Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Wie schütze ich meine Hand richtig?

Alt
Standard
Wie schütze ich meine Hand richtig? - 08-11-2007, 21:49
(#1)
Benutzerbild von Sm00thJazz
Since: Oct 2007
Posts: 4
BronzeStar
Spiele seit einiger Zeit Cashgame mit der SSS. Mir ist dabei aber schon oft passiert, dass mein bet nach dem Flop mit einem small oder middelpair gecallt wird und mein gegner dann twopair trifft... sehe dann mit toppir und topkicker oftmals alt aus. Meine Frage ist nun was ist die richtige betgröße nach dem Flop? Potsize ist ofmals zu wenig. Außerdem will ich ja auch maximale value wenn ich die stärkste Hand halte! 2/3 des Pots sind da ja meistens schon zu viel!
 
Alt
Standard
08-11-2007, 22:21
(#2)
Gelöschter Benutzer
Je nachdem wie groß der Pot ist kann Potsize eigentlich auch mehr als genug sein. Aber du wirst immer wieder auf Gegner treffen, die alles mitgehen, auch wenn es nur das kleinste Paar ist, das sie auf der Hand halten. Da hilft auch die normalerweise "richtige" Betsize nicht weiter.
 
Alt
Standard
08-11-2007, 22:33
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Wenn du am Flop nicht willst, dass dein Gegner called, musst du auch ausreichend setzen. Wenn du wenig setzen willst und ihm ordentliche Odds zum callen gibst, musst du dich auch nicht wundern, outdrawn zu werden.

Aber mit der SSS sollte das doch eigentlich eh kein so großes Problem sein, wenn du Preflop ca. 20% deines Stacks setzt und den Flop anspielen willst, sind bereits über 50% deines Stacks im Pot, da wird jedem Gegner klar sein, dass du auch bereit bist den Rest reinzustellen.
 
Alt
Standard
08-11-2007, 22:42
(#4)
Benutzerbild von Chiller3k
Since: Oct 2007
Posts: 95
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Aber mit der SSS sollte das doch eigentlich eh kein so großes Problem sein, wenn du Preflop ca. 20% deines Stacks setzt und den Flop anspielen willst, sind bereits über 50% deines Stacks im Pot, da wird jedem Gegner klar sein, dass du auch bereit bist den Rest reinzustellen.
wenns denn so wäre
zum Teil gibts da wirklich kranke moves.... ich weiß nicht, wie die sich da noch FE geben können...
 
Alt
Standard
09-11-2007, 03:17
(#5)
Benutzerbild von GefatterHain
Since: Nov 2007
Posts: 78
Also ich spiele nicht wirklich SSS und auch nicht wirklich aus dem Lehrbuch. Allein weil ich denke das Lehrbuch kennt der andere auch.
Aber ich spiel so was ähnliches. Sagen wir eine modifizierte SSS.

Aus der Spielerfahrung herraus sage ich wenn du mit nur einigen zehn BB am Tisch sitzt kannst die nicht noch auf n Setzrunden verteilen. Wenn du den Flop triffst gehören deine Chips in die Mitte. Ob der andere dann seine pairs die strasse oder den flush drawed ist egal solange er es gegen die odds tut geht die Sache mittelfristig für dich aus.

Was du da erreichen willst mit mittleren Bets nämlich Value wiederspricht in meinen Augen den der SSS zugrundeliegenden Prizipien. Wer Value sucht muss was anderes als SSS spielen.

SSS bedeutet zum frühstmöglichen Zeitpunkt zu bekommen was du kriegen kannst denn zu allem andern fehlt dir die Manövriermasse.
 
Alt
Standard
09-11-2007, 18:26
(#6)
Benutzerbild von Pfannepuffer
Since: Nov 2007
Posts: 14
BronzeStar
Ich spiele TPTK 1/3-3/4 des Pots an. So bin ich weniger readable. Sollte ich mich Pot-comitten geht alles rein.
Ist das Board drawlastig gehe ich ebenfalls AI um bestmöglich zu protecten.
 
Alt
Standard
09-11-2007, 23:15
(#7)
Benutzerbild von Hupyflup
Since: Oct 2007
Posts: 368
Zitat:
Zitat von Sm00thJazz Beitrag anzeigen
Spiele seit einiger Zeit Cashgame mit der SSS. Mir ist dabei aber schon oft passiert, dass mein bet nach dem Flop mit einem small oder middelpair gecallt wird und mein gegner dann twopair trifft... sehe dann mit toppir und topkicker oftmals alt aus. Meine Frage ist nun was ist die richtige betgröße nach dem Flop? Potsize ist ofmals zu wenig. Außerdem will ich ja auch maximale value wenn ich die stärkste Hand halte! 2/3 des Pots sind da ja meistens schon zu viel!
Wie verträgt sich denn maximale Value mit SSS?
 
Alt
Standard
14-11-2007, 17:39
(#8)
Benutzerbild von Kyuss7
Since: Aug 2007
Posts: 291
Da dein Stack so klein ist wirst du nun mal von einer weiten Range von Händen gecalled . Das ist nun mal so bei der SSS. Langfristig wirst du aber in solchen Situationen Geld verdienen .
 
Alt
Standard
14-11-2007, 23:48
(#9)
Benutzerbild von mvpDW
Since: Sep 2007
Posts: 226
BronzeStar
du wirs immer wieder leute finden die nihc mit der nuts callen und am ende gewinnen da kanns du nix mahcen! so is poker und so sind nun mall viele pokerspielr! da muss du dann teilweise hoffen das deine hand hält!
 
Alt
Standard
15-11-2007, 15:14
(#10)
Benutzerbild von Sm00thJazz
Since: Oct 2007
Posts: 4
BronzeStar
Danke schon ma für die Hilfe! Hat mir geholfen mein Spiel zu verbessern! würde mich trotzdem über weitere Beiträge zu dem Thema freuen!