Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

handanalyse geflopptes top-set

Alt
Standard
handanalyse geflopptes top-set - 22-09-2008, 19:06
(#1)
Benutzerbild von kuttenmaen
Since: Nov 2007
Posts: 75
BronzeStar
weiß nicht genau in welches forum das gehört, zur not bitte verschieben.
hier ist eine hand die ich gerade eben an einem nl10-sh tisch gespielt habe.
wie hättet ihr die hand gespielt, bzw wie kann man sie besser/anders spielen (seh als die einzige möglichkeit ein noch höheres preflopraise, und natürlich den fold nach dem allin)

PokerStars Game #20605488624: Hold'em No Limit ($0.05/$0.10) - 2008/09/22
12:03:21 ET
Table 'Flavia' 6-max Seat #3 is the button
Seat 1: jazeker24 ($2 in chips)
Seat 2: dixiebabes ($13.10 in chips)
Seat 3: DustyHayes09 ($9.10 in chips)
Seat 4: ButcherBell ($13.05 in chips)
Seat 5: h00rbert ($10.40 in chips)
Seat 6: kuttenmaen ($9.35 in chips)
ButcherBell: posts small blind $0.05
h00rbert: posts big blind $0.10
*** HOLE CARDS ***
Dealt to kuttenmaen [Ks Kc]
kuttenmaen: raises $0.20 to $0.30
jazeker24: folds
dixiebabes: calls $0.30
DustyHayes09: folds
ButcherBell: folds
h00rbert: folds
*** FLOP *** [9d Tc Kh]
kuttenmaen: checks
dixiebabes: checks
*** TURN *** [9d Tc Kh] [5d]
kuttenmaen: bets $0.50
dixiebabes: raises $0.50 to $1
kuttenmaen: raises $1.50 to $2.50
dixiebabes: raises $10.30 to $12.80 and is all-in
kuttenmaen said, "j,q would be soooooo sick"
kuttenmaen: calls $6.55 and is all-in
Uncalled bet ($3.75) returned to dixiebabes
*** RIVER *** [9d Tc Kh 5d] [2h]
*** SHOW DOWN ***
kuttenmaen: shows [Ks Kc] (three of a kind, Kings)
dixiebabes: shows [Qd Jc] (a straight, Nine to King)
dixiebabes collected $17.95 from pot
*** SUMMARY ***
Total pot $18.85 | Rake $0.90
Board [9d Tc Kh 5d 2h]
Seat 1: jazeker24 folded before Flop (didn't bet)
Seat 2: dixiebabes showed [Qd Jc] and won ($17.95) with a straight, Nine to King
Seat 3: DustyHayes09 (button) folded before Flop (didn't bet)
Seat 4: ButcherBell (small blind) folded before Flop
Seat 5: h00rbert (big blind) folded before Flop
Seat 6: kuttenmaen showed [Ks Kc] and lost with three of a kind, Kings


mein problem bei der hand ist, dass ich eigentlich gewußt habe, dass mein top-set nicht gut ist, ich mir den call aber trotzdem irgendwie zurecht gebastelt habe.
hab mir gesagt, es besteht ein prozentsatz dass er sowas wie ein königpaar mit straightdraw oder n flushdraw pushen wollte, oder er ein kleineres set hat, und selbst wenn er q,j hat, hätte ich ja noch ein paar outs für mein full oder quads gehabt...

naja, war der call wirklich so schlecht wie ich mich jetzt fühle?, oder war das eine von den unvermeitbaren situationen im poker?
war der preflopcall von meinem gegner mit q,j offsuit eigentlich korrekt, nach einem utg-raise von einem tighten spieler auf 3bb?
 
Alt
Standard
22-09-2008, 19:17
(#2)
Benutzerbild von PlaQ
Since: Aug 2007
Posts: 791
BronzeStar
Es ist schon sehr wahrscheinlich dass er hier am Turn die Nuts hält, was sollte ein minraise denn in diesem Spot schon sonst groß bedeuten? und seine betting History passt für einen NL10 Spieler hier ebenfalls.

