Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

No Limit Hold´em: SSS - Handanalysen (1)

Alt
Standard
No Limit Hold´em: SSS - Handanalysen (1) - 08-11-2007, 17:50
(#1)
Benutzerbild von peekon
Since: Aug 2007
Posts: 140
(Administrator)
Feedback- und Diskussionsthread zum Artikel "No Limit Hold´em: SSS - Handanalysen (1)".
 
Alt
Standard
No Limit Hold. Handanalysen - 22-11-2007, 14:22
(#2)
Benutzerbild von winnenem
Since: Aug 2007
Posts: 44
seid alle gegrüßt, erstmal viel erfolg und glück beim Pokern... meiner meinung nach kann man hier nicht oft genug wiederholen und deutlich machen das das hier erlärnte und gezeigte alles nur beispiele, analysen % rechnungen und vorschläge von wahrscheinlichkeiten sind.....: aber ich denke gerade die neuen spieler sollten sich nicht zu sehr darauf verlassen sondern viel mehr auf ihr eigenes gefühl hören die karten genau stodieren und wenns geht den gegner was hier im Net nicht so einfach ist wie in wirklichkeit am tisch...letztändlich enscheiden hier doch immer die karten auf dem tisch... habe selber schon oft mit monsterhänden zum schluß auf den -River- verloren ..trotzdem allen viel glück..
 
Alt
Standard
29-11-2007, 00:20
(#3)
Benutzerbild von granph
Since: Nov 2007
Posts: 16
gefühl hin oder her will ich mit egal welcher monsterhand dennoch nicht gegen mehr als max. 2 gegner antreten. unschöne karten am river sieht man da einfach zu selten oft. den ratschlag, auch die guten karten pre flop stark zu spielen, kann ich so nur voll unterschreiben.
 
Alt
Standard
29-11-2007, 00:33
(#4)
Benutzerbild von flocen
Since: Nov 2007
Posts: 585
Viel schöner kann die Hand QQ mit SSS eigentlich gar net laufen, zwei dankbare caller, von denen zumindest QJ fragwürdig ist und am flop keine overcards... beide treffen auch noch ihren J... nice
 
Alt
Standard
30-11-2007, 17:16
(#5)
Benutzerbild von ricoxflo
Since: Nov 2007
Posts: 21
BronzeStar
Jopp. Wenn es so läuft, gibts keine Probleme

Aber wie oft kommt ne Overcard (Ace, King) und man schmeißt besser weg... Ich habe mit den Damen schon oft gezahlt...
 
Alt
Exclamation
01-12-2007, 09:25
(#6)
Benutzerbild von Uwe181
Since: Nov 2007
Posts: 1
hallo, es wäre ja schön wenn die hand wirklich so laufen würde und ich spiele die hand meistens auch so aber ich bin dadurch schon oft genug bei turnieren rausgeflogen weil leute mich z.b. mit 4 u 8 gecallt haben (was ich niemals machen würde)und dann noch einen drilling bekommen haben. bei kleinen turnieren kann man diese hand wirklich so spielen aber bei turnieren mit über 2000 teilnehmern bin ich da recht vorsichtig da hier die meisten leute immer mit irgendwelchen karten all-in gehen.
 
Alt
Standard
03-12-2007, 17:11
(#7)
Benutzerbild von Arnty
Since: Nov 2007
Posts: 706
Da kann ich mich der Analyse nur anschließen. Ich sehe keinen Grund das Blatt anders zu spielen. Das man damit in Turnieren oder auch am normalen Tisch Pech haben kann gehört eben dazu.
 
Alt
Cool
04-12-2007, 16:05
(#8)
Benutzerbild von razorramon0
Since: Sep 2007
Posts: 25
SilverStar
Hallo Pokerfreunde,

2 Damen sehen so gut aus aber sie sind auch sehr schnell geschlagen wenn mann slow spielt,da gehe ich doch lieber sofort All IN ( bei Mittleren Kontostand)um schlechte Blätter sofort rauszuwerfen. Als Chipleader würde ich erst 3-4 fachen Blind setzen und nach dem Flop Potgröße oder mehr setzen
 
Alt
Standard
04-12-2007, 16:29
(#9)
Benutzerbild von LadyKiller67
Since: Oct 2007
Posts: 1.211
Auwei, auwei, auwei...


Also wenn ich die bisherigen Postings hier so lese, kann ich Euch allen nur dringend raten...

