 4 :spade: (3 players)
BB checks, Hero bets, CO raises, BB folds, Hero calls

Turn: (3.7 BB) J :spade: (2 players)
Hero checks, CO bets, Hero calls

River: (5.7 BB) A :diamond: (2 players)
Hero bets, CO raises, Hero 3-bets, CO caps!, Hero calls

Geändert von freshcard2 (05-09-2008 um 15:37 Uhr).
 
Alt
Standard
05-09-2008, 16:17
(#2)
Benutzerbild von unfaehig26
Since: Apr 2008
Posts: 84
Imo ist der Flop ne klare 3-bet. Das gilt unabhängig davon, ob Du ihm hier nen FD oder nen kleineren J gibst. Du solltest den Draw bezahlen lassen. In Deiner Argumentation ist ein Denkfehler. Der Draw bekommt nicht bessere Odds, wenn Du 3bettest. Denn wenn Du nicht 3bettest, muss er gar nichts zahlen, und das ist auf alle Fälle besser für ihn und folglich schlechter für Dich als wenn er noch ne 3bet zahlen muss.

Der Turn ist dann ugly. Trotzdem würde ich hier betten, für den Fall, dass er nicht auf nem FD war, sondern kleinerer J oder sonstwas. Wenn er Dich dann raist, kannst Du das immer noch profitabel callen, um aufs Full zu drawen. Bet-Call also.

River schließlich easy cap.

Nice Hand!
 
Alt
Standard
05-09-2008, 18:40
(#3)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Raise preflop!

Am Flop setze ich den CO nicht auf ein Draw, weil er damit nicht den BB kicken wollen würde. Ein Ausnahme wäre, wenn er den hat (der kommt aber am Turn ). Für mich eine klare 3-Bet.

Am Turn bette ich dann weiter und schalte bei einem Raise auf Calldown um.

River ...
 
Alt
Standard
05-09-2008, 19:33
(#4)
Benutzerbild von freshcard2
Since: Aug 2007
Posts: 272
BronzeStar
Zitat:
Zitat von oblom Beitrag anzeigen
Raise preflop!
Laut SHC ein klarer Call in früher und mittlerer Position
 
Alt
Standard
05-09-2008, 19:58
(#5)
Benutzerbild von unfaehig26
Since: Apr 2008
Posts: 84
Zitat:
Zitat von freshcard2 Beitrag anzeigen
Laut SHC ein klarer Call in früher und mittlerer Position
Korrekt.
Allerdings raise ich das da auch gern, um nicht den ganzen Tisch dabeizuhaben. Ich mache mir also eher Sorgen über sowas wie 64 als AQ oder AK.
 
Alt
Standard
06-09-2008, 14:55
(#6)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Zitat:
Zitat von freshcard2 Beitrag anzeigen
Laut SHC ein klarer Call in früher und mittlerer Position
Shocking! Im Intelli-SHC steht tatsächlich *Call* ...

Sorry, aber das ist zu weak! Das habe ich auch sonst nirgends so gefunden. Das ist IMO ein klarer Raise.

Wer hat den Preflop-Berater eigentlich konzipiert, und was sind die Grundlagen für die dortigen Empfehlungen?
 
Alt
Standard
06-09-2008, 16:43
(#7)
Benutzerbild von chess87
Since: Feb 2008
Posts: 907
AJo würde ich nie limpen, egal was im SHC steht
raise oder fold, vllt noch ein raise in LP callen
aber AJo ist nicht grad die hand die ich in nem multi-way pot haben will

postflop dann 3bet flop und b/c turn wie gesagt
 
Alt
Standard
06-09-2008, 19:29
(#8)
Benutzerbild von jaybeastie
Since: Oct 2007
Posts: 676
BronzeStar
Zitat:
Zitat von oblom Beitrag anzeigen
Shocking! Im Intelli-SHC steht tatsächlich *Call* ...

Sorry, aber das ist zu weak! Das habe ich auch sonst nirgends so gefunden. Das ist IMO ein klarer Raise.

Wer hat den Preflop-Berater eigentlich konzipiert, und was sind die Grundlagen für die dortigen Empfehlungen?
sowas von #2! total weird, warum sollte man AJo jemals limpen?

zur hand ansonsten what unfaehig said, mehr action machen mit der starken hand und fastplayen. niemals draws fürchten und daher nicht betten! im gegenteil, gerade wenn sie vorhanden sind betten!
 
Alt
Standard
07-09-2008, 14:26
(#9)
Benutzerbild von freshcard2
Since: Aug 2007
Posts: 272
BronzeStar
Zitat:
Zitat von chess87 Beitrag anzeigen
... und b/c turn wie gesagt
Obwohl der Flush angekommen ist ??

Zitat:
Zitat von oblom Beitrag anzeigen
Shocking! Im Intelli-SHC steht tatsächlich *Call* ...

Sorry, aber das ist zu weak! Das habe ich auch sonst nirgends so gefunden. Das ist IMO ein klarer Raise.

Wer hat den Preflop-Berater eigentlich konzipiert, und was sind die Grundlagen für die dortigen Empfehlungen?
Habe mal in anderen SHC nachgeschlagen und dort ist A-J off tatsächlich nen fold in früher Position oder first in ein raise in middle position ...

*Beiträge zusammengefügt. Beim nächsten mal bitte die Edit-Funktion nutzen* – Drishh

Geändert von Drishh (07-09-2008 um 14:30 Uhr). Grund: Doppelpost
 
Alt
Standard
07-09-2008, 15:54
(#10)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Zitat:
Zitat von freshcard2 Beitrag anzeigen
Habe mal in anderen SHC nachgeschlagen und dort ist A-J off tatsächlich nen fold in früher Position oder first in ein raise in middle position ...

*Beiträge zusammengefügt. Beim nächsten mal bitte die Edit-Funktion nutzen* – Drishh
In meinem SHC ist AJ (und auch KQ) immer ein First-in-Raise. Aber aus Early habe ich auch gegen einen Fold nix einzuwenden (kann man ja auch ein bißchen an den Tisch anpassen). EIn Limp ist IMO aber die schlechteste Option, wir wollen keine Multiway-Action initiieren.