Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

Pokerchips mit Kanten

Alt
Standard
Pokerchips mit Kanten - 01-10-2008, 11:26
(#1)
Benutzerbild von mcfly2681
Since: Apr 2008
Posts: 3
Hallo Zusammen,
schaue nun schon öfter mal nach passenden Pokerchips für mich. Es gibt auch schon einiges zu lesen, zum Thema der richtigen Chips, zur Größe / Gewicht und Verteilung. Meine Frage bezieht sich aber auf die Kanten. Abgerundete Kanten sollen für Tricks besser sein. Habe öfter gelesen das bei besseren Chips abgerundete Kanten Standart sind. Habe allerdings bis jetzt nur ein Anbieter gefunden der eine Sorte Chips mit abgerundeten Kanten anbietet. http://stores.ebay.de/dilego-shop

Aber wenn ich auf den Fotos bei gamblestore schaue, sehen die Kanten aller Chips ziemlich eckig aus.
Fallen die abgerundeten Kanten bei besseren Chips nur nicht so auf wie in diesem Fall bei Ebay (wo es deutlich zu erkennen ist)? Oder ist dieses doch nicht nötig?
Mich wundert das auch in der Spielbank die normalen Jetons die auch mitunter zum Pokern genutzt werden die Ecken sehr kantig haben. Wie sieht das bei anderen Livetunieren aus?

Gruß
Mc
 
Alt
Standard
01-10-2008, 11:50
(#2)
Benutzerbild von Augepaul
Since: Nov 2007
Posts: 421
BronzeStar
Hey mcfly2681!
Also ich kann nur zum thema chiptricks was sagen,da ic hleider noch nie in einer Spielbank war...


Ich persönlich schwöre auf Paulson Chips!
Sie sind zwar um einiges teurer,aber das geld lohnt sich auf jeden Fall!!
Gerade zum tricks machen sind die imo optimal.Am Anfang etwas komsich,da es dochetwas schwer fällt sich an die harten Kanten und das andere material zu gewöhnen,aber dan neinfach supergeil!

Allerdings denke ich dass,das alles auch ein bisschen gewohnheit sein kann.Mir persönlich haben die chips mit abgerundeten Ecken nicht so zugesagt...

die im Gamblerstore haben imo auch nicht die abgerundeten Ecken ( wei ich das dese hat nur dieses Ocean design die agberundeten Ecken...) die anderen sind die "normalen".

Bei den liveturnieren,bei denen ich war haben sich auch die "normalen" ( relativ billigen chips einmal die Royal flush chips,das andere mal die All in ; wobei die beide nicht gut zum tricksen sind...)

Ich hoffe, ich konnte dir zumindest etwas weiterhelfen!
LG
 
Alt
Standard
01-10-2008, 11:54
(#3)
Benutzerbild von krueppel1
Since: May 2008
Posts: 745
nunja ceramic-chips haben eigentlich auch keine scharfen kannten... kunstoff-chips nutzen sich bei häufigen benutzen ab und werden somit auch rund...

aber ceramic-chips sind auf jenden fall besser...
 
Alt
Standard
01-10-2008, 18:43
(#4)
Benutzerbild von mcfly2681
Since: Apr 2008
Posts: 3
Ja das Ceramik Chips bzw Paulson sehr gut sind habe ich auch schon mitbekommen, dieses liegt so wie ich mitbekomme vorwiegend an der Griffigkeit.
Allerdings als "Einsteiger" sind PlastikChips für den "kleinen" Geldbeutel besser. Nur dafür das man öfters ließt das die abgerundeten Kanten fürs Handling besser sind wunderte mich das es da so wenig von auf dem Markt gibt.
 
Alt
Standard
03-10-2008, 19:14
(#5)
Benutzerbild von Augepaul
Since: Nov 2007
Posts: 421
BronzeStar
Zitat:
Zitat von krueppel1 Beitrag anzeigen
nunja ceramic-chips haben eigentlich auch keine scharfen kannten...

also bei meinen paulsons wars so,dass ich anfangs gar nichts geschafft hab,da das material einfach ungewohnt war...
aber ich fand die Kanten schon scharf. Einfach weil sie aus einem anderen Material warn als meine gewohnten...

Aber nach einiger Eingewöhnungszeit sind die ceramic chips um Längen besser als die 0815 plastikchips!

@mcfly:
Soweit ich weiß sind die abgerundeten Ecken bei Plastikchips recht neu...( wenn es nicht einfach nur eine "scheinerneuerung" ist,die nur dazu da ist ein paar neue Kunden anzulocken - wobei ich hier niemand was unterstellen will...)Ich hab nur bei ebay so was Ähnliches gefunden.

Wo hast du denn gelsen,dass die mit abgerundeten ecken so viel besser sein sollen?Klar wird das von Anbietern gesagt,nur der echte "Mehrwert" sei mal dahingestellt..


Je nachdem wie teuer die chips sind,würde sich auf jeden fall empfehlen erstmal bei ebay oder so ein sample zu kaufen!

Evtl wäre es ja für dich auhc eine Option ein plastikchipset zum spielen zu kaufen und dann noch ien paar paulsonchips zu tricksen nimmst ( so habs ich gemacht, da die paulsons einfach hamma sind!!!aber halt auch sehr teuer ( ja schüler halt )

Wenn es nicht eilt,würde ihc mir nur ein sample von paulson bei ebay oder so bestellen und dann ein bisschen warten,bis ich mir ein chipset kaufe ( wenn du sie nicht unbedingt dringend brauchst ) oder halt wenn du weißt,dass du noch ne Weile pokern wirst ein ganzes Set von Paulsons holen; da die eigentlich nicht kaputt gehen...

Aber wenn du sie nur für das ein oder andere homegame brauchst reichen die "normalen" plastikchips und da würde ich mir auch keine mit runden Ecken kaufen,da ich da keine Ahnung habe, ob die dann auch wirklich so gut sind...

Ichh offe ich konnt helfen, bei Bedarf kannst du mir auch ne PM schreiben,da ich nicht so oft in bin.
LG
 
Alt
Standard
03-10-2008, 20:04
(#6)
Benutzerbild von hiebi
Since: Sep 2007
Posts: 25
Bei Live-Turnieren wird mit den unterschiedlichsten Chips gespielt!

Jeder Mensch hat ein anderes Empfinden, man kann das nicht verallgemeinern welche besser sind, es gibt nur die besten für sich selbst.
 
Alt
Standard
04-10-2008, 08:13
(#7)
Benutzerbild von bikehouse
Since: Jun 2008
Posts: 45
BronzeStar
Die Paulsons sind halt schön griffig und man kann sie höher stapeln
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pokerchips Mojoe85 Poker Ausbildung 33 16-12-2008 11:16
PokerChips Magatho Poker Ausbildung 5 21-05-2008 19:55
Pokerchips ChiefOens Poker Ausbildung 1 08-03-2008 20:51
Pokerchips timo1981 Poker Talk & Community 3 19-02-2008 02:48