1. alle Aubildungskapitel zur SSS lesen
2. alle Ausbildungsvideos dazu anzuschauen
3. das alles dann verinnerlichen
4. das alles dann verstehen.
5. begreifen, was die SSS eigentlich ist
6. erfassen, worum es bei der SSS überhaupt geht

... bevor ihr hier so einen... *pieeeep* ... schreibt.



Zitat:
Zitat von winnenem Beitrag anzeigen
... meiner meinung nach kann man hier nicht oft genug wiederholen und deutlich machen das das hier erlärnte und gezeigte alles nur beispiele, analysen % rechnungen und vorschläge von wahrscheinlichkeiten sind..... aber ich denke gerade die neuen spieler sollten sich nicht zu sehr darauf verlassen sondern viel mehr auf ihr eigenes gefühl hören die karten genau stodieren und wenns geht den gegner was hier im Net nicht so einfach ist wie in wirklichkeit am tisch...letztändlich enscheiden hier doch immer die karten auf dem tisch... habe selber schon oft mit monsterhänden zum schluß auf den -River- verloren
1.
Poker LEBT von Analysen, Berechnungen & Wahrscheinlichkeiten

2.
GERADE Neulinge / Anfänger sollten sich dringend darauf verlassen.

Die SSS ist gerade für Anfänger bestens geeignet, weil man
einerseits NUR die absoluten Tophände (Holecards) spielt und weil
sie einem andererseits die schwierigen Entscheidungen am Turn od.
am River erspart / abnimmt.




Zitat:
Zitat von granph Beitrag anzeigen
gefühl hin oder her will ich mit egal welcher monsterhand dennoch nicht gegen mehr als max. 2 gegner antreten. unschöne karten am river sieht man da einfach zu selten oft. den ratschlag, auch die guten karten pre flop stark zu spielen, kann ich so nur voll unterschreiben.
"zu selten oft" ? ...
"auch die guten karten" ...




Zitat:
Zitat von ricoxflo Beitrag anzeigen
Wenn es so läuft, gibts keine Probleme
Aber wie oft kommt ne Overcard (Ace, King) und man schmeißt besser weg... Ich habe mit den Damen schon oft gezahlt...
Und damit genau DAS nicht passiert gibt die SSS klare Regelungen
auf, z.B. was das Spiel gegen Overcards am Flop angeht.




Zitat:
Zitat von Uwe181 Beitrag anzeigen
hallo, es wäre ja schön wenn die hand wirklich so laufen würde und ich spiele die hand meistens auch so aber ich bin dadurch schon oft genug bei turnieren rausgeflogen weil leute mich z.b. mit 4 u 8 gecallt haben (was ich niemals machen würde)und dann noch einen drilling bekommen haben. bei kleinen turnieren kann man diese hand wirklich so spielen aber bei turnieren mit über 2000 teilnehmern bin ich da recht vorsichtig da hier die meisten leute immer mit irgendwelchen karten all-in gehen.
Ohweh...

Bei Turnieren kannst Du die SSS gar nicht spielen, weil alle im
Turnier / am Tisch den gleichen Stacksize haben !

Die SSS ist also für das Cashgame ausgelegt !

Bestenfalls kann man ansatzweise die "Regeln der SSS" anwenden,
wenn man im Laufe eines Turniers irgendwann ShortStack gegen
alle Gegner ist und dabei einen Stack <= 20BB hat... aber
Turnierspiel ist ein ganz anderes Spiel als Cashgame.



Zitat:
Zitat von Arnty Beitrag anzeigen
...Das man damit in Turnieren oder auch am normalen Tisch Pech haben kann gehört eben dazu.
Turnier = KEINE SSS

"normaler" Tisch... eher selten




Zitat:
Zitat von razorramon0 Beitrag anzeigen
2 Damen sehen so gut aus aber sie sind auch sehr schnell geschlagen wenn mann slow spielt,da gehe ich doch lieber sofort All IN ( bei Mittleren Kontostand)um schlechte Blätter sofort rauszuwerfen. Als Chipleader würde ich erst 3-4 fachen Blind setzen und nach dem Flop Potgröße oder mehr setzen
1.
In der SSS gibt es kein "Slowplay"

2.
Als Chipleader gibt es keine SSS !

Geändert von LadyKiller67 (04-12-2007 um 17:04 Uhr).
 
Alt
Cool
04-12-2007, 16:30
(#10)
Benutzerbild von razorramon0
Since: Sep 2007
Posts: 25
SilverStar
Slow spielen kann man wirklich nur mit einer sehr guten Hand
Wenn du merkst das dein Gegner unsicher ist spiel eine Runde Slow und danach gieb wieder Gas

Viel Glück dabei