Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Wie spielt man Madehands auf drawlastigen Boards?

Alt
Standard
Wie spielt man Madehands auf drawlastigen Boards? - 19-09-2008, 10:14
(#1)
Benutzerbild von MagnumLemon
Since: Aug 2008
Posts: 13
Gestern hab ich an einem neuen Tisch FL $0.05/$0.10 gleich in der ersten Runde im Cutoff AA bekommen und nach 3 Limpern vor mir standardmäßig erhöht. Den Flop mit J64 habe ich mir mit insgesamt 4 Gegnern angeschaut, von denen ich 3 mit einem Raise aus dem Pot verdrängen konnte und nur noch ein Spieler aus UTG+2 übrig blieb. Und dann kam auch schon auf dem Turn die gefürchtete 5. Damit würde es also 48 Starthände geben, gegen die ich drawingdead war. Der Gegner hat hier Call-Turn/Raise-River gespielt und, wie es auch nicht anders sein sollte, hatte er die 87 auf der Hand und eine Straight bekommen.

Aus diesem Grund würde ich ganz gerne mal die Frage stellen: Wie sollte man weiterspielen, wenn das Board auf einmal starke Hände wie Flushs und Straights ermöglicht?
 
Alt
Standard
19-09-2008, 10:30
(#2)
Benutzerbild von DrJ_22222
Since: Jan 2008
Posts: 1.200
Also in dieser speziellen Situation gegen nur einen Gegner bette ich das overpair auf jeden Fall durch.

Denn von den 48 Kombinationen, ist eigentlich nur 87 halbwegs sinnvoll, denn dass jemand 23 oder 73 spielt, ist doch selbst bei großen Fischen nicht so wahrscheinlich. Twopair ist natürlich auch möglich, aber da auch höchstens 65.
Aber in den allermeisten Fällen wird bei Gegner hier einen Buben haben.
Der Checkraise am River ist natürlich ziemlich eklig, da du eignetlich gegen kaum eine Hand, dioe so einen Move macht vorne liegst, aber wahrscheinlich ist da der Pot schon zu groß.
 
Alt
Standard
19-09-2008, 11:09
(#3)
Benutzerbild von MagnumLemon
Since: Aug 2008
Posts: 13
@DrJ: Ich hab schon Leute erlebt, die 72o aus Early Position gespielt haben.
Irgendwann hat mal jemand im Chat gepostet, man sollte auf jeden Fall den Einsatz bezahlen, um den Flop sehen zu dürfen. Daher traue ich Fischen alles zu!
 
Alt
Standard
19-09-2008, 12:53
(#4)
Benutzerbild von Tzare
Since: Apr 2008
Posts: 1.119
Zitat:
Zitat von MagnumLemon Beitrag anzeigen
Daher traue ich Fischen alles zu!
Wenn du dem fish ne any two range gibst , kannst dir ja mal überlegen wieviele Madehands die du schlägst bei ihm möglich sind ...

easy bet/call turn , gegen aggresive gegner eventuell sogar bet/3bet , aber auf den mciros wohl eher nicht .

river dann je nachdem entweder c/c wenn er am turn action gegeben hat oder bet/call .
 
Alt
Standard
19-09-2008, 15:53
(#5)
Benutzerbild von oekostar
Since: Nov 2007
Posts: 105
natürlich hast du auf den unteren levels schwache gegner, die alles callen, raisen ohne substanz. natürlich verlierst du auch mal ein spiel dagegen. aber langfristig zahlen genau die gegner dich aus.
 
Alt
Standard
20-09-2008, 14:24
(#6)
Benutzerbild von Keule23
Since: Oct 2007
Posts: 51
Auf niedrigen Leveln kann noch vieles Vorkommen!

Prinzipiell sollte man sein Overpaar gegen mehrere Gegner schützen, denn je mehr Gegner mit zum Showdown gehen, desto unwahrscheinlicher ist es, das man mit AA das beste Blatt hat!!!
Bei drei Gegner lag die Wahrscheinlichkeit auf jeden Fall unter 50% im Falle des Showdowns.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was spielt ihr mit den 5$?? BlunX Poker Talk & Community 212 31-10-2008 07:44
Wie spielt ihr 22? SchalkeFan97 Poker Talk & Community 48 19-09-2008 11:56
BBV spielt - spielt ihr mit? NO BATTLE! harty1964 Community Teamliga 1 14-08-2008 17:56
Request SnG Leader Boards Frage... Luphan IntelliPoker Support 1 09-04-2008 15:43
Wie spielt ihr TT ? Olisoul Poker Handanalysen 57 31-12-2007 12:59