Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

$10 MTT - early guter draw

Alt
Standard
$10 MTT - early guter draw - 09-11-2007, 22:54
(#1)
Benutzerbild von paschl
Since: Aug 2007
Posts: 133
Ok hier eine Hand die ich grade im $10 MTT gespielt hab.
1100 Teilnehmer, ich hab früh mehrere kleine Pötte mit JJ / AK gewonnen und sonst noch keine Hand gezeigt.
Everest Poker No-Limit Hold'em, Tournament $15.00/$30.00 (HH Converter by Kreatief)

UTG+1 ($1,090.00)
UTG+2 ($3,180.00)
MP1 ($2,165.00)
MP2 ($1,525.00)
MP3 ($1,985.00)
CO ($1,285.00)
Button ($765.00)
SB ($1,770.00) (Hero)
BB ($665.00)

Preflop: Hero is SB with ,
UTG+1 calls $30.00, UTG+2 calls $30.00, 4 folds, Button calls $30.00, Hero calls $15.00, BB checks,

Flop: , :, ( $150 )
Hero checks, BB bets $150.00, UTG+1 calls $150.00, UTG+2 raises to $585.00, 1 folds, Hero raises All-In $1,740.00


Imho pf ein Standardcall auf diesen Blinds out of Position.
Am Flop treffe ich einen guten Draw der mir wohl ~12 Outs gibt, wenn das Ass noch gut ist bin ich hier even Money.
Hier habe ich eine Entscheidung zu treffen, entweder ich spiele die Hand oder ich lasse es sein, ein Mittelding gibts nicht.
Mit dem Check treffe ich diese Entscheidung, ich hoffe auf Action sodass ich danach reraisen und soviele Chips wie möglich in den Pot bekommen kann.
In diesen Tourneys ist es wichtig früh Chips zu sammeln da die Blinds so unglaublich schnell steigen, das verhindert das man vor der 1. Pause schon gamblen muss und eröffnet einem viel mehr Steal-Möglichkeiten.
Ich checke also, der BB raised, UTG called und UTG+1 overbetted ~Pot.
Ich pushe.

Korrekt?
 
Alt
Standard
09-11-2007, 23:40
(#2)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Tough spot, aber ich würde eher folden.

Den UTG+2 kriegst Du sicher nicht zum Folden. Wenn nur der callt brauchst Du ~44.2%. Das hast Du ungefähr gegen Two Pair, wenn keine Outs dead sind, was aber bei sovielen Interessenten unwahrscheinlich ist.

Wenn alle callen, bekommst Du zwar bessere Odds, musst aber sicher Deine Outs noch stärker discounten.

Ich glaube nicht, dass der Push +EV ist und würde auf einen besseren Spot warten.
 
Alt
Standard
09-11-2007, 23:55
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Im Laufe des Turniers sicher sehr schwer zu entscheiden (oblom hat ja den % Satz bei dem einen Gegner bereits gepostet, auch wenn ich auf 44,3% komme ), irgendwelche Reads über den Gegner? Der hat ja bereits nen ordentlichen Stack, hat er den durch besonders aggressives Spiel erworben?

Gegen einen sehr aggressiven Gegner (der Toppair protecten will) haben wir eventuell nicht nur 9 Flushouts, sondern evtl. auch noch den Buben zur Straight oder sogar das Ass. Dann wäre der Push in jedem Fall korrekt.
Einen eher tighten Gegner muss man hier mindestens auf 2 Pair, eher auf auf Trips oder die gefloppte Straight setzen, evtl. hat der Gegner also 6 Outs um selbst den Nutflush zu schlagen.
 
Alt
Standard
10-11-2007, 00:36
(#4)
Benutzerbild von paschl
Since: Aug 2007
Posts: 133
Naja hab nur eine Hand von ihm in Erinnerung war Recht früh glaub im 10/20 Level.
Da hat er mit K9 auf nem KJ5 flop den Pot overbetted und KJ outdrawed.
Danach war er recht loose.
Ich traue ihm den Raise mit allem von Top Pair bis Straight zu, auf dem Limit gibts auch einige Leute die das mit Flushdraws machen.
 
Alt
Standard
25-11-2007, 01:15
(#5)
Benutzerbild von sbf20
Since: Oct 2007
Posts: 73
pf call is natürlich richtig.
ich hab zweifel das ein A unbedingt helfen würde im grunde spekulierst du hier nur auf den flush.mir wär das zu teuer du bist wahrscheinlich weit hinten und solltest folden.
 
