Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Von NL auf FL umsteigen.

Alt
Standard
Von NL auf FL umsteigen. - 23-09-2008, 21:27
(#1)
Benutzerbild von LuckotR
Since: Feb 2008
Posts: 1.241
Erstmal bissl vor Informationen...

ich hab letztes Jahr mit $15 meine BR aufgebaut, die $15 habe ich damals von einem "Donkamentveranstalter" (Livetunriere @ 10 min. blinds) auf einer Onlineplattform gut geschrieben bekommen. 15€ wollten Sie haben als "Anmeldegebühr", hat man dann halt in $ auf den Account dort bekommen (seeeehr +EV ). Egal, ich hab mir auf jedenfall mit den $15, Freerolls, NL CG, MTTs, und SNGs bis jetzt in einem Jahr eine BR von ~$750 erspielt ($150 cashout, also noch ~$600 zum pokern).

Mometan habe ich die gesamt BR auf 2 Anbieter gesplittet, und spiele dort wie folgt.

Anbieter 1: NL10 FR, MTTs bis BI $3.30, SNGs bis BI $5.50.
Anbieter 2: NL10 SH, MTTs bis knapp $3 (nur von gewinn!)

Cashgame-mässig fühle ich mich bei NL nicht mehr wohl, omaha und co. finde ich zwar toll,und bereitet mir auch freude, ist aber auf den mocro's nicht os wirklich mein ding. Also kam mir die Idee auf FL umzusteigen und mit extrem konservativem BRM weiter hoch zu kommen.

Ich dachte da an so eine BR von mind. 600BigBets.

Nun zu meinem eigentlich Anliegen...
ich habe schon extrem oft gehört, das es sehr schwer sein soll, von NL auf FL zu wechseln, warum soll das so sein?

Auf welchem Limit sollte ich als FL noob einsteigen?
Was für ein BRM (BigBets) ist am sinnvollsten?

Danke schonmal für hoffentlich prouktive Antworten,


mfG LuckotR
 
Alt
Standard
23-09-2008, 21:39
(#2)
Benutzerbild von Tzare
Since: Apr 2008
Posts: 1.119
Zitat:
Zitat von LuckotR Beitrag anzeigen
Nun zu meinem eigentlich Anliegen...
ich habe schon extrem oft gehört, das es sehr schwer sein soll, von NL auf FL zu wechseln, warum soll das so sein?
- FL spielt man deutlich looser
- Einzelne Fehler die man macht bemerkt man kaum , diese schlagen sich aber longterm in der winrate wieder ( z.B. zu wenig Valuebets , zu passives Spiel etc ...)
- NL Spieler folden häufig zu schnell , während bei NL selbst ein set foldbar ist kommt man bei FL bereits von Top pair nurn och selten los .
A high ist häufig als Madehand zu betrachten gegen manche Gegner und guten board kann man damit sogar alle streets Valuebetten
in einigen seltenen Fällen machen sogar K oder Q high rivercalls Sinn !

Zitat:
Zitat von LuckotR Beitrag anzeigen
Auf welchem Limit sollte ich als FL noob einsteigen?
Was für ein BRM (BigBets) ist am sinnvollsten?
Würd auf 0,10/0,20 einsteigen .

und grade mit etwas Pokererfahrung würde ich bis 0,50/1 eher ein aggresives 300 BB BRM wählen , zumindest wenn du FR spielst was am Anfang zu empfehlen ist .
 
Alt
Standard
24-09-2008, 03:01
(#3)
Benutzerbild von Zigeunerherz
Since: Sep 2008
Posts: 167
Ich würde auch sagen, dass du auf 0.1/0.2 einsteigen solltest.
Die Winrate sollte bei solidem Spiel der von NL10 eigentlich ähnlich sein, wenn nicht sogar besser.

Unterschiede zu NL sind in erster Linie, wie von Tzar schon erwähnt, eine loosere Starthand-Selection. Protection funktioniert nicht dadurch den Gegner aus der Hand zu bringen, sondern ihn zu falschen Aktionen zu bringen, was eher longterm rentabel ist. Dadurch kommen auch öfter Bad Beats von schlechten Spielern vor.
Die Swings sind imo auch größer im Verhältnis zur Bankroll.
Und ganz subjektiv: FL macht mehr Spaß, als NL.
 
Alt
Standard
24-09-2008, 10:10
(#4)
Benutzerbild von Tzare
Since: Apr 2008
Posts: 1.119
Zitat:
Zitat von Zigeunerherz Beitrag anzeigen
Ich würde auch sagen, dass du auf 0.1/0.2 einsteigen solltest.
Die Winrate sollte bei solidem Spiel der von NL10 eigentlich ähnlich sein, wenn nicht sogar besser.
Jo für einen Verhältnismäßig guten Spieler sollte die Winrate in $/100 etwa gleich sein , wobei man FL halt weit weniger Tische spielen kann als NL .
Würd zu anfang erst einmal nur 2 empfehlen ...

Zitat:
Zitat von Zigeunerherz Beitrag anzeigen
Und ganz subjektiv: FL macht mehr Spaß, als NL.
Das auf alle Fälle besonders wenn man dann später auf SH umsteigt ist das spiel weitaus interessanter als das fold , fold , fold allin NL ^^
 
Alt
Standard
25-09-2008, 19:50
(#5)
Benutzerbild von oekostar
Since: Nov 2007
Posts: 105
ein wichtiger unterschied ist auch noch, dass man nur selten am river folden muss. ist am anfang etwas ungewohnt, wenn man von NL kommt.
das niveau ist nach meiner beobachtung bei NL und FL in etwa gleich (schlecht).
 
