Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Multitablen und Armschmerzen

Alt
Standard
Multitablen und Armschmerzen - 12-09-2008, 19:51
(#1)
Benutzerbild von wir4wikinger
Since: Dec 2007
Posts: 204
Hallo,

es droht wohl ein Carpaltunnelsyndorm oder Tennisarm...

Was tut ihr dagegen...
 
Alt
Standard
12-09-2008, 19:54
(#2)
Benutzerbild von oj-driver
Since: Nov 2007
Posts: 2.234
Das ist garkeine so dumme Frage wie man im ersten Moment annehmen darf. Ich kann oft genug meinen Zeigefinger und das Handgelenk kaum bewegen.
Ich habe mir ein Mousepad geholt, daß auf der einen Seite etwas höher ist. Da liegt der Arm dann drauf und dadurch ist das Handgelenk nicht gar so schief.
Etwas besser ist es dadurch geworden. Ohne das Teil kann ich garnicht mehr mit der Maus umgehen so sehr hab ich mich dran gewöhnt.
 
Alt
Standard
12-09-2008, 19:55
(#3)
Benutzerbild von twister39114
Since: Aug 2007
Posts: 1.758
mach am besten nach 2 Stunden oder so ne pause von ner halben Stunde. Dannach gehts meinem Arm immer wieder recht gut.
 
Alt
Standard
12-09-2008, 20:01
(#4)
Benutzerbild von Petrus2105
Since: Jul 2008
Posts: 1.089
BronzeStar
Einfach nicht die Hand permanent auf die Maus pressen und zwischendurch mal die Hand bewegen, sowie die stündliche Pause nutzen und auf und ab gehen (inkl. Fingerübungen).
 
Alt
Standard
12-09-2008, 20:10
(#5)
Benutzerbild von Klugmatz
Since: Sep 2007
Posts: 337
Es gibt so Mousepads mit Silikonpolster. Das ist schonmal sehr gut. Desweiteren empfehle ich einen Stuhl mit Armlehne zu nutzen. Das entspannt auch ziemlich gut. Zusätzlich ab und zu etwas chatten, dann bewegste automatisch deine Finger, gruß Klug
 
Alt
Standard
12-09-2008, 20:13
(#6)
Benutzerbild von rekrezreb
Since: Sep 2008
Posts: 96
richtige sitzhöhe, den arm am besten auf dem tisch ablegen und nicht "von oben herab" klicken
 
Alt
Standard
12-09-2008, 20:14
(#7)
Benutzerbild von oj-driver
Since: Nov 2007
Posts: 2.234
@Klugmatz:

Ja, das Pad hatte ich ja schon erwähnt. Stuhl mit Armlene ist auch vorhanden und Turnierpausen werden ausgenutzt. Hilft aber leider nicht. Ab 5 Stunden wird es schmerzhaft.
 
Alt
Standard
12-09-2008, 20:51
(#8)
Benutzerbild von schaelepe11
Since: Oct 2007
Posts: 310
Ich habe immer das Problem, dass meine Hand an der Maus immer sehr kalt wird, sodass ich diese dann immer in regelmäßigen Abständen mal andersweitig bewegen muss, damit die Durchblutung wieder zikuliert. Aber die Übungen dafür sind bestimmt auch sehr hilfreich und bestimmt nicht verkehrt!
 
Alt
Standard
12-09-2008, 20:57
(#9)
Benutzerbild von wntr
Since: Mar 2008
Posts: 25
BronzeStar
hab das problem auch,pause machen kommt nicht in frage,ich versuche letze zeit mit linken hand zu cliksen wenn ich es schaffe bin ich der geborener pokerstar.
 
Alt
Standard
12-09-2008, 21:10
(#10)
Benutzerbild von Klugmatz
Since: Sep 2007
Posts: 337
Das mit dem eiskalten Händchen kenn ich auch. Wie gesagt ein bisschen chatten hilft meist.

Was auch nervig ist ist wenn einem der hintern vom langen sitzen weh tut, lol.

Wir sind schon arme Würstchen, gruß Klug
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
neuer monitor zum multitablen k0sii Poker Ausbildung 39 08-01-2009 22:53
6-seater multitablen Phyrrus Poker Handanalysen 3 21-10-2008 19:19
Spezielle Frage zum Multitablen heddlein Poker Talk & Community 26 09-09-2008 22:37
Multitablen gut gegen Emotionen? SpeckBasu Poker Talk & Community 19 08-08-2008 02:16