Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[BLOG] Auf der anderen Seiten des Ufers

Alt
Standard
[BLOG] Auf der anderen Seiten des Ufers - 12-09-2008, 00:16
(#1)
Benutzerbild von AsSGirl123
Since: Nov 2007
Posts: 74
BronzeStar
Hey,
am Anfang mal kurz was zu meiner Poker"karriere"
Ich habe vor so ungefähr 2 1/2 Jahren angefangen zu pokern, am Anfang NL SSS, dann zu den Sng´s gewechselt, dann kurz BSS SH und dann wieder SSS... Naja, am Anfang viel rumgedonkt, bis ich mich dann mehr mit der Theorie beschäftigt habe, dann bin ich auch relativ schnell aufgestiegen... Als ich dann bei einer Bankroll von ~3k$ angekommen bin hat mich ein Motivationsloch gepackt, dazu kam dann noch ein Downswing ( hing nat. beides zusammen ) und der Gedanke an das Geld
Also habe ich mir alles bis auf 50$ ausgecasht und habe mir ein paar schöne Sachen geleistet...

Naja diese 50$ habe ich dann mehr oder weniger mit MTT´s verdonkt...

Vor ungefähr 1 Monat hab ich dann wieder so richtig Lust auf Pokern bekommen und 25$ eingecasht... Naja Theorie nochmal grob aufgefrischt und losgelegt... mit sngs... und jetzt bin ich auf ~ 300$ hoch. BR war schon etwas höher, aber heute ( natürlich gleich nach dem Aufstieg auf die 6,50er ) einige Suckouts bekommen, einige Fehlentscheidungen... naja gut 12 Buy ins verloren heute.

Mein Problem ist, dass ich mich nichtmehr wirklich für die Theorie begeistern kann, und auch das Spiel an sich macht mir nichtmehr son Spaß wie früher, heute spiele ich das Spiel ab und konzentrier mich nurnoch aufs BRB, damals wollte ich das Spiel lernen.

Nach einigem Hin - und Herüberlegen bin ich zu dem Entschluss gekommen mit etwas neuem anzufangen... Ich möchte Limit lernen , also quasi auf der anderen seite des Ufers

Soo genug geschrieben, ich denk ma das intressiert hier eh kein so wirklich, bin ja nur n random fish aber ich möchte jetzt dieses "Tagebuch" führen, allein schon als Motivationsanschub für mich.

Und dann hab ich auch gleich mal ein paar Fragen:

- Mit welchem Limit soll ich anfangen? Also die BR hätte ich ja schon für 0,5/1, aber ich habe ja noch keinerlei erfahrung... mich auf den untersten Limits rumtreiben habe ich aber auch keine Lust, da pokert man ja nicht wirklich

- FR oder SH, was empfehlt ihr mehr?

- Ab welchem Limit kann man, als relativ guter Spieler ( der ich ja werden will und denke auch zu schaffen, wenn ich mich wieder reinhänge) kann man an ein Gewinn von 500$ im Monat denken?

-----------------------------------------------------------------

Joa ich hoffe auf ein bisschen Resonanz
Bis denn
( alles nochma zu lesen hab ich jetzt keine Lust, ist schon spät, muss morgen früh raus, also sorry für die Rechtschreibfehler etc. falls welche drin sein sollten )
 
Alt
Standard
13-09-2008, 06:52
(#2)
Gelöschter Benutzer
Empfehlungen auszusprechen ist immer so ne Sache, da dies doch sehr vom jeweiligen Spielertyp abhängt.
Probier halt einfach alles mal ne Zeit lang aus und dann wirste ja sehen, was dir am besten liegt und natürlich auch am meisten Spaß macht.

Von NLH SH 100 würde ich dir allerdings abraten, da läufste nämlich mir übern Weg ...

Viel Erfolg auf jeden Fall!
 