Er kann natürlich auch 10s oder 9s haben, aber in zwei Drittel der Fälle hat er halt nunmal die Nuts.

Ich hätte seinen minraise am Turn nur gecalled und wenn sich das Board paired von von 10s oder 9s Full den ganzen Stack bekommen und von der Straight noch die Valuebet

Paired sich das Board nicht verliere ich noch eine Valuebet gegen die Straight und bekomme noch einen von den beiden Sets.

Versetze dich einfach in deinen Gegner hinein, mit was würdest du hier gegen eine 3Bet deinen ganzen Stack reinsetzen?
 
Alt
Standard
22-09-2008, 19:23
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
*moved* ins Ausbildungsforum.
 
Alt
Standard
22-09-2008, 19:30
(#4)
Benutzerbild von Ohnima Mumie
Since: Sep 2007
Posts: 684
BronzeStar
Du hättest pre auch auf 0,40 oder 0,50 raisen können weil du utg bist und noch viele spieler kommen dann ist ein conti bet auch selbstverständlich denn ein denkender gegner kapiert da sofort das du ein monster haben musst ohne c-bet.
Dann halt auf den minraise nur callen weil das eigentlich immer nur mit einer ultra mega hand gemacht wird auf diesem limit dann seinen kleinen bet aufm river nur callen wenn sich das board nicht paired!
 
Alt
Standard
22-09-2008, 19:30
(#5)
Benutzerbild von kuttenmaen
Since: Nov 2007
Posts: 75
BronzeStar
Zitat:
Zitat von PlaQ Beitrag anzeigen
Es ist schon sehr wahrscheinlich dass er hier am Turn die Nuts hält, was sollte ein minraise denn in diesem Spot schon sonst groß bedeuten? und seine betting History passt für einen NL10 Spieler hier ebenfalls.

Er kann natürlich auch 10s oder 9s haben, aber in zwei Drittel der Fälle hat er halt nunmal die Nuts.

Ich hätte seinen minraise am Turn nur gecalled und wenn sich das Board paired von von 10s oder 9s Full den ganzen Stack bekommen und von der Straight noch die Valuebet

Paired sich das Board nicht verliere ich noch eine Valuebet gegen die Straight und bekomme noch einen von den beiden Sets.

Versetze dich einfach in deinen Gegner hinein, mit was würdest du hier gegen eine 3Bet deinen ganzen Stack reinsetzen?
hmmm, also was ich an den nl10 tischen schon erlebt hab, kann er auch mit a,q suited und den draws alles reinstellen, oder nur mit einem flushdraw (gerade den allinpush auf den flushdraw erlebe ich recht häufig)
sein minraise hätte nch der flopaktion auch sowas wie a,k sein können und wenn ich mich in die lage meines gegners versetzte hätte ich sowas wie set 10s möglicherweise auch gepushed, wenn ich glauben würde mein gegner hält sowas wie toppair + draws.

dein vorschlag seine minraise nur zu callen kannst du mir vielleicht nochmal genauer erklären? wenn ich ihn nicht auf die nuts setzte, wäre es doch nicht so gut ihmnoch eine billge draw-karte zu schenken. trifft er sie nicht, called er keine riverbet mehr von mir, trifft er sie doch verlier ich auf jeden fall, egal ob ich sein zuerwartendes reraise auf dem river dann calle oder nicht.
setzte ich ihn jedoch auf die nuts, wäre es schon falsch sein minraise zu callen, oder?

Geändert von kuttenmaen (22-09-2008 um 19:32 Uhr).
 
Alt
Standard
22-09-2008, 19:35
(#6)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Ich spiele am Flop eine normale Conti und gehe broke. Da hast du noch 7 + 10 Outs...


