Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Auscashen bei Pokerstars - Was kann schief gehen?

Alt
Standard
Auscashen bei Pokerstars - Was kann schief gehen? - 15-09-2008, 21:53
(#1)
Benutzerbild von BlackCherry5
Since: Feb 2008
Posts: 173
BronzeStar
Hey Leute...Ich habe zugegeben durch viele glückliche Hände nun eine gute Summe auf meinem Pokerstars Konto und möchte sie mir auszahlen lassen...Leider gibt es wie überall zu lesen ist verschiedenste Möglichkeiten dies zu tun...Ich habe noch nichts eingezahlt und mir alles aus den 11 Dollar eines 70Fpp Turniers geholt... Wäre jemand so lieb, der schon oftmals bei Pokerstars ausgecasht hat mir eine Anleitung zu geben, zunächst wie ich einzahle (sonst kann ich ja nicht auszahlen schätze ich) und wie ich dann am sichersten auf ein Girokonto auscashen kann?(und was ich sonst noch so zu beachten habe, kann ich ja nicht wissen:P)

Ich danke schonmal im Vorraus
 
Alt
Standard
15-09-2008, 21:55
(#2)
Benutzerbild von heeelp
Since: Aug 2007
Posts: 613
Du kannst direkt von deinem Konot einzahlen, und dann auf die gleiche weise direkt wieder auszahlen.
Einfach unter Cashier buy chips -> local bank transfer


Broken, Beat & Scarred
 
Alt
Standard
15-09-2008, 21:59
(#3)
Benutzerbild von Dölli89
Since: Apr 2008
Posts: 1.630
BronzeStar
Also wenn du es direkt auf dein Girokonto haben willst, dann cash per ELV ein... Ist das einfachste... Weil du kannst nur auf die Art und weise auszahlen über die du auch eingezahlt hast... hat den vorteil das PS dafür keine gebühren nimmt und der wechselkurs immer sehr fair ist
Wenn du nen Moneybookers Account hast, kannst du auch was von moneybookers einzahlen und dann von MB auf dein Girokonto.. jedoch nimmt MB meine ich Gebühren dafür...

Also ich kann dir ELV bei pokerstars nur empfehlen... geht schnell und kkeine Gebühren!
 
Alt
Standard
15-09-2008, 22:59
(#4)
Benutzerbild von BlackCherry5
Since: Feb 2008
Posts: 173
BronzeStar
muss ich denn jetzt zwingend etwas einzahlen??? ich meine was bringt es wenn ich jetzt 10 euro eincashe und sofort wieder mit auscashe...gibt es irgendeine beschränkung dafür?
 
Alt
Standard
15-09-2008, 23:01
(#5)
Benutzerbild von ll314ll
Since: Aug 2007
Posts: 223
Laß dir doch einfach einen Scheck zuschicken. Hatte damit niemlas Probleme.
 
Alt
Standard
16-09-2008, 02:47
(#6)
Benutzerbild von Cappo87
Since: Oct 2007
Posts: 46
BronzeStar
scheck musste aber erstma einlösen gehen bei der bank, nimmt sicher nich jede, keine ahnung

wenn du n konto bei irgendner bank hast, ises am besten das geld dahin überweisen zu lassen

mfg
 
Alt
Standard
16-09-2008, 06:39
(#7)
Gelöschter Benutzer
warum sollte eine bank die annahme eines schecks verweigern?

also klar kann er sein konto verifizieren durch einzahlung und dann darauf wieder auszahlen.. aber der scheck ist sicher das einfachste jetzt..

bei weiteren fragen hilft der support@pokerstars.com

*close*


bei weiteren anregungen oder fragen gern hier: Klick eine PM an mich senden – weissnich
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NL 10 poket KK gegen flush, was ist schief gelaufen? the_DjJ Poker Handanalysen 27 30-09-2008 00:14
A K eine Starthand, mit der man all in gehen kann? juhuuh IntelliPoker Support 353 26-09-2008 10:57
[Bericht] besser kann es nicht los gehen!!!! daxking1 Blogs, Berichte, Brags & Beats 18 03-01-2008 10:16
NL 25 AKs vs. KTo - was ist bloss schief gegangen??? comb@t Poker Handanalysen 25 06-10-2007 17:46