Alt
Standard
13-09-2008, 08:43
(#3)
Benutzerbild von mcferi
Since: Sep 2007
Posts: 1.226
Also grundsätzlich wenn man nichtmehr so ein Spaß beim Poker enpfindet,dann würde ich es sein lassen.Ganz!!Limit zu lernen ist schön und gut,aber ohne Spaß??Nach dem du Theorie gebüffelt hast,solltest du es ja in Praxis umsetzen,da du aber wie du es geschrieben hast ab und an spielst und nicht so konzentriert,weiß ich nicht,ob es dich weit bringt.
Wenn du zur Zeit,nicht sonderlich viel Lust und keine Konzentration mitbrings,dann wäre vieleicht besser wenn du die 300$ auszahlen lässt,bevor du einen fehler machst.
 
Alt
Standard
13-09-2008, 10:04
(#4)
Benutzerbild von AsSGirl123
Since: Nov 2007
Posts: 74
BronzeStar
Hey, erstmal danke für die Antworten...
Ich hab gestern die ganze Anfägersektion Fixed Limit von Intelli durchgearbeitet und auch schon die ersten paar hundert Hände auf 0.25/0.5 gespielt.

Ich bin jetzt auch wieder super motiviert, da ich diese Pokervariante einfach von Anfang an lernen will und die Limits hochklettern...

Ab jetzt werd ich aktuelle Updates der BR einfügen und Hände bei denen ich mir unsicher bin...

Ich geh jetzt auch mal wieder paar Erfahrungen sammeln:-P
 
Alt
Standard
13-09-2008, 10:55
(#5)
Benutzerbild von schaelepe11
Since: Oct 2007
Posts: 310
Schöner Blog und auch mal interessant hier einen Blog über Limit-Holdem zu lesen. Das wird bestimmt sehr abwechslungsreich werden und sich so von der Mehrheit der anderen Blogs hier abheben!
Weiter so!
 
Alt
Standard
13-09-2008, 12:52
(#6)
Benutzerbild von AsSGirl123
Since: Nov 2007
Posts: 74
BronzeStar
Hey,
habe jetzt heute knapp 200 Hände gespielt und 15$ im plus.. damit beträgt meine BR jetzt ~ 320$

Ein Video hab ich mir heute angeguckt von 1$/2$, war aufjedenfall sehr informativ.. nachher werde ich noch einige Artikel der fortgeschrittenen Sektion lesen.

Hier habe ich nochmal eine Hand, wo ich nicht weiß ob meine Gedankengänge in Ordnung waren oder ob ich die Hand lieber hätte aufgeben sollen:

** HOLE CARDS ***
AsSGirl123 bekommt: [Th Kd]
special25: passt
Roy4lPl4yor: passt
maikkam1979: passt
freshcard2: passt
AsSGirl123: erhöht $0.25 auf $0.50
safcourt11: passt
schnalfi: passt
meisterfu: passt
AllanZ: erhöht $0.25 auf $0.75
AsSGirl123: geht mit $0.25
*** FLOP *** [7h 2d 6s]
AllanZ: setzt $0.25
AsSGirl123: erhöht $0.25 auf $0.50
AllanZ: geht mit $0.25
*** TURN *** [7h 2d 6s] [4s]
AllanZ: checkt
AsSGirl123: setzt $0.50
AllanZ: geht mit $0.50
*** RIVER *** [7h 2d 6s 4s] [5h]
AllanZ: checkt
AsSGirl123: setzt $0.50
AllanZ: geht mit $0.50

Ja also preflop ist das denke ich erstmal n Standart raise aus late position, nach dem reraise habe ich dann gecallt.
Am Flop dachte ich mir dann durch ein Reraise symbolisiere ich ihm ein Overpair (88-JJ) ebefalls A 7 wäre möglich, QQ-AA hätte ich wohl preflop gecappt.
Dadurch könnte ich viele Hände verdrängen, ich denke in seiner Range liegen AK-AT, KQ-KT und eventuell noch QJ...

Da er dann keinerlei Aggression gezeigt hatte, habe ich ihn wirklcih auf 2 Overcards gesetzt und erneut am Turn gebettet, aufgrund der schlechteren Odds hätte er sie dann folden müssen.

