Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

kein Weiterkommen im FLH !!! Warum???

Alt
Standard
kein Weiterkommen im FLH !!! Warum??? - 06-10-2008, 11:27
(#1)
Benutzerbild von MarkxxTarget
Since: May 2008
Posts: 32
Hallo liebe Pokerfreunde,

evtl. kann mir einer einen guten Tipp geben oder seine Erlebnisse erzählen.

Folgendes:

vor ca. 5 Monaten habe ich aus einem Startkapital von 50 $ ein Bankroll von 900 $ erspielt. Ich spielte aber nur SnG Hold'em No Limit mit 9 Spielern am Tisch. Ich habe mich an die Limits gehalten und mich echt hochgekämpft. Bei den 20 $ By In Limit komme ich aber nicht so recht weiter und musste mehrmals im Limit wieder absteigen. Seit zwei Wochen spiele ich aber nur noch cash Limit Hold'em aber ohne Erfolg. Bislang habe ich nur verloren obwohl ich nur die top Starthände spiele. Ich verliere auch sehr oft mit AA und KK. Oft haben meine Gegner echt miese Starthandkarten aber hintenraus läuft es dann meist gegen mich. Liegt das am Limit von 0,25/0,50 das so viele schlecht Hände gespielt werden oder soll ich auch anfangen 8K's zu spielen nur weil die in einer Farbe sind. oder soll ich einfach höhere Limits spielen. Laut BM könnte ich ja Limits bis zu 3$ BigBlind spielen.

Was mache ich nicht richtig und warum gewinnen so selten die top Starthände?

Klar lege ich auch schon mal QQ weg, wenn im Flop AK8 oder so etwas zu sehen ist. auch wenn ein Draw liegt, werfe ich die Karten schon mal weg. Wenn ich mich dann aber doch zum Mitgehen oder Raisen entschliese, dann geht das meist in die Hose und der Mitspieler hat echt den Draw getroffen oder macht noch eine Winnerhand aus seinem Mist.

Natürlich gewinne ich auch mal mit den guten Starthänden aber umterm Strich, mache ich Minus.

Warum?

Danke für Eure Tipps und Ratschläge


Grüße und ein "Gutes Blatt"

Mark Target
 
Alt
Standard
06-10-2008, 12:44
(#2)
Benutzerbild von e2e4e5
Since: Aug 2007
Posts: 535
Spielst Du FullRing oder Shorthanded? Wie viele Hände hast Du bisher gespielt?
 
Alt
Standard
06-10-2008, 13:34
(#3)
Benutzerbild von Waldkauz
Since: Mar 2008
Posts: 1.015
Die swings können, man glaubt es kaum, im FL recht groß sein. Nicht verzweifeln, schau mal wo du stehst, wenn du so die ersten50000 Hände gespielt hast, das ist dann schon ein bischen aussagekräftiger.
 
Alt
Standard
06-10-2008, 16:06
(#4)
Benutzerbild von DrJ_22222
Since: Jan 2008
Posts: 1.200
Naja, was hast du denn erwartet?
Wenn du bisher nur NL gespielt hast, und jetzt erst zwei Wochen FL spielst, dann ist es doch klar, dass du nicht sofort die dicken Gewinne einfährst. Selbst wenn du schon ein guter FL-Spieler wärst, bräuchtest du immer eine gewisse Eingewöhnungszeit, in der es meistens eher bergab als -auf geht.
Und bei dir der noch nie (ernsthaft) FL gespielt hat, wird das nicht anders sein. Und das auch nur, wenn du dich genügend theoretisch vorgebildet hast, aber auch dann brauchst du eine gewisse Zeit um einzuschätzen wie du die Theorie richtig anwedest. Und wenn nicht, dann wirst du ziemlich wahrscheinlich mit deinem NL-SNG Spielstil auf die Nase fallen. FL-Cashgames sind eben was ganz anderes, und erfordern auch eine andere Spielweise.
 
