Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Ist Online-Poker vertrauenswürdig?

Alt
Standard
Ist Online-Poker vertrauenswürdig? - 05-10-2008, 16:53
(#1)
Benutzerbild von sokrates99
Since: Oct 2007
Posts: 23
Seht euch nur folgenden Bericht an ,dann wisst ihr was ich meine!
http://www.computerbild.de/artikel/c...r_3381134.html
 
Alt
Standard
05-10-2008, 16:56
(#2)
Benutzerbild von HungryEyes42
Since: Dec 2007
Posts: 5.046
*MOVE* >>> Meinungsumfragen
 
Alt
Standard
05-10-2008, 17:32
(#3)
Benutzerbild von Abgerivered!
Since: Jul 2008
Posts: 26
BronzeStar
Das ist doch eine Pauschalisierung. Ein Anbieter kann man doch nicht mit der gesamten Onlinepoker-Community vergleichen. Es wird natürlich immer unseriöse Anbieter geben, aber es gibt auch viele, denen ihre Kunden am Herz liegen und die sehr seriös sind. Pokerstars ist das beste Beispiel. Die sind z.B. auch TÜV-geprüft.
 
Alt
Standard
05-10-2008, 18:01
(#4)
Benutzerbild von lehner88
Since: Jun 2008
Posts: 385
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Abgerivered! Beitrag anzeigen
[...]Die sind z.B. auch TÜV-geprüft.
*lol* ja, aber nur bei playmoney-spielen...

ansonsten gebe ich dir aber recht. ein solcher einzelfall (glaube bzw. hoffe natürlich, dass es dabei bleibt) spiegelt nicht die sicherheit aller online-pokerräume wieder.
ich persönlich habe grosses vertrauen zu den pokeranbietern bei denen ich spiele.
mein lieblingsargument bleibt dabei: die pokerräume verdienen ihr geld nicht dadurch, dass ein bestimmter spieler alle anderen ausnimmt und viel gewinn einstreicht, sondern durch die gebühren (rake), die nunmal von allen spielern generiert werden. und diese einnahmen steigen eher dann, wenn sich möglichst viele spieler bei der seite sicher fühlen und durch das gute & vertrauenswürdige klima viel spielen.
 
Alt
Standard
05-10-2008, 20:25
(#5)
Benutzerbild von TheKillerAD
Since: May 2008
Posts: 2.690
Hier wird wieder mal ein Einzelfall benutzt, um gezielt Panikmache zu betreiben. Zwar berichtet man im Beitrag selbst über einen einzelnen australischen Anbieter, nennt aber weder Rang noch Namen, sodaß der überwiegend naive, leichtgläubige und unkritische Leser der CB dies zum Anlass nehmen wird, mal wieder alle Onlinepoker-Anbieter über einen Kamm zu scheren und in Verruf zu bringen. Zudem wird das geschürt durch die Headline
Zitat:
Zehn Millionen Dollar ergaunerten Mitarbeiter der Pokeranbieter dadurch, dass sie...
.

Ich bin sehr sicher, daß die großen und seriösen Pokerräume mit Argusaugen die Sicherheit ihres Angebotes überwachen, wie lehner88 schon sagte, schon allein aus eigenem Interesse.



IP Community Battle - Neu: Sonntags "Players Choice"
Die Karten sind nur dazu da, damit die schwachen Spieler denken, sie hätten eine Chance!
 
Alt
Standard
05-10-2008, 20:33
(#6)
Benutzerbild von Zoggar66
Since: Nov 2007
Posts: 94
Also ehrlich ma ComputerBILD wer ließt das denn???? Das is genau das gleiche wie Bild "Panikmache". Klar giebts immer schwarze Schaafe aber das mal gleich zu pauschalisieren is doch genau was die ganzen BILD - Blätter da machen.. erinnere nur mal an son Artikel übers Online Pokern wo sich ein Poker "PROFI" von CB erdreistete zu schreiben das man da nur verlieren kann...
 
Alt
Smile
05-10-2008, 20:44
(#7)
Benutzerbild von henry5060
Since: May 2008
Posts: 35
[QUOTE=sokrates99;632108]Seht euch nur folgenden Bericht an ,dann wisst ihr was ich meine!

Es ist nun mal leider so, dass immer dort, wo vermeintlich leichtes Geld zu verdienen ist, der Betrugsversuch zum Verführer wird. Dem muss man gewissenhaft vorbeugen und das ist scheinbar in Australien nicht geschehen.
Ich gehe davon aus, dass dies bei Poker Stars nicht möglich ist!!! -hoffe ich!!! -glaube ich!!!
Natürlich komme ich ins grübeln, wenn ich mittlerweile zig-mal in entscheidenden Situationen mit AA , KK oder auch QQ gegen den Chip-Leader, der mit 8-3 , 7-3 , oder wie vorgestern TJ suited (ich hatte KK) All-in geht und der bekommt im River die 9 zur Street, verliere. Die Street kann ich ja noch verkraften, aber 8-3 oder 7-3 ? und vor dem Flop All-in? Das Widerspricht doch allem, was wir im Ausbildungscenter lernen, oder?
Zum Punkt: Soll ich das Vertrauen in unseren Onlineanbieter Poker Stars nun hinterfragen? Das wäre doch fatal. Dann wär es wohl besser, sich nicht weiter zu ärgern und meldet sich am besten ab und spielt "Mensch ärgere dich nicht".
 
Alt
Standard
Locker bleiben - 05-10-2008, 21:05
(#8)
Benutzerbild von Polinho
Since: Oct 2008
Posts: 1
BronzeStar
Einerseits zeigen solche Artikel, dass man immer aufpassen muss, egal wo man seine Daten usw. angibt aber man sollte es nicht übertreiben.
Eine anerkannte Pokerseite ist mit diesem Beispiel ja nicht vergleichbar.
Außerdem wird es immer in jedem Bereich im Internet Betrüger geben, die versuchen einem das Geld aus der Tasche zu ziehen.
Aber wenn man sich auf Seiten verlässt, die man gut kennt bzw. seriös sind kann denk ich mal nicht viel passieren :-)
 
Alt
Standard
i4 Poker - 06-10-2008, 13:56
(#9)
Benutzerbild von feri68
Since: Jan 2008
Posts: 6
BronzeStar
hallo, ich habe mal eine zeitlang bei i4 poker gespielt und nach ca 3 monaten wieder aufgehört nachdem mir zu ohren gekommen ist das i4poker laut vielen usern ein system hat das diese entdeckt haben. ich wusste nicht was ich damit anfangen sollte habt ihr eine erklärung dafür. gibt es sonst noch pokerseiten wo solche systeme beinhalten damit man sein geld quasi errechnet.
 
Alt
Standard
06-10-2008, 14:30
(#10)
Benutzerbild von Jakobje2
Since: Apr 2008
Posts: 26
Jetzt wo ich das gelesen habe, bin ich mir auch nicht mehr sicher. LG Jacq
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Online Poker und Mac Pivman Poker Ausbildung 12 05-02-2008 00:05
real poker od online poker lukaas1993 Poker Talk & Community 25 02-12-2007 13:18