Alt
Standard
25-11-2007, 01:25
(#6)
Benutzerbild von Branch_of_GG
Since: Oct 2007
Posts: 608
Tjo Nutflush draw, Gutshot + Eine overcard die wahrscheinlich nix wert ist. Fold equity sollte hier nicht grad berauschend sein gegen Utg+2, aber es ist viel geld im Pot und du hast viele outs.

Ich kann hier sowohl den fold knopf finden wie auch die option All-in zu gehen. An einem Tisch wo ich denke das ich auch so die chips holen kann, folde ich das schweren herzens.
 
Alt
Standard
27-11-2007, 11:46
(#7)
Benutzerbild von LadyKiller67
Since: Oct 2007
Posts: 1.211
Zitat:
Zitat von paschl Beitrag anzeigen
Preflop: Hero is SB with ,
UTG+1 calls $30.00, UTG+2 calls $30.00, 4 folds, Button calls $30.00, Hero calls $15.00, BB checks,

Flop: , :, ( $150 )
Hero checks, BB bets $150.00, UTG+1 calls $150.00, UTG+2 raises to $585.00, 1 folds, Hero raises All-In $1,740.00

Hm... also ich würde mal annehmen:

BB möchte sein Toppair schützen, hat aber Kicker < A ?!
UTG+1 zieht zum Straight od. Flush, da sind wohl 2 Outs weg ?!
UTG+2 macht mir Sorge... slow-played QQ/KK/AA ?!

Für mich ein "Fold schweren Herzens"
 
Alt
Standard
27-11-2007, 14:17
(#8)
Benutzerbild von paschl
Since: Aug 2007
Posts: 133
Das Problem an der Situation ist eigtl ganz einfach.
Die Struktur in diesen Everest Tourneys ist recht schnell, ich hab darüber vor ner Zeit mal einen Thread aufgemacht.

Und da ich gerne MTTs spiele hab ich mein Spiel an die Struktur angepasst.
Auch wenn ich hier "nur" 44% + ein klein wenig Fold Equity hab, denke ich das es mir später sehr viele +EV Situationen eröffnet die ich sonst einfach nicht ausnutzen kann.
Ich bin in der Lage effizienter Blinds zu stehlen, kann coinflips mit Shortstacks nehmen etc.
 
Alt
Standard
27-11-2007, 14:19
(#9)
Benutzerbild von SpeaKa
Since: Nov 2007
Posts: 87
schwere entscheidung
dein spiel ist mit der begründung dass die blinds schnell steigen aber aus meiner sicht vertretbar.
du spielst A-10s ja um den flush zu machen, dafür hast den flop dann auch recht gut getroffen.
bei den blinds wär c/f nach raise und reraise aber auch ohne probleme möglich gewesen. wie gesagt, das hängt auch stark vom persönlichen spiel stil ab. ich kann früh chips sammeln um den table dann unter druck zu setzen, oder ich versuche die kleinen pötte zu sammeln. dann hat man es aber aus meiner erfahrung am bubble recht schwierig.

edit: mir fallen dazu auch zwei passende zitate ein

pro push: in order to live, you must be willing to pull the trigger - amir vahedi
pro fold: you don't have to win every battle, just the war - todd brunson

wie gesagt, jeder sollte da seinen eigenen weg finden

Geändert von SpeaKa (27-11-2007 um 14:23 Uhr).
 
Alt
Standard
27-11-2007, 14:29
(#10)
Benutzerbild von LadyKiller67
Since: Oct 2007
Posts: 1.211
Zitat:
Zitat von SpeaKa Beitrag anzeigen
mir fallen dazu auch zwei passende zitate ein

pro push: in order to live, you must be willing to pull the trigger - amir vahedi
pro fold: you don't have to win every battle, just the war - todd brunson

Tja... "entweder oder", ist wie im richtigen Leben

Ne, im Ernst... schwere Entscheidung.

Aber wenn Du (paschl) Dein Spiel schon länger darauf abgestimmt hast und damit gut gefahren bist (im "long run"), das solltest Du dabei bleiben... und dann ist´s demnach für DICH ein klares puuuuuuush...

Und ? Wie ist es nun ausgegangen ???