Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Strategie für $0,01/0,02 und $0,02/$0,05

Alt
Standard
Strategie für $0,01/0,02 und $0,02/$0,05 - 10-09-2008, 19:32
(#1)
Benutzerbild von MagnumLemon
Since: Aug 2008
Posts: 13
Nachdem ich mir die NL-SSS mehrfach reingezogen habe und mal an Playmoneytischen eingeübt habe, wollte ich das ganze mal gegen Echtgeld testen. Leider habe ich festgestellt, dass ich mich nur mit mindestens $1 bzw. 50 BB dort eingekaufen kann.

Meine Frage als unerfahrener NL-Spieler lautet daher: Mit welcher Strategie arbeitet man sich am sinnvollsten durch die ersten beiden NL-Limits? Wie tight sollte man spielen und wie setzt man besten?
 
Alt
Standard
10-09-2008, 20:40
(#2)
Benutzerbild von Nitram1986
Since: Oct 2007
Posts: 55
BronzeStar
Tight spielen und wenn du was hast auch agressiv setzen. Außerdem solltest du auch Bets raisen, was auf dem Limit so gut wie niemand macht. Wenn du dazu noch das beherzt was du im Ausbildungsbereich gelernt hast solltest du keine Proleme bekommen.
 
Alt
Standard
10-09-2008, 20:56
(#3)
Benutzerbild von MagnumLemon
Since: Aug 2008
Posts: 13
Wie sieht's dann eigentlich mit der Wahl der Stackgröße aus? Eher die untere oder eher die obere Grenze anstreben?
 
Alt
Smile
10-09-2008, 21:59
(#4)
Benutzerbild von egni49
Since: Aug 2007
Posts: 2.320
Kommt doch an ob du SSS oder BSS spielen willst. Als Anfänger ist ja sicher SSS - die ShortStackStrategie - zu empfehlen. Dann mit dem Mindestbetrag - d.h. es sollen immer 20 BB sein - an den Tisch setzen. Kannst du alles im Intelli-Ausbildungscenter nachlesen, gibt gute Artikel zur SSS. Und auch zur BSS, falls du damit anfangen willst, dann soll man sich grundsätzlich immer mit dem höchstmöglichen Stack an den Tisch setzen. Auch dazu findest du hier im Ausbildungscenter einige prima Artikel!
Suchen und Lesen und Verinnerlichen, dann wirds schon.

Und denk immer dran: Raise ist (fast) immer besser als Call!
Mir ist es zu Anfang auch einfach schwer gefallen, gleich zu raisen oder gar zu reraisen. Hab mich einfach nicht getraut. Das verliert sich aber, und glaub man, es ist die bessere Wahl. Callen ist eigentlich in fast allen Fällen keine Option!!!
 
Alt
Standard
10-09-2008, 22:01
(#5)
Benutzerbild von MullMurmel
Since: Nov 2007
Posts: 544
Lieber gar nicht NL2 und NL5 spielen, sondern Anfängerquiz machen, 50$ einzahlen und gleich SSS auf NL10 spielen. Ist auch gut zum Bonus freispielen. Da SSS für den Anfänger die einfachste Strategie ist, lohnt es sich nicht, für NL2 und NL5 erst noch eine andere Strategie anzueignen, die man nachher gar nicht gebrauchen kann.
 
Alt
Standard
10-09-2008, 22:08
(#6)
Benutzerbild von Chephren
Since: Nov 2007
Posts: 389
Sehe das ähnlich wie mein Vorredner. Erstmal mit SSS die Grundlagen tighten Preflopsspiels auf NL10 lernen. Wenn man dann allerdings die BR hat und sich über den SSS-Horizont hinausentwickeln möchte, kann man anfangen NL2 und NL5 mit der Bigstackstrategie zu grinden. Ich würde auf jeden Fall jedem empfehlen mit entsprechden Skills und ausreichender BR irgendwann auf BSS umzusteigen, da die Winrate deutlich höher ist. Der Spaßfaktor übrigens auch.
 
Alt
Standard
10-09-2008, 22:17
(#7)
Benutzerbild von MagnumLemon
Since: Aug 2008
Posts: 13
Ich hab leider das Problem, dass meine BR für NL10 nicht groß genug ist. Ich hab zum einen nur die $30 von Intellipoker bekommen (ich versteh gar nicht, dass ich so schlecht war), und zum anderen spiele ich momentan nur FL $0,02/$0,04, wo ich zwar auf Gewinnkurs bin, was aber meine BR nur marginal wachsen lässt.
 
Alt
Standard
11-09-2008, 09:38
(#8)
Benutzerbild von schaelepe11
Since: Oct 2007
Posts: 310
Also wenn du Nl2 oder Nl5 spielen solltest und deine Bankroll nichts anderes zu lässt, dann würde ich dir empfehlen, dass du sehr tight spielst, aber wenn du dann mal ein Monster auf der Hand halten solltest, dieses dann sehr agressiv zu spielen, da die meisten Spieler dich mit sehr vielen schlechten Händen dann auszahlen und du so sehr einfach Profit machen kannst!
 
Alt
Standard
11-09-2008, 11:45
(#9)
Benutzerbild von Micky Maus54
Since: Nov 2007
Posts: 599
Zitat:
Zitat von MagnumLemon Beitrag anzeigen
Ich hab leider das Problem, dass meine BR für NL10 nicht groß genug ist. Ich hab zum einen nur die $30 von Intellipoker bekommen ...
Wenn du 30$ von Intelli bekommen hast und selbst 30$ eingezahlt hast, dann hast du doch 60$ zur Verfügung. Damit kannst du schon riskieren NL10 zu spielen. Es gibt auch genügend FPP, dass du damit den Bonus freispielen kannst. Selbst wenn du dabei Verluste von 30$ machst, endet das Ganze dann zumindest bei +/-0 und du hast dich dann an die SSS sehr gut gewöhnt.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Shortstack-Strategie oder Big Stack Strategie??? badboyflush IntelliPoker Support 96 19-03-2009 12:28
SSS Strategie oder BSS Strategie LeonidM Poker Handanalysen 44 15-03-2009 05:11
SSS- Strategie Willi1608 Poker Handanalysen 51 20-08-2008 12:46
MTT Strategie Innocent111 Poker Handanalysen 23 19-12-2007 01:05
Strategie 50$ rislo IntelliPoker Support 4 19-11-2007 15:28