Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Buch vs. Intelli Poker

Alt
Standard
Buch vs. Intelli Poker - 21-09-2008, 10:55
(#1)
Benutzerbild von GaTeXx
Since: Aug 2008
Posts: 76
Hi,

also ich hab mich mal hier in der bunten Bücherwelt umgeschaut und musste festsetllen das ein gutes Buch in meiner Landessprache mal eben 30 € kostet. Da kommt bei mir die Frage auf, lohnen sich die Bücher überhaupt? Kann man bei Intelli genauso viel lernen? Oder gibt es in den Büchern Sachen die hier nicht behandelt werden? Bis jetzt hab ich durch Intelli viel gelernt und in den Blogs etc findet man auch tolle Beispielhände.

Also was für Vorteile oder neue Informationen kann mir ein Buch geben/bringen.

Bitte nur Leute antworten die schon ein Buch gelesen haben und hier einen guten vergleich schildern können.

mfg
 
Alt
Standard
21-09-2008, 10:57
(#2)
Benutzerbild von nooehy
Since: May 2008
Posts: 145
ich hab bisher nur englische bücher gelesen,
aber ich denke, es kommt drauf an, was für ein typ du bist.
wenn du nicht gerne am bildschirm liest (so wie ich) wird ein buch besser sein, wenn du aber videos und bilder willst, ist das ausbildungszentrum ideal. wird ja auch noch weiter ausgebaut (hoffentlich)


glaub ich leg mir eine "aber pokerstars ist das beste, was ich kenne" - signatur zu...
 
Alt
Standard
21-09-2008, 11:12
(#3)
Benutzerbild von donmuffos
Since: Apr 2008
Posts: 59
BronzeStar
hmm schwierig...
hier kannst du halt bei passagen, die du nicht verstehst die Verfasser teilweise selbst fragen, was es bedeutet.
Und im Forum lernst du auch sehr viel, bzw. kannst ne menge nachfragen.
Ich versuche mein Hobby möglichst kostenfrei zu betreiben ;-) deswegen keine Bücher!
 
Alt
Standard
21-09-2008, 11:13
(#4)
Benutzerbild von GaTeXx
Since: Aug 2008
Posts: 76
Also Bilder und Videos sind natürlich besser als ein "trockenes" Buch aber lassen wir das mal außen vor und konzentrieren uns nur auf den Sachlichen Inhalt, es geht mir wirklich nur um die Infos und Inhalte.
 
Alt
Standard
21-09-2008, 11:21
(#5)
Benutzerbild von schaelepe11
Since: Oct 2007
Posts: 310
Also ich finde, dass 30 Euro für ein Buch schon ziemlich überzogen und teuer ist. Die 3 alten Harrington-Bände gibt es schon relativ billig und auch neuere Bücher, wie zum Beispiel das Buch von Gus Hansen sind günstig zu erwerben.
Generell finde ich, dass Bücher einfach besser zum lernen sind, da man einfach mal schnell einen Blick in ein Buch geworfen hat und auch für zwischendurch einfach praktischer sind!
 
Alt
Standard
21-09-2008, 11:23
(#6)
Benutzerbild von GaTeXx
Since: Aug 2008
Posts: 76
Zitat:
Zitat von schaelepe11 Beitrag anzeigen
Die 3 alten Harrington-Bände gibt es schon relativ billig !

Dann sag mir doch mal Bitte wo ich ein Harrington Buch auf Deutsch billig bekomme ich finde im netz und außerhalb nur Angebote für 30 €.
 
Alt
Standard
21-09-2008, 12:34
(#7)
Benutzerbild von BassHammer
Since: Sep 2007
Posts: 1.812
*move*


Media in vita in morte sumus
 
Alt
Standard
21-09-2008, 12:59
(#8)
Benutzerbild von EchoMirage1
Since: Oct 2007
Posts: 26
Mehr als 1-2 Euro sparst eh nit und die Harrington Bücher sind jeden Cent wert.

@Topic: Generell wenn du wirklich lernen willst dein Spiel zu verbessern, solltest du dir nicht nur das Material von Intelli durchlesen, obwohl es sehr umfangreich und lehrreich ist, wenn du dich lerntechnisch nur auf Intelli stützt, ist das vergleichbar mit einem 20 Seitigen Würfel auf dem du die ganze Zeit nur die 1 anschaust. Du siehst zwar ein bisschen von den andern Zahlen, aber die Gravuren, Windungen etc. der anderen Zahlen entgehen dir ganz.
 
Alt
Standard
... - 21-09-2008, 13:33
(#9)
Benutzerbild von GambleJosh
Since: Mar 2008
Posts: 1.832
Also ich finde IP ( = Intellipoker^^ ) viel besser als so ein Langweiliges Buch Wer ließt heut zu Tage noch ein Buch???
Bei IP kann man sich auch über Videos weiterbilden und dass ich durchaus spanndender als so ein Buch. Bei IP gibt es auch viele Blogs von Pros die Ahnung haben vom Poker, so eine Meinung oder ein Erlebnis von einem Pros ist nach meiner Meinung sehr wichitg und kann auch sehr Lernreich sein, die zb in einem Buch nicht beinhaltet sind.

Bei IP kann man auch über eine Thema mit anderen Pokerspieler ( oder IP-Members ) diskutieren. Dies kann man sehr schwer bei einem Buch, man kann ja dann nicht mit dem Autor des Buches diskutieren

LG Pro@Joshy
 
Alt
Standard
21-09-2008, 13:36
(#10)
Benutzerbild von GambleJosh
Since: Mar 2008
Posts: 1.832
Zitat:
Zitat von Pro@Joshy Beitrag anzeigen
Also ich finde IP ( = Intellipoker^^ ) viel besser als so ein Langweiliges Buch Wer ließt heut zu Tage noch ein Buch???
Bei IP kann man sich auch über Videos weiterbilden und dass ich durchaus spanndender als so ein Buch. Bei IP gibt es auch viele Blogs von Pros die Ahnung haben vom Poker, so eine Meinung oder ein Erlebnis von einem Pros ist nach meiner Meinung sehr wichitg und kann auch sehr Lernreich sein, die zb in einem Buch nicht beinhaltet sind.

Bei IP kann man auch über eine Thema mit anderen Pokerspieler ( oder IP-Members ) diskutieren. Dies kann man sehr schwer bei einem Buch, man kann ja dann nicht mit dem Autor des Buches diskutieren

LG Pro@Joshy
Ps: Ich habe schon Poker Büchers gelesen und finde halt IP viel besser!!!
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Intelli Buch Kato 42 Poker Talk & Community 4 27-06-2008 20:56
Poker Buch Nanowinner Poker Talk & Community 3 19-12-2007 14:59