Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

Flat-TV geeignet für MultiTabling ?

Alt
Standard
Flat-TV geeignet für MultiTabling ? - 14-09-2008, 13:08
(#1)
Gelöschter Benutzer
Mittlerweile gibt es ja 40 Zoll- (oder größer) Flat-Fernseher zu akzeptablen Preisen. Die meisten haben ja auch nen PC-Eingang. Meine Frage: Wie sieht dann das PC-Bild auf dem TV aus (Stichwort Multitabling)? Ich weiß von früher, daß man den PC an den Fernseher anschließen konnte, das Bild aber gegenüber "richtigen" Monitoren verwaschen und unscharf aussah.
 
Alt
Standard
14-09-2008, 13:12
(#2)
Benutzerbild von abgerammelt
Since: Sep 2007
Posts: 2.831
BronzeStar
ich habe einen 1,20 Meter Fernseher.
Nutzte ihn bislang nur für Konsolengames, schreibe diesen Beitrag aber am angeschlosen flat. Es is nix verschwommen, alles so wie es sein soll. Nur grösser.


offline
 
Alt
Standard
14-09-2008, 14:30
(#3)
Benutzerbild von PF87
Since: Jul 2008
Posts: 147
BronzeStar
Ich kenne einige Leute die PC, TV, VHS, ..alles über einen TV Bildschirm laufen lassen. Es sieht alles top aus (Ausser VHS :P)
 
Alt
Standard
14-09-2008, 14:35
(#4)
Benutzerbild von Petrus2105
Since: Jul 2008
Posts: 1.089
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Gelöschter Benutzer Beitrag anzeigen
Mittlerweile gibt es ja 40 Zoll- (oder größer) Flat-Fernseher zu akzeptablen Preisen. Die meisten haben ja auch nen PC-Eingang. Meine Frage: Wie sieht dann das PC-Bild auf dem TV aus (Stichwort Multitabling)? Ich weiß von früher, daß man den PC an den Fernseher anschließen konnte, das Bild aber gegenüber "richtigen" Monitoren verwaschen und unscharf aussah.
Das "lag" in der Vergangenheit daran, dass Monitore eine höhere und "andere/bessere" Auflösung als Fernsehbildschirme hatten. Das ist in bestimmten Maßen zwar so geblieben aber durch die Einführung von modernen Bildschirmsystemen (LCD, Plasma) in etwa ausgeglichen worden. Sollte Dein Fernseher auch noch "HD-ready" sein solltest Du keine Probleme haben.
 
Alt
Standard
14-09-2008, 14:56
(#5)
Benutzerbild von aufbruch61
Since: Mar 2008
Posts: 131
Ich hab einen 26zoll Flat-Lcd aus der untersten
Preiskategorie, 4 tables nebeneinander geht ohne
Probleme. Für massives Multitabling sollte man
aber egal ob TV oder PC-Monitor auf eine ordentliche
Auflösung achten.
 
Alt
Standard
14-09-2008, 17:43
(#6)
Benutzerbild von DannyCoy
Since: Aug 2007
Posts: 703
also ich zocke ab und zu ego shoter auf meinem pana somit sollte multitablen auf jedenfall gehen
 
Alt
Standard
14-09-2008, 21:26
(#7)
Benutzerbild von evgmalkin
Since: Jun 2008
Posts: 13
BronzeStar
ich spiele selbr viel liebr auf dem pc da meine auflösung des tv s nihct wirklich sehr genügend ist für die anzahl tishe die ich offen habe...für einen der weniger tishe spielt würde ich es empfehlen über einen tv zu spielen wenn es die geieignete auflösung hat...
 
Alt
Standard
14-09-2008, 22:21
(#8)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
Allgemein zum Betrieb eines Großbild-TV mit dem PC sollte man auf das Verhältnis "Größe zu Auflösung" achten. Ein 100er Bild, das aber nur HD-ready ist (meist 1024x768; das hab ich auf nem 17zöller), ist wirklich nicht das Wahre. Die einzelnen Pixel sind einfach zu groß.

Ich würde ab 32" (81cm) aufwärts grundsätzlich FullHD empfehlen, wenn man ganz allgemein den PC dranhängen will. Man ist vom Moni ja eine gewisse, meist sehr gute Qualität gewohnt.

Ein weiteres Problem besteht darin, daß nur sehr wenige Geräte des unteren und mittleren Preissegments alle drei Modi zufriedenstellend beherrschen. Damit meine ich digital-TV, analog-TV und DVI bzw HDMI. Meist wird nur ein Modus perfekt dargestellt.

Problem Nr.3: Alle LCD- und Plasma-TV praktizieren das "OverScan", ein Relikt aus der Zeit der Röhre. D.h. das Bild wird hardwareseitig vergrößert und anschließend wieder runter-interpoliert (bei der Röhre wurde dazu einfach ein schwarzer Rand aufgebracht); vollkommen schwachsinnig, da der Flat-TV ja eine exakt definierte Auflösung bietet. Daher stellen die meisten Flat-TVs das Bild nicht so gut dar, wie sie es eigentlich müssten (etwas verschwommen eben) - selbst wenn man genau die angegebene Auflösung am PC einstellt.

Fürs online-Poker reicht aber durchaus ein günstiges HD-Ready-Gerät, denn es gibt weder schnelle Bewegungen (Kamm-, Treppenartefakte) noch besondere Ansprüche an Kontrast und Schärfe.

Ich persönlich gucke noch so lange in die Röhre (), bis die Geräte das bieten, was ich für eine stolze Summe erwarte.



IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!

Geändert von TheKillerAD (14-09-2008 um 22:31 Uhr).
 
Alt
Standard
14-09-2008, 23:22
(#9)
Benutzerbild von p0k3rp2o
Since: May 2008
Posts: 55
BronzeStar
Meine Leidenschaft ist es mit einem Beamer zu spielen,das geht am meisten ab! Am besten ist es dann noch an einem FT zu sitzen und einen Tisch auf zu haben
 
Alt
Question
15-09-2008, 15:14
(#10)
Benutzerbild von marcotanja
Since: May 2008
Posts: 16
BronzeStar
habe einen 16:10 flachbild wird der auch unterstützt?
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Multitabling, was ist das??? Chrizzz 1980 IntelliPoker Support 3 25-07-2008 06:57
Turbo-Spiele für Anfänger wirklich geeignet? Casino210869 Poker Talk & Community 234 19-07-2008 22:23
Welche Tische sind Einsteiger geeignet???? CB_Sandow IntelliPoker Support 17 24-03-2008 06:54
Jemand Erfahrungen mit 32" Flat TV aus dem FPP-Shop? Dobert4ever IntelliPoker Support 16 06-03-2008 01:59
Wann ist slowplay geeignet? TheAlotze IntelliPoker Support 90 16-02-2008 01:18