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
22-09-2008, 19:42
(#7)
Benutzerbild von kuttenmaen
Since: Nov 2007
Posts: 75
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Ohnima Mumie Beitrag anzeigen
Du hättest pre auch auf 0,40 oder 0,50 raisen können weil du utg bist und noch viele spieler kommen dann ist ein conti bet auch selbstverständlich denn ein denkender gegner kapiert da sofort das du ein monster haben musst ohne c-bet.
Dann halt auf den minraise nur callen weil das eigentlich immer nur mit einer ultra mega hand gemacht wird auf diesem limit dann seinen kleinen bet aufm river nur callen wenn sich das board nicht paired!
aber macht ein utg-preflopraise auf 5bb überhaupt sinn?
es ist nicht zu erwarten dass ich da einen caller finde und wenn doch einen mit den rockets?
vielleicht war ich bei der hand echt zu gierig und hätte preflop pushen sollen oder postturn nur callen.
hab extra keine conti gemacht, um schwäche zu zeigen und für sowas wie ein kleines pp 8s zu stehn.
auf jeden fall schonmal danke für die infos, dass auf dem limit ein minraise oder eine nichtgemachte conti für ein monster steht hab ich ncht gewusst (meine bisherigen erfahrungen sprechen zwar dagegen, bin aber auch erst seit einer woche in diesem limit)
 
Alt
Standard
22-09-2008, 20:08
(#8)
Benutzerbild von goodcleanfun
Since: Apr 2008
Posts: 648
100% standard die hand finde ich.

nur verstehe ich den check am flop nicht.

wenn ein J oder ne Q faellt, gehst du dan noch broke?
und wirst du geld von KX oder 2 pair bekommen?

pre 4bb
flop cbet, turn bet/call, so einfach ist das
 
Alt
Standard
22-09-2008, 20:17
(#9)
Benutzerbild von kuttenmaen
Since: Nov 2007
Posts: 75
BronzeStar
Zitat:
Zitat von goodcleanfun Beitrag anzeigen
100% standard die hand finde ich.

nur verstehe ich den check am flop nicht.

wenn ein J oder ne Q faellt, gehst du dan noch broke?
und wirst du geld von KX oder 2 pair bekommen?

pre 4bb
flop cbet, turn bet/call, so einfach ist das
checke öfters mal den flop, egal ob ich pf geraised oder gecalled habe und egal ob ich den flop getroffen hab oder nicht, um unberechenbarer zu bleiben
da es eine hu-situation war, und ich bestimmt stats habe die aussagen, dass ich auf eine bet von ihm folde, habe ich außerdem gehofft er will mich rausbeten. so in etwa die aktion wie sie auf dem turn war, nur umgekehrt

würde mich interessieren wie du den river gespielt hättest, wenns auf turn bet/call abgelaufen wär?
 
Alt
Standard
22-09-2008, 22:24
(#10)
Benutzerbild von goodcleanfun
Since: Apr 2008
Posts: 648
hm checken ...

auf diesem board mag ich das nicht, es gibt viele karten, die ich nicht sehen will und ich hab die second nuts und will geld in den pot bekommen.

wie gesagt, wenn ein J oder eine Q faellt, dann bist du nicht mehr sicher ob du die beste hand hast, und selbst wenn, dann wird villain weniger lust haben sein geld in die mitte zu schieben, wenn da schon 4 to a straight liegen...

wenn der flop K95 ist, dann ist ein check schon besser, aber wie gesagt, du musst anfangen einen pot zu bauen


wenn der turn bet/call ist, dann gibt es kein riverplay imo, dann sind wir all in.
und falls er wie hier nur minraist, dann calle ich meistens nciht, sondern raise so wie du

und selbst wenn es noch river action gibt: ich will mein geld hier in die mitte schieben und nen call
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2 mal Könige, geflopptes Set und Board mit only undercards Dölli89 Poker Handanalysen 8 19-09-2008 20:26
geflopptes Set 0.1/0.2 Dölli89 Poker Handanalysen 9 06-09-2008 16:56
Handanalyse 0,25$/0,50$ AJMPOKER Poker Handanalysen 4 01-05-2008 17:00
NL10 FR geflopptes Set 3 All Ins vor mir... RiotAZ Poker Handanalysen 12 17-02-2008 15:56
NL10 geflopptes 2 pair mit QJo nach PF miniraise Ghostwriter0 Poker Handanalysen 9 20-11-2007 20:54