Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

no limit oder fixel limit hold'em

Alt
Question
no limit oder fixel limit hold'em - 03-10-2008, 21:26
(#1)
Benutzerbild von yzermann33
Since: Oct 2008
Posts: 218
spiele schon seit ein paar monaten no limit hold'em cash game im internet konnte auch auf längere sicht profitabel spielen dann wurde mir hier in der schule gesagt man sollte erst mit fixed limit anfangen und komme da nicht so richtig rein vor allem bei kleineren beträgen wird hier mit allem gecald ind geraist was das zeug hält mit jeder hand sollte ich dann nicht lieber beim no limit bleiben hoffe mir kann da jemand weiter helfen

mfg
 
Alt
Standard
03-10-2008, 22:32
(#2)
Benutzerbild von Red Bull SL
Since: Oct 2007
Posts: 135
Wenn du auf NL klar kommst warum willst du dann wechseln? Bei mir ist es umgekehrt und würde bestimmt nicht wechseln nur weil es irgendwer sagt oder weil die Mehrheit es so macht. Spiel doch einfach wo du dich wohl fühlst.
 
Alt
Standard
04-10-2008, 01:30
(#3)
Benutzerbild von PokerJo666
Since: Aug 2008
Posts: 6
BronzeStar
Ich finde auch das du beim No Limit Holdem bleiben solltest wenn du es für dich gut beherschst warum dann wechseln?
 
Alt
Standard
04-10-2008, 01:46
(#4)
Gelöschter Benutzer
Ein Wechsel der Spielart sollte nur durchgeführt werden, wenn man seinen Horizont erweitern will und/oder bei seinem jetzigen Limit Probleme hat. Wenn es keinen Anlass zum Wechsel gab(du sagst ja du bist da glücklich und machst im longrun Profit), wieso solltest du dann wechseln und dich selbst damit bestrafen?
 
Alt
Standard
04-10-2008, 03:35
(#5)
Benutzerbild von Mike$100481$
Since: May 2008
Posts: 3.848
BronzeStar
Also ich kanns dir mal von mir pers. sagen ich habe das auch gehört/gelesen man sole erst mit FL anfangen aber ich habe mich dort auch so unwohl gefüllt aus denselben Gründen die du auch angibst und bin dann einfach hin und habe NL gespielt und habe es nicht bereut!!!

Kann auch sein das dir das einfach nicht liegt/gefällt.....dann spielst nämlich auch nicht so "gut" .

(EDIT)

Oh ich seh grad du hast ja mit NL bisher gut gecasht also spiel auch wieder NL das bringts nicht wirklich jetzt auf ne andre Art/Limit umzusteigen kann sein so versaust du dir deine ganze BR!!!!!!!
 
Alt
Standard
04-10-2008, 09:34
(#6)
Benutzerbild von PokerScoutEU
Since: Sep 2007
Posts: 437
Ich bereue es mit NL angefangen zu haben, mit FL ist es nicht nur wichtig PF sondern auch Postflop gut zu sein. Viele Paare werden im FL einfach downgecallt, nur weil K aufn Flop ist heisst es noch lange nicht das villian einen K hält also ist für mich downcall angesagt

Sry war ne lange nacht mit viel piwo
 
Alt
Standard
04-10-2008, 11:23
(#7)
Benutzerbild von Dreihundert
Since: Mar 2008
Posts: 38
für leute die wirklich gerasde erst mit pokern anfangen ist FL sicherlich besser weil man da sein geld nich ganz schnell mit einer hand verlieren kann!wenn du aber schon profitabel NL gespielt hast gibt es eigentlich keinen grund wieder auf FL umzusteigen!
 
Alt
Standard
04-10-2008, 11:33
(#8)
Benutzerbild von Micky Maus54
Since: Nov 2007
Posts: 599
Der einzige Grund mit FL statt mit NL zu beginnen, kann doch nur in der Varianz gesehen werden, die bei NL einfach viel größer ist. Downswings, aber auch Upswings, können bei NL viel heftiger ausfallen.
Wenn man dann als Anfänger mit kleiner Bankroll in einen solchen Downswing gerät muss man ihn nicht nur finanziell, sondern auch nervlich aushalten können.
Ist man dann ein etwas ängstlicher Typ, sollte man daher FL spielen. Aber mal im Ernst: Richtiges Pokern ist wohl doch erst NL. Deshalb wird es ja auch von 90% der Spieler weltweit betrieben. Die Action gehört halt dazu.
 
Alt
Standard
04-10-2008, 22:27
(#9)
Benutzerbild von Tbbi
Since: Nov 2007
Posts: 578
Genau.
Im Vergleich zu NL ist FL doch langweilig.
FL hat doch viel mehr mit Kartenvergleichen zu tun als NL.
Das sieht man doch schon daran, wie viel Prozent der FL-Hände bis zum Showdown gespielt werden, wobei dann eben die beste Hand gewinnt.
Beim NL gibt es viel weniger Showdown, so dass in 80% der Fälle nicht die bessere Hand, sondern der bessere Spieler gewinnt. Und gerade das ist Pokern.
Übrigens ist letztes genau das der Grund, weshalb Poker in den USA nicht mehr als Glücksspiel gilt.
 
Alt
Standard
04-10-2008, 22:36
(#10)
Benutzerbild von e2e4e5
Since: Aug 2007
Posts: 535
Zitat:
Im Vergleich zu NL ist FL doch langweilig.
FL hat doch viel mehr mit Kartenvergleichen zu tun als NL
Das kann aber nur jemand behaupten, der noch nie FL Shorthanded gespielt hat. Hier schlägt die Varianz auch massiv zu und an Aktion fehlt es nicht. Vor allem wird bei FL SH m.M. nach dem Spiel auf Flop-Turn-River große Bedeutung zugemessen.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Starthandtabelle Limit Hold'em lalediekatze IntelliPoker Support 32 05-12-2009 12:12
No-Limit Hold'em: SSS – Handanalysen (8) peekon IntelliPoker Support 5 17-03-2008 00:03
Limit Hold'em: Der Flop schnuff8 IntelliPoker Support 12 10-12-2007 06:02