Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

Live-Poker in Las Vegas!!!

Alt
Standard
Live-Poker in Las Vegas!!! - 29-09-2008, 12:20
(#1)
Benutzerbild von BorussiaTim
Since: Jan 2008
Posts: 528
Servus zusammen,

die einen oder anderen werden mich aus den Blogs hier vielleicht schon kennen.
Zunächst einmal muss ich sagen, dass ich es sehr schade finde, wie sich Intellipoker jetzt verändert hat - also Abschaffung der "über Nacht -IPPs" und die monatliche Vergabe der Punkte je nach Status. Aber man kann eben nicht erwarten, dass einem zu viel geschenkt wird
Auf jeden Fall ist das hier eine schöne Plattform zum Austausch, daher bleibe ich ihr natürlich treu!

So, jetzt kommen wir aber mal zum Bericht:

Ich war vor meinem Besuch schon ein paar Jahre nicht mehr in Vegas und muss sagen die Stadt ist noch geiler geworden!!!
Einfach beeindruckend, die ersten zwei Tage sind wird nur unterwegs gewesen. Wir haben im Flamingo übernachtet (sehr zu empfehlen von Preis-Leistung) und sind einen Tag nach Norden und einen in den Süden. Es gibt viel zu sehen!!!
Für den Abend kann ich nur den Club im Rio (Voodoo-Lounge) und die Ghostbar im Palms empfehlen!!! Beide sind im 55. Stock mit Terrasse und Blick auf den Strip und ganz Las Vegas - einfach der Hammer. Der Eintritt ist mit 20-30 $ nicht ganz billig, dafür sind die Drinks sehr günstig im Verhältnis zu deutschen Clubs. Der hammer sind auch die Gogo-girls in den Clubs, davon abgesehen, dass die normalen Mädels auch nicht zu verachten sind
Wie gesagt, am Abend nur zu empfehlen!!!

Das typische amerikanische Fast-Food geht mir ehrlich gesagt schnell auf den Zeiger. Die Steakhäuser sind alle ziemlich teuer, aber wir haben eins gefunden, dass hervorragend war. Das hieß Outback und ist in der Nähe vom MGM Grand. Steaks für 25 $ bei 400g Gewicht. Sehr gute Seafood-Vorspeisen für 10 $. Außerdem war dort immer eine volle Hütte, was ja auch für Qualität spricht.

So kommen wir endlich zum Pokern:
Ich war in mehreren Rooms in den verschiedenen Hotels. Zu empfehlen sind grundsätzlich das Ceasars Palace, welches sehr viele Limits anbietet. Die Spieler sind hier normal.
Am besten gefallen hat mir aber das MGM!!! Einfach hervorragend, da hier die beste Atmosphäre herrrscht - eine Bar ist direkt benachbart, so dass man gute Musik hat und hin und wieder tanzen auch ein paar nette Mädels auf dem Tresen - sehr nett wenn man eine Zeit carddead ist
Ich habe nur FL gespielt, da ich mir auch den ein oder anderen Drink genehmigen wollte, der im übrigen in ganz Vegas for free ist
Angeboten wird im MGM 2/4, 3/6 und 4/8. Ich habe alle gespielt und es gab im Limit keine Unterschiede. Die Spieler waren überall gleich schlecht - immer min. 7 Spieler am Flop!!!!!! die dann auch gerne mit lowpair downcallen. Einfach traumhaft, auch wenn es natürlich den ein oder anderen badbeat mit einem gutshot oder 2pair gibt. Ich habe hier im schnitt locker über 100 $ pro Abend gemacht.
Sehr nett für einen nachmittags-zock ist auch das Flamingo (vor allem wenn man da wohnt), es wird meistens nur 2/4 angeboten, aber die Spieler, meistens ältere Damen, sind noch schlechter. Die callen wirklich alles!!!! Aber es gibt wahnsinnige badbeats - mein bester war mit JJ und geflopptem topset, ein runner runner-flush einer alten Dame, die mit Q3o alles gecallt hat und am river Q high-flush über meinem J high-flush hatte
Aber alles in allem ist FL eine erträgliche Sache in Vegas - wenn man die Finger vom Blackjack lassen kann was mir nicht so ganz gelang

Also, ich kann jedem nur empfehlen und raten sich diese Stadt anzuschauen!!!
Eine nette Sache, die wir gemacht haben war noch ein Trip nach LA. Die Mietwagen sind sehr günstig, wir haben einen Ford Mustang Cabrio für 250 € die Woche gemietet! Wir haben am Santa Monica Beach, direkt am Pier übernachtet - sehr nett und am nächsten tag noch die Universal Studios besucht - auch sehr geil!!!