Auf dem River hatte ich dann keinerlei Showdownvalue und da er wieder zu mir gecheckt hatte dachte ich aufgrund der guten odds werde ich das nochma anspieln, ein A high wird er wahrscheinlich nach meiner gezeigten Aggression aufgeben.

Was meint ihr dazu?
 
Alt
Standard
13-09-2008, 14:09
(#7)
Benutzerbild von AsSGirl123
Since: Nov 2007
Posts: 74
BronzeStar
@IamLegend90: Ja, das weiß ich, ich habe ja auch nur geschrieben dass mir Sng´s kein Spaß mehr gemacht haben, deshalb bin ich jetzt auf FL umgestiegen und da bin ich wieder super motiviert...

Und verprasst habe ich mein Geld auch auf den Sng´s nicht, wie du lesen konntest habe ich aus 25$ innerhalb eines Monats 300$ gemacht, ich habe keinesfalls rumgedonkt, hab mich an icm etc. gehalten
 
Alt
Standard
13-09-2008, 14:12
(#8)
Benutzerbild von mariaM.84
Since: Jun 2008
Posts: 593
ich mein dazu "never bluff a donk"
ass high gibt der am turn niemals auf. und am river mit noch mehr im pot sowieso nicht mehr. hättest du definitiv checken sollen. oder 2-3 limits höher spielen, da wird das ass dann vllt weggelegt
 
Alt
Standard
14-09-2008, 21:24
(#9)
Benutzerbild von AsSGirl123
Since: Nov 2007
Posts: 74
BronzeStar
soo, heute kam ich nicht zum FL spieln, da ich durch ein Missgeschick ( war es wirklich ) ein MTT mitspieln musste...
Das 33$ mit 20k guarantee...
Passt natürlich überhaupt nicht zu meiner Bankroll, aber nagut, das Geld hät ich eh nicht wiederbekmom also hab ich mein bestes gegeben ( hab auch einige MTT erfahrung schon und Harrington gelesen ).

Ist dann auch super gelaufen trotz einiger beats, als wir noch zu 4. warn haben wir n deal basierend auf den chips gemacht, hab 2360$, glaub ich warns, bekommen

Ist natürlich super gelaufen, dass aus sonem Missgeschick dann ein großer Erfolg wurde, ich werde das meiste jetzt auscashen und halt normal auf 0.25/0.5 weiterspieln, macht ja kein Sinn jetzt Limits aufzusteigen ohne iwelche Samplesizes...

Also denn, die Tage gibts wieder FL-Hands und updates
Achso und noch ne Frage bezüglich Pockertracker... Wo habt ihrs denn her? Oder könnt ihr mir iwelche anderen Programme empfehlen?

Würde jetzt schon gerne ein Programm, einerseits zum Aufzeichnen von Händen etc., dann aber auch für die Statistiken der Gegner, haben... Ich denke auf 0.25/0.5 ists noch keineswegs notwendig, aber früh übt sich, auf diesem Limit möchte ich einfach so viele Erfahrungen sammeln, dass ich nichtmehr zu viele teure Fehler auf höheren Limits mache

Gute Nacht
 
Alt
Standard
14-09-2008, 22:01
(#10)
Benutzerbild von Zork80
Since: Sep 2007
Posts: 89
das nenn ich doch mal ein wirklich schönes missgeschick, und sicher motivation für viele spieler, wenn auch der buy-in im idealfall natürlich der bankroll angepasst werden sollte, weil nicht jeder so nen durchmarsch hinlegt.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[BLOG] Ein Block der etwas anderen Art... K.Telemedia Blogs, Berichte, Brags & Beats 21 29-08-2008 17:30
Hände von anderen Seiten? Pokamon4e Poker Talk & Community 1 28-05-2008 21:30
[BLOG] von Tiltcontroll, SNG's und anderen wichtigen Dingen apple37 Blogs, Berichte, Brags & Beats 15 23-04-2008 00:16