Alt
Standard
donkbet AJo - 13-09-2008, 14:28
(#1)
Benutzerbild von Herbie_AT
Since: Aug 2007
Posts: 52
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (5 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP ($6.15)
Button ($11.85)
SB ($6.85)
Hero (BB) ($12.50)
UTG ($11.05)

Preflop: Hero is BB with ,
UTG calls $0.10, MP calls $0.10, 2 folds, Hero raises to $0.60, UTG calls $0.50, MP calls $0.50

Flop: ($1.85) , , (3 players)
Hero bets $2.20, UTG calls $2.20, MP calls $2.20

Turn: ($8.45) (3 players)
Hero checks, UTG checks, MP checks

River: ($8.45) (3 players)
Hero checks, UTG bets $8.25 (All-In), 1 fold, Hero calls $8.25

Total pot: $24.95 | Rake: $1.20

Ist schon ein Weilchen her, als ich die Hand gespielt habe. Sie beschäftigt mich immer noch, bzw. wieder.

Reads:
Bisher 15 Hände gespielt. CO zeigt VP$IP/PFR/AF 63/18/0,4, UTG zeigt 40/13/7,0. Ich habe ein loose agressives Image an dem Tisch.

Preflop:
M.E. richtig, vielleicht hätte der Raise auch kleiner ausfallen können, aber das ist vermutlich egal.

Flop:
M.E. richtig. Raise um 1,2 Potsize sollte 1-2 Gegner vertreiben.
Mit dem Widerstand von beiden habe ich nicht gerechnet. Vermutlich haben beide irgendwelche Drawinghände. Es gibt vermutlich jede Menge outs für jeden. Getroffenes Paar halte ich für ausgeschlossen. Ev. irgednwelche Trips oder ein Flushdraw oder ein Streetdraw (A/K5, A/K6 oder A/K7 )

Turn:
Zumindest einer von beiden hat den flush ziemlich sicher getroffen. Daher habe ich gecheckt. Ich kann mich natürlich nicht mehr erinnern, was ich geplant habe. Der Check vom UTG kann eigentlich nur heißen keine Pik, also 1-2 Paare oder Trips. Oder doch slowplay?

River:
Mein Check hier war klar, da eine Bet nichts bringt. UTG wird folden, wenn er nichts hat. Was aber war UTGs Allin?

Die wichtigsten Fragen:
1) War der check am Turn richtig, ev. in Zusammenhang mit einem CR? Oder hätte ich betten sollen? Mir wäre dann vermutlich die schwierige Entscheidung um River erspart geblieben?
2) War mein call am River vertretbar mit den drittbesten Nuts?

Die Auflösung der Hand kommt etwas später

Herbie_AT
 
Alt
Standard
15-09-2008, 23:27
(#2)
Benutzerbild von miauerle
Since: Sep 2007
Posts: 998
hi herbi,

so wie dus gespielt hast musste das am R callen. da der T durchgecheckt wurde kann das auch an bluff sein.

das hätt i aber a so gemecht.
weil wenn du den T setzt und wirst gecallt, dann biste gegen K und Q flusch eh committed und musst die eh bezahlen, die chance is aber groß dass einer der callt K oder Q hat.
jedenfalls hast du mti dem tscheck noch die chance, dass aner mit ner T- sich für stark hält und setzt oder gar ganz blufft, das wird wegfallen, wenn du selber setzt.

miau miauerle
 
Alt
Standard
16-09-2008, 10:13
(#3)
Benutzerbild von Horizon07
Since: Mar 2008
Posts: 52
Den Flop empfinde ich für überspielt, denn zeigt hier oder am Turn einer deiner Gegner stärke, musst du folden.
Sprich: C-Bet ja, aber nicht in dem Außmas!

So, wie gespielt, würde ich auf jeden Fall auch callen und schätze, dass du entweder gegen ein Set gewonnen oder gegen die Dame verloren hast.

Mit einem König würde er vielleicht nochmal trapen, denn er kann ja nach der fehleden Turn-Action nicht von einem Call ausgehen.

Gruß
 
Alt
Standard
16-09-2008, 14:11
(#4)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Ich sehe das sehr ähnlich. Die C-Bet ist zu groß. Dadurch kommst du ja erst in diese Problematik. Nur Ks und Qs schlagen dich, du checkst Turn und River, somit musst du callen, weil sich das Board ja für einen Bluff gut eignet. Anders gespielt comittest du dich zu schnell. Daher denke ich, würde ich die C-Bet wesentlich kleiner machen / weglassen gegen 2 und dann neu überlegen.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
16-09-2008, 16:04
(#5)
Benutzerbild von Grimmy2000
Since: May 2008
Posts: 16
PreFlop
würde ich einfach nur checken, da du danach die Hand oop spielst und first to act bist.
Jetzt mit einem Raise zu starten lässt bestimmt einen limper callen und du bist FirstToAct. Limp/call deutet auf ein pair hin... evtl.