Ab gehts Leute auf nach Vegas - ich bin nächstes Jahr glaub ich auch wieder mit am Start!!!

C ya at the tables!!!

Tim
 
Alt
Standard
29-09-2008, 14:11
(#2)
Benutzerbild von Sunnymatrix
Since: Aug 2007
Posts: 825
Hier klick ich nicht nur Danke, hier schreib ich es auch

Gut geschrieben...kannst Du auch was zu den angebotenen im NL-Bereich sagen. Welche Limits kann man spielen?

Will ja nächstes Jahr auch mal rüber und da werd ich mich vorher doch sicher noch ma bei Dir melden dürfen oder?
 
Alt
Standard
Vegas - 29-09-2008, 14:33
(#3)
Benutzerbild von Kasperla
Since: Aug 2007
Posts: 71
Vielen Dank für Deinen Vegas-Bericht Tim.
Ich will Ende diesen Jahres auch nach Vegas. Könntest Du mir Details zukommen lassen ? Hast Du online oder im Reisebüro gebucht? Falls Du online gebucht hast, auf welcher Seite?
In welchem Hotel bist Du abgestiegen? Wieviel kosten 2 Wochen Las Vegas? Wäre super, wenn Du mir helfen könntest...
Vielen Dank im Voraus

Kasperla
 
Alt
Standard
29-09-2008, 14:44
(#4)
Benutzerbild von PokerScoutEU
Since: Sep 2007
Posts: 437
Danke für deinen Bericht wirklich super deine Infos gerade für FL Spieler wie mich sehr nützlich. Ich plane mitte 2009 hinzufliegen mit 2-3 Leuten, wenn es nicht wieder verschoben werden muss wg. arbeit und/oder money.

Habe mal auf "Danke" geklickt
 
Alt
Standard
29-09-2008, 14:52
(#5)
Benutzerbild von Butschii
Since: Aug 2007
Posts: 37
Sehr interessant und "danke".

Ich möchte auch mal gerne nach Vegas. Anscheinend lässt es sich da ja gut aushalten. 30 Dollar Eintritt ist aber schon stolz :-) Aber wo kann man hier im 55 Stock feiern gehen? Also bestimmt ne geile Sache.

Und wenn man dann gegen solche Gegner spielt, dann gibts sogar noch etwas Geld für den Abend :-)
 
Alt
Standard
29-09-2008, 14:53
(#6)
Benutzerbild von BorussiaTim
Since: Jan 2008
Posts: 528
sers kasperla,

ich hab alles online gebucht.

Flug bei opodo.de: ca. 600€ bei delta ab stuttgart

Ich war im Flamingo, hat online für 12 Nächte ca. 550€ gekostet. Für die, die Geld sparen wollen, sei das Excalibur empfohlen, welches noch günstiger ist und von innen auch nicht schlecht aussieht - aber die Poolanlage im Flamingo ist schon sehr geil!!!
Für 2 Wochen muss man also gut 1000€ Fixkosten rechnen.

Für das Leben da hab ich gut 100$ pro Tag gebraucht - ich habs mir aber auch gut gehen lassen. Wenn man öfter Fast-Food zu sich nimmt und mehr zockt als in Clubs zu gehen, dann wirds deutlich billiger!
Und wie gesagt, als normaler Poker-Spieler sind in 4-5 Std. locker 100$ drin.

@ sunny

es geht ab NL 200 los - auch am meisten gespielt dort.
min buy-in ist da glaub ich 50$.
Sah beim Beobachten auch ziemlich fischig aus.
 
Alt
Standard
29-09-2008, 14:58
(#7)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Kasperla Beitrag anzeigen
Ich will Ende diesen Jahres auch nach Vegas. Könntest Du mir Details zukommen lassen ? Hast Du online oder im Reisebüro gebucht? Falls Du online gebucht hast, auf welcher Seite?
Ich habe unlängst nach Reisen über Silvester (26.12. bis 6.1. ca.) geschaut, bei expedia.de gibts zahlreiche relativ günstige Angebote, Flug+Hotel im Golden Nugget z.B. bereits für knapp über 1000€ pro Person im Doppelzimmer. Habe bei expedia dieses Jahr auch schon Hotelzimmer in NY gebucht, die waren 20€/Nacht günstiger, als bei online Buchung direkt auf der Hotelseite.

@BorussiaTim: Schöner Bericht, hört sich nach ner wirklich spassiger Reise an. Nur deine Begeisterung für den Santa Monica Beach (ich dachte das wäre wie Baywatch, aber da warn nur Fette ) und die Universal Studios (deren Besuch ich damals als absolut unverhältnismäßig teuer empfunden habe) kann ich nicht so teilen..
 
