Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

cash game: AK im small blind?

Alt
Standard
cash game: AK im small blind? - 11-09-2008, 14:41
(#1)
Benutzerbild von eintopf666
Since: Mar 2008
Posts: 37
hab ein problem mit AK im SB.

wenn niemand vor mir erhöht is klar.

aber wenn ich zb einen raiser aus UTG+2 hab und 2 caller sagen wir 3,5 BB

raise ich dann drüber um meine guten wahrscheinlichkeiten preflop mit AK zu verteidigen?

wenn ja und mind einer bezahlt:
mach ich dann einen conti bet anm flop wenn ich Ass oder König nicht treffe?? (ich bin ja als erster dran im SB)

der pot ist ja dann schon so um die 25 BB

und wenn jemand meinen preflop reraise bezahlt dann nehm ich an das er entweder ein mittleres paar bis QQ hat oder AK,AQ
oder er versucht mit KK oder AA tricky zu spielen

und die paare kann ich nicht schlagen wenn kein Ass oder König kommt,

also conti bet ist nicht profitabel?

zumindest in dieser Situation jetzt.

ich spiel dann meistens: check-call und hoffe auf Ass oder König,
das ist aber ebenfalls blödsinn.



vielleicht wäre ein check-raise am flop das beste,

entweder gegner haut weg gegen den raise,

oder er raiset nochmal drüber -> fold

oder er bezahlt nur es kommt A oder K am turn
und man hat wahrscheinlich die beste hand.

oder er bezahlt, am turn blank, ich checke und er hat vielleicht angst zu setzten aufgrund des check-raise am flop und schenkt mir eine free-card.


nur ist eine check-raise bei so einem großen pot doch eine riesige investition, frage ist ob das profitabel ist?
 
Alt
Standard
11-09-2008, 15:20
(#2)
Benutzerbild von M0nk3yB0y80
Since: Jun 2008
Posts: 103
BronzeStar
so allgemein lassen sich dein Fragen nicht beantworten
versuch am besten konkrete Beispiele zu posten

ich versuche es aber trotzdem mal


preflop solltest du raisen solange du dich gegen utg nicht zwingend hinten siehst
die ganzen caller sind ein Argument zu raisen und keins dagegen (Stichworte squezze, deadmoney)

wie du jetzt am flop weiter verfährst kommt sehr auf potgrösse, stackgrösse und reads auf den Gegner an
c/r als bluff macht aber eigentlich nie Sinn (weil du zuviel chips investieren musst)
 
Alt
Standard
12-09-2008, 07:43
(#3)
Benutzerbild von MatthewS1986
Since: Nov 2007
Posts: 76
BronzeStar
ich würd in jedem fall ne conti bet machen gegen einen gegner, eigtl so gut wie immer, es sei denn er hat nen exorbitant hohen wts wert und geht sowieso immer mit. das muss man halt wissen über die gegner, gegen unknown immer conti bet.
 
Alt
Standard
12-09-2008, 18:26
(#4)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Also wenn du AK im SB hast und UTG raist und du hast caller ist ein Raise aus 2erlei Gründen gut

1.) Du spielst in SB OOP deshalb bist du froh, wenn du diesen Spot PreFlop klar machen kannst.

2.) Durch die caller ist Dead Money im Pot. Wenn UTG foldet, dann tun das in einer vielzahl von Fällen die Caller auch.

ICh mach aber keine Contibet wenn UTG mich callt.
Die muss ja schon halber Pot sein.
Was bringst du denn zum folden was UTG callt?
Nix außer auch AK.
Und ich glaub das ist auf Dauer zu teuer.
Entweder A oder K treffen und broke gehen mit nem schönen C/r AI.

Wenn mich jemand anderes callt außer UTG würd ich ne Conti machen.
Der hat eventuel ein Pocket und spielt FIT or FOld.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Small Blind LiL_Fist IntelliPoker Support 31 10-07-2008 01:52
Karten aus dem small Blind spielen shinjirei Poker Handanalysen 6 21-04-2008 05:34
spielen aus dem Small Blind in der SSS!? TrueAbility Poker Handanalysen 5 14-04-2008 13:18
2/4 SH JTs im small blind rip77111 Poker Handanalysen 5 30-01-2008 13:52
heads-up - small blind folden ? aalemann IntelliPoker Support 76 15-12-2007 21:47