Flop
Warum machst du eine PS ConitBet? Von zwei callern sollte einer zumindestens etwas getroffen haben. Ich würde hier check/fold spielen. FD und Str8D sind ebenfalls unterwegs.

Turn
Entweder spielst du ab jetzt c/f oder bet turn bet river.
Du hast das A getroffen. Wenn du dich entscheidest AJ zu spielen, dann solltest du auch bei einem A setzen.(Da man bei AJ und einem A immer vor relativ schwierigen Entscheidungen steht, sollte man auf AJ oop evtl. verzichten) Weiterhin hast du 3nd Flush und schlagen dich, den Rest schlägst du. Sollte jetzt ein Call kommen, welcher sehr stark ist bist zu trotzdem Pot Commited und solltest den River betten! Dein J könnte stark genug sein!

River
Hier würde ich c/f spielen. Um einen Bluff zu catchen würde ich eine 1/2 PS Riverbet von Villian callen! Eine PS/AI Bet nicht mehr!


Zitat:
Mit dem Widerstand von beiden habe ich nicht gerechnet. Vermutlich haben beide irgendwelche Drawinghände. Es gibt vermutlich jede Menge outs für jeden. Getroffenes Paar halte ich für ausgeschlossen.
Warum hälst du ein Paar welches zum Set wird unwahrscheinlich? Gut du spielst 5handed, dann sollte fast jedes pair geraist werden, aber ich meine mich erinnern zu können, dass auf NL10 auch oft gelimpt wird. Grade mit kleinen paaren 22-55!

Geändert von Grimmy2000 (16-09-2008 um 16:09 Uhr).
 
Alt
Standard
17-09-2008, 12:28
(#6)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Zitat:
Zitat von Grimmy2000 Beitrag anzeigen
PreFlop
würde ich einfach nur checken, da du danach die Hand oop spielst und first to act bist.

Turn
Wenn du dich entscheidest AJ zu spielen, dann solltest du auch bei einem A setzen.
Du kannst 5handed nicht, nur weil du oop bist, jedes Mal irgendwie reinlimpen lassen, wenn du ein starkes Ace hälst! Das geht so nicht. Am Turn interessiert das getroffene Ace doch nicht die Bohne. Da liegen 4 Spades. Hier gewinnt ein Flush (den wir ja haben) und nicht irgendein getroffenes Ace...


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
17-09-2008, 14:11
(#7)
Benutzerbild von Grimmy2000
Since: May 2008
Posts: 16
Ja klar sind wir 5handed, aber trotzdem würde ich AJ nicht Raisen nach dem alle gelimpt haben und ich 2plys behind habe!

Wie reagierst du z.b auf solche Flops wenn du AJ gegen limper raist die callen?


Ich finde hier manövriere ich mich in schwierige Entscheidungen, obwohl ich es nicht müsste.

Zurück zu der Hand:
Wir sind nur knapper Favorit preFlop
http://www.intellipoker.com/tools/od...=15739&lang=de

und am Flop auch nicht besser
http://www.intellipoker.com/tools/od...=15740&lang=de[B]

Die Wahrscheinlichkeit das unsere Limper hitten ist sehr groß,also verzichte ich auf eine ContiBet

Ja, in dieser Situation, am Turn, hast du recht. Es kommt nicht auf das an sonder auf den Flush. Bei der Erklärung ging es mir ja um die Problematik AJ und den "zwang" zu setzten wenn man PrF Aggr. ist.

Habe mir die Hand noch mal durch den Kopf gehen lassen.
Ich würde definitiv ab dem Turn b/b spielen.

Zitat:
Du kannst 5handed nicht, nur weil du oop bist, jedes Mal irgendwie reinlimpen lassen
Das nicht, aber der Spot ist in meinen Augen nicht grade optimal gewählt. Weiterhin wurden in der Session, an dem Table, nur 15 Hände gespielt. Da hat man noch keine Reads und weiß nicht mit was die jungs/mädels so UTG limpen auf NL10
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NL Cashgame - Donkbet crowsen Poker Handanalysen 15 14-09-2008 19:39
nl25 sh 44 als PFA gegen donkbet sb222 Poker Handanalysen 4 16-05-2008 18:16
NL 5/10c FR - Donkbet am F gegen AK miauerle Poker Handanalysen 14 26-01-2008 21:33
NL 25 AQ - donkbet am flop sb222 Poker Handanalysen 5 06-12-2007 06:21