Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Pockets Pairs 3betting - Cashgame -

Alt
Standard
Pockets Pairs 3betting - Cashgame - - 17-09-2008, 21:32
(#1)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Hallo,

ich hab im Internet einen Artikel über pockets gelesen.
Dabei ging es um die call20 regel etc. pp.
Kannte ich alles bereits.

Aber was mir neu war:
Wir befinden uns in late Position (wo is ersma wurscht Edit: ob Button SB oder BB )
Der Cut off raist First Inn

Jetzt steht in dem Artikel für niedrige PP`s bis 77, dass man diese nicht +EV callen kann.
Man kann also 3betten oder folden.

Meinungen oder besser:
Erfahrungen

Geändert von crowsen (17-09-2008 um 22:07 Uhr).
 
Alt
Standard
17-09-2008, 22:01
(#2)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Wenn CO first in raist und wir dann dran sind, müssen wir Button sein?!?!? Würde ich raisen, weil wir seine Range dominieren, vom CO kann er das recht loose machen.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
17-09-2008, 22:51
(#3)
Benutzerbild von Paul_201
Since: Aug 2007
Posts: 385
BronzeStar
dass man nicht +ev callen kann liegt vermutlich daran dass die co fi range sehr weit ist und der raiser selten broke gehen wird um den call + zu machen
 
Alt
Standard
18-09-2008, 18:27
(#4)
Benutzerbild von goodcleanfun
Since: Apr 2008
Posts: 648
am btn kannste da evtl profitabel callen, aus SB und BB (was uebrigens NICHT late position ist) eher nicht wirklich.

1. mal liegts daran, dass -wie paul sagte- die range zu gross ist und du meist nur action bekommst, wenn du beat bist, oder er, neben deinem set auch was fangen muss...
2. ist ein set wie ein draw oop einfach nicht so einfach zu spielen wie ip.
man kann einfach nicht so viel geld extrahieren...


edit: meine erfahrung sagt mir jedoch, dass es vom limit abhaengt

auf den micros ists sicherlich profitabel spielbar imo...
aus any postition, sofern die implied odds stimmen.

ich 3bette sie meistens dennoch aus den blinds, am btn call ichs evtl nur

Geändert von goodcleanfun (18-09-2008 um 18:30 Uhr).
 
Alt
Standard
19-09-2008, 22:20
(#5)
Benutzerbild von Mike$100481$
Since: May 2008
Posts: 3.848
BronzeStar
Ja das ist doch ganz klar du bist hier nicht in late Position du bist hier Out Of Position bist daher auch das reraise oder n fold!

Man muß auch wenn man im SB oder BB sitzt und AQ hält egal ob s oder nicht die Hand wegschmeissen weil du OOP bistund das ist schlecht

Aber gut das du das sagst das mit den Pockets wenn man in den Blinds sitzt wußte ich noch garnicht!

Zumal man ja bedenken muß das wenn alle folden und der im CO oder aufm Button dann ein raise macht das er sehr oft auch nur stealen will und dnan ist n reraise natürlich ne gute Sache und er muß eigentlich folden wenn er nicht grad n starkes Blatt hat,bei nem normalen steal mit KQ oder muß muß er hier wegschmeissen

Geändert von Mike$100481$ (19-09-2008 um 22:23 Uhr).
 
Alt
Standard
19-09-2008, 23:08
(#6)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
ich meinte mit Late position eigentlich HIER nur, dass der Cut OFf first Inn raist und man noch dran ist.
Hab den Ausdruck "Late position" hier zweckentfremdet. Sorry
Ob man in den Blinds sitzt oder am Button spielt hier bei der Entscheidung Pre FLop keine so große Rolle.

Und ich würde nicht sagen, dass AQ in den Blinds gegen nen Raise vom Cut Off ein Fold ist.
Jenachdem wie loose der stealt, is das Pre Flop ein ReRaise oder fold.....
 
Alt
Standard
20-09-2008, 00:59
(#7)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
Ob man in den Blinds sitzt oder am Button spielt hier bei der Entscheidung Pre FLop keine so große Rolle.
Auch keine Paare lassen sich in Position deutlich einfacher spielen als aus den Blinds.
 
Alt
Standard
20-09-2008, 01:01
(#8)
Benutzerbild von Blahdster
Since: Aug 2008
Posts: 122
richtig profitabel werden die calls auf setvalue erst wenn du deine gegner stacken kannst.


wenn du gegen nen Nit spielst der dich als tight einschätzt und nicht oft floatet, ist die 3bet zu empfehlen und ne ordentliche contibet.



gegen unknown isses nicht einfach zu spielen, aber 3 barrels solltest du dann schon im repertoire haben, imo



ums mal klarzustellen:

CO&BU sind late
SB und BB sind eigenständige Positionen
UTG early
MP middle
 
Alt
Standard
20-09-2008, 01:26
(#9)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Auch keine Paare lassen sich in Position deutlich einfacher spielen als aus den Blinds.
Ach Gottchen.
Ich habbet aber auch in dem Thread auch mit unglücklicher AUsdrucksweise.....

Es ging in dem Artikel den ich gelesen habe darum, dass Pockets unter 77 , nach nem Raise First Inn vom Cutt off entweder 3bette oder Folde. Callen wär -EV.

Natürlich ist Position auch bei Pockets wichtig.

Geändert von crowsen (20-09-2008 um 03:10 Uhr).
 
Alt
Standard
20-09-2008, 13:03
(#10)
Benutzerbild von goodcleanfun
Since: Apr 2008
Posts: 648
Zitat:
Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
Ach Gottchen.
Es ging in dem Artikel den ich gelesen habe darum, dass Pockets unter 77 , nach nem Raise First Inn vom Cutt off entweder 3bette oder Folde. Callen wär -EV.
dem stimme ich zu, da die CO FI range einfach zu gross ist um von hohen implied odds auszugehen...

wie gesagt, am btn kann man es callen, aber auch das sehe ich eher als ausnahme... da muss es schon ein relativ tighter opener sein
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
SSS: Reraise gegen Pockets n3Dv3D IntelliPoker Support 19 22-09-2008 21:22
multiway-action pockets Gelöschter Benutzer Poker Handanalysen 2 17-04-2008 15:12
kleine pockets sh xMrBadBeatx Poker Handanalysen 26 11-11-2007 05:45
Pokerstars und seine Pockets KingKa777 Poker Talk & Community 5 16-10-2007 13:44