Alt
Standard
26-09-2008, 12:04
(#6)
Benutzerbild von LuckotR
Since: Feb 2008
Posts: 1.241
Hallo.

Erstmal besten Dank euch drei für die zügigen Antworten.

zu den Vorschlägen und meinem Vorgehen bis dato.

FL Einstieg auf 0.10/0.20, start mit 60$ (habe BR mässig zwar mehr, aber via PT gut zu checken wie es aussieht) bin ich momentan dabei und es läuft sehr gut wie ich finde. 9BB/100 bei keiner Samplesize

@ Tzare, 2 Tische ist mir entschieden zu wenig, bei NL (FR) habe ich 6-9 Tische gespielt, und bei FL (FR) werde ich das genauso machen. Fahre damit wie oben erwähnt auch ganz gut bis jetzt. Desweiteren sind meisten (0.10/0.20) max. 10 Tische mit Spielern offen

Overall ist mein Eindruck das FL 0.20 definitiv mehr schlechte Spieler hat als z.B. NL10, kann mich aber auch täuschen, empfinde es momentan aber so.

BR Plan:
0.02/0.04 bis 0.25/0.5 - 300BB
0.5/1 bis 1/2 - 500BB
2/4 - 600BB
5/10 bis 50/100 - 1000BB

so stelle ich mir das vor, zu konstervativ @ 0.5/1 bis 1/2?

Wie sollte den so auf den im BR Plan genannten limits die winrate sein (BigBets/100)? Ich vermute mal so 5BB/100 wären schon gut oder?

Danke nochmal für eure bisherigen Comments,


mit freundlichen Grüßen
LuckotR
 
Alt
Standard
26-09-2008, 12:33
(#7)
Benutzerbild von Tzare
Since: Apr 2008
Posts: 1.119
Zitat:
Zitat von LuckotR Beitrag anzeigen
@ Tzare, 2 Tische ist mir entschieden zu wenig, bei NL (FR) habe ich 6-9 Tische gespielt, und bei FL (FR) werde ich das genauso machen.
Dann viel Spaß beim broke gehen ... Hab bevor ich FL gespielt habe auch NL FR 9 - 12 Tische gegrindet .
FL und NL kannst du nicht vergleichen , außerdem brauchst du deutlich mehr Bedenkzeit ( wenn du die nicht brauchst würd ich mir Gedanken machen ob du deine Entscheidungen nicht zu voreilig triffst ...)

Wie gesagt , am Anfang nur 2 tische , wenn du damit gut klarkommst kannst die Tischanzahl erhöhen , wobei mehr als 6 tische bei FL FR schon ziehmlich heftig wird ...
Am Anfang sollte es dir wichtiger sein die ganzen Standartlines usw... zu erlernen statt zu massgrinden .

Zitat:
Zitat von LuckotR Beitrag anzeigen
BR Plan:
0.02/0.04 bis 0.25/0.5 - 300BB
0.5/1 bis 1/2 - 500BB
2/4 - 600BB
5/10 bis 50/100 - 1000BB
Kommt drauf an wann du auf SH umsteigen willst ...
0,50/1 FR reichen definitiv noch die 300BB aus , bei SH würd ich dann zum 500BB BRM übergehen da die swings größer werden .
dann würde ich bis 5/10 beim 500 BB BRM bleiben da ab diesem limit der rake niedriger Wird und es sich ab da auch erst "richtig" lohnt . ---> so schnell wie möglich da hoch grinden ...


Zitat:
Zitat von LuckotR Beitrag anzeigen
Wie sollte den so auf den im BR Plan genannten limits die winrate sein (BigBets/100)? Ich vermute mal so 5BB/100 wären schon gut oder?
Bei FL ist jede positive Winrate ok
Winrate über 1BB/100 ist gut
Mehr als 2BB/100 sehr gut
und alles über 3BB/100 ist meist n Upswing

Da die Winrate eh erst ab 100k Händen wirklich aussagekräftig ist wirst du deine wahre Winrate aber eh nie wissen wenn du nach BRM aufsteigst ...
 
Alt
Standard
26-09-2008, 14:51
(#8)
Benutzerbild von PokerScoutEU
Since: Sep 2007
Posts: 437
Beachte auch das viele mit der schlechteren Hand deine bet auf dem Turn raisen und du somit Value verschenkst mit TPTK .Flop bet wird oft als C-bet emfunden.

Für FR solltest du 300BB und SH 500BB haben
 
Alt
Standard
26-09-2008, 15:31
(#9)
Benutzerbild von Tzare
Since: Apr 2008
Posts: 1.119
Zitat:
Zitat von PokerScoutEU Beitrag anzeigen
Beachte auch das viele mit der schlechteren Hand deine bet auf dem Turn raisen und du somit Value verschenkst mit TPTK .Flop bet wird oft als C-bet emfunden.
Versteh die Aussage grade nicht , warum verschenke ich Value wenn ich von einer schlechteren hand geraist werde ?
Kann doch dann perfekt bet/3bet turn spielen ...
 
Alt
Standard
26-09-2008, 15:35
(#10)
Benutzerbild von PokerScoutEU
Since: Sep 2007
Posts: 437
Oops sehe gerade das ich zu schnell abgeschickt habe.
Meine natürlich damit das viele auf calldown umstellen.