Alt
Standard
29-09-2008, 15:00
(#8)
Benutzerbild von Mandalay2107
Since: Sep 2007
Posts: 246
Ich will auch wieder hin...:

Zitat:
Zitat von BorussiaTim Beitrag anzeigen
Das typische amerikanische Fast-Food geht mir ehrlich gesagt schnell auf den Zeiger. Die Steakhäuser sind alle ziemlich teuer...


Es gibt in vielen Hotels günstig ab 15 Dollar, ein riesiges Frühstücks- und Abendbüffet. Dort gibt es alles an Vorspeisen, Fleisch, Fisch, Beilagen, Salatbar, Nachtisch, usw. zu essen, was man sich denken kann. Softdrinks ebenfalls soviel man will. Ich habe für so wenig Geld noch nie so gut gegessen...
 
Alt
Standard
29-09-2008, 15:05
(#9)
Benutzerbild von BorussiaTim
Since: Jan 2008
Posts: 528
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Ich habe unlängst nach Reisen über Silvester (26.12. bis 6.1. ca.) geschaut, bei expedia.de gibts zahlreiche relativ günstige Angebote, Flug+Hotel im Golden Nugget z.B. bereits für knapp über 1000€ pro Person im Doppelzimmer. Habe bei expedia dieses Jahr auch schon Hotelzimmer in NY gebucht, die waren 20€/Nacht günstiger, als bei online Buchung direkt auf der Hotelseite.

@BorussiaTim: Schöner Bericht, hört sich nach ner wirklich spassiger Reise an. Nur deine Begeisterung für den Santa Monica Beach (ich dachte das wäre wie Baywatch, aber da warn nur Fette ) und die Universal Studios (deren Besuch ich damals als absolut unverhältnismäßig teuer empfunden habe) kann ich nicht so teilen..

wow, schön das dieser blog ein wenig leben in sich hat - freut mich sehr!!!

Das Golden Nugget würde ich weniger empfehlen, da es Downtown liegt und das Leben sich mehr am Strip abspielt, so dass man sich nicht auf seine Füsse verlassen kann. Aber mit der Monorail geht es vielleicht auch. Wie gesagt, wer sparen möchte, dem sei das Excalibur ans Herz gelegt.
In Santa Monica waren wir nur am Abend und da waren die "Fetten" schon nicht mehr so gut zu erkennen.... Die schöneren Frauen gibt es sowieso in Vegas!
Die Universal-Studios sind unverschämt teuer (70$), aber alle 10 Jahre kann man sich das gönnen.

Zitat:
Zitat von Mandalay2107 Beitrag anzeigen
Ich will auch wieder hin...:





Es gibt in vielen Hotels günstig ab 15 Dollar, ein riesiges Frühstücks- und Abendbüffet. Dort gibt es alles an Vorspeisen, Fleisch, Fisch, Beilagen, Salatbar, Nachtisch, usw. zu essen, was man sich denken kann. Softdrinks ebenfalls soviel man will. Ich habe für so wenig Geld noch nie so gut gegessen...

ich weiss, haben wir auch 2 mal probiert - aber die Qualität war eher befriedigend.
Wer Steaks mag, dem sei das Outback wärmstens empfohlen!!!


*Beiträge zusammengeführt, bitte das nächste mal die EDIT Funktion nutzen. ShD01

Geändert von ShD01 (30-09-2008 um 22:54 Uhr).
 
Alt
Standard
29-09-2008, 19:53
(#10)
Benutzerbild von mcferi
Since: Sep 2007
Posts: 1.226
Hey Tim!

Ich denke das für dich dann die reise im Endeffekt nur 600$ gekostet hat,wenn du was wieder gewonnen hast!

Wieviel personen wart ihr?
Zum Thema essen.Beim ganzen Fast Food und Steaks muss ich sagen,das die Amis definitiv keine Brot backen können,die vernünftig schmeckt.Da ich Bäcker bin weiß ich es von einem Seminar,die ich mal mit 25 amerikanische Bäcker besucht hatte.beim Thema "Sauerteig und Roggenbrot"sah ich nur Fragezeichen in ihre Gesichter.Hoffentlich hat bei dir im Hotel ein Europäischer Bäcker geliefert.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
(Bericht)Poker in Las Vegas Pumuckl1 Blogs, Berichte, Brags & Beats 29 22-06-2008 03:54
Regelverstoss bei Live-Poker? MPaulx Poker Talk & Community 32 08-04-2008 11:34
Poker-Action in Las Vegas sunsiner Poker Talk & Community 44 09-03-2008 18:40