Alt
Standard
Fr: Wa/wb Tpgk? - 29-09-2008, 22:11
(#1)
Benutzerbild von jw050
Since: Feb 2008
Posts: 414
0.25/0.5 Fixed-Limit Hold'em (9 handed)


Preflop: Hero is CO with Q:heart:, A:club:
5 folds, Hero raises, BU 3-bets, 2 folds, Hero calls.

Flop: (7.40 SB) A:spade:, 2:spade:, 4:club: (2 players)
Hero checks, BU bets, Hero raises, BU 3-bets, Hero calls.
  • Hier direkt wa/wb besser?
Turn: (6.70 BB) 2:diamond: (2 players)
Hero checks, BU bets, Hero calls.

River: (8.70 BB) 5:spade: (2 players)
Hero checks, BU checks.

Final Pot: 8.70 BB
 
Alt
Standard
30-09-2008, 22:17
(#2)
Gelöschter Benutzer
Kommt klar auf den Gegner drauf an. Die 3 Bet in Position kann durchaus auf dem Limit auch von einem looseren Spieler mit verschiedenen Pairs, SC oder schlechteren Händen gemacht werden.

Gegen einen nit oder Tag ist es nach der 3-Bet am Flop klarer wa/wb. Gegen einen loosen Spieler der hier oft nen weakeres A hält oder nen kleineres PP for value betten will(KK-55 + gutshot) oder einfach mal blufft kann man am Turn z.b. noch nen Check/Raise einbauen. Cappen wird dann nur ein FH und du hast nen easy fold. Wenn er callt wirst du am River oft bei nem Check nen Check/Behind bekommen oder halt für 1 BigBet den Showdown sehen.

Sehe bei nem Nit halt keine Hand die er am Flop 3bettet die du groß schlagen kannst... Kannst also durchaus über nen Fold nachdenken an einer der Streets. Man muss halt abwqegen in wie weit die Gegner auf dem Limit nittig/tight sind.
 
Alt
Standard
01-10-2008, 18:27
(#3)
Benutzerbild von ciniminie007
Since: Jul 2008
Posts: 68
BronzeStar
Finde die Hand gut gespielt, es sei denn BU ist sehr tight, raise hier iO, musst hier vor FD protecten, nach der 3Bet ist es eng aber ich denke, dass du hier gegen eine range von A9s/ATo+ spielst, wogegen du hier vorne liegst also wa/wb okay...
 
Alt
Standard
01-10-2008, 20:04
(#4)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Flop, Turn gut, aber am River ist IMO eine Donkbet auch eine Alternative.

Du würdest hier ein Draw genauso spielen. Ein thinking Gegner wird hier nur selten raisen, weil er Dir den Flush geben muss (es sei denn er hat selber einen Flush oder FH!), aber eine Bet callen. Dafür wird er mit AJ- oft nur behind checken, weil er nicht mehr von vielen Händen Value bekommen wird.

C/c ist ok., aber je nach Gegner kommt auch die Donkbet in Betracht.
 
Alt
Standard
02-10-2008, 00:03
(#5)
Benutzerbild von Picasso25
Since: Dec 2007
Posts: 5.494
Supernova
wenn der gegner ne nit ist und halbwegs ordentlich gespielt hat,
dann fand ich es gut,
gegen semifihe bzw vollfische, kan man entweder am flop 4-betten um am turn den lead zu haben, und dan auf ein turnraise flatcallen,
oder halt, wenn es ein richtiger fish ist c/r turn,
aber ich würde hier gegen normale gegner auch wie du deine line bevorzugen und nach dessen 3-bet am flop auf passiv umschalten
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
KQo TPGK Dölli89 Poker Handanalysen 4 21-09-2008 11:16
AJo mit ugly turn TPGK... jw050 Poker Handanalysen 1 18-09-2008 02:36
NL10 AQo TPGK auf dry board chess87 Poker Handanalysen 5 15-08-2008 07:44
NL25 AK TPGK + nut FD flashniak Poker Handanalysen 11 12-07-2008 17:58
NL10 Riverspiel TPGK xTheSnowmanx Poker Handanalysen 6 27-02-2008 11:06