Alt
Standard
06-10-2008, 17:20
(#5)
Benutzerbild von Waldkauz
Since: Mar 2008
Posts: 1.015
Vielleicht auch einfach noch mal ein Limit runtergehen. FL ist recht komplex, viele draws, die in nl nix taugen, können im FL profitabel gespielt werden. Was hilft: lesen

Vorschläge:
Lee Jones: Winning low limit holdem
Ed Miller: Getting started in holdem

sind beides gute Einsteigerbücher, für loose Tische ist dann (aber erst wenn du eines der erstgennanten gelesen und erprobt hast)

small stakes holdem von Miller/Sklansky/Malmuth

das Standardwerk.

Viel Glück
 
Alt
Standard
06-10-2008, 17:29
(#6)
Benutzerbild von lemmywings
Since: Aug 2007
Posts: 21
Ja kann mich den andern nur anschließen.
Erst mal Theorie pauken.
Kann dazu noch "internet Texas Holdem" von Matthew Hilger empfehlen.
Weiterhin kannst du mal im Ausbildungscenter die Limit Angebote für Fortgeschrittene durchschauen, insbesondere den Powerkurs.
Und poste mal ein paar Hände bei denen du dir nicht sicher bist im Forum, da wird dir dann weitergeholfen.
 
Alt
Standard
06-10-2008, 17:37
(#7)
Benutzerbild von offel
Since: Nov 2007
Posts: 487
BronzeStar
Zitat:
viele draws, die in nl nix taugen, können im FL profitabel gespielt werden
naja...das stimmt nun nicht wirklich 100%ig


@MarkxxTarget

Deine Probleme im Limit kommen wahrscheinlich von deiner Passivität, denn im No Limit ist man deutlich passiver(und dann vorallem bei SnG).Auch bist du wahrscheinlich viel zu tight.Aber das ist kein Problem wenn du hier im Forum aufmerksam die Threads durchliest (vorallem solche wie:micros unschlagbar...etc), denn in diesen stehen meistens gute Hinweise die dein Spiel verbessern.Und einfach weiter viele Hände spielen. Übung macht den Meister...
 
Alt
Standard
07-10-2008, 10:35
(#8)
Benutzerbild von Tzare
Since: Apr 2008
Posts: 1.119
Zitat:
Zitat von Waldkauz Beitrag anzeigen
Die swings können, man glaubt es kaum, im FL recht groß sein. Nicht verzweifeln, schau mal wo du stehst, wenn du so die ersten50000 Hände gespielt hast, das ist dann schon ein bischen aussagekräftiger.
Imo sollte man den fehler immer erst bei sich selber suchen , erst wenn man ausschließen kann das man dicke Leaks hat
(z.B. dadurch das man sein Spiel noch von jemandem anderes analysieren lässt) kann man die Schuld auf Swings schieben .

Es bringt einfach nichts noch 50k Hände mit negativer winrate runterzureißen und dann festzustellen : Ok -2BB/100 scheint wirklich zu stimmen :
 
Alt
Standard
08-10-2008, 12:47
(#9)
Benutzerbild von Waldkauz
Since: Mar 2008
Posts: 1.015
naja, bei 2 wochen FL kann die samplesize ja wohl noch nicht so groß sein , dass man irgendeine Aussage über die Spielstärke treffen kann. Muss man wohl eher selbst einschätzen, ob man auf Dauer das Level schlagen kann oder nicht.
Leaks suchen ist natürlich wichtig, deshalb ja auch meine Buchtips.

Geändert von Waldkauz (08-10-2008 um 12:54 Uhr).
 
Alt
Standard
08-10-2008, 13:09
(#10)
Benutzerbild von Mart83
Since: Aug 2007
Posts: 2.465
Poste mal deine Pokertracker Stats und ein Paar Beispielhände, dann können wir dir weiterhelfen.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
warum kein push? GFGDanielSan Poker Handanalysen 17 13-11-2008 13:11
warum kein splittpott pitprim Poker Talk & Community 4 18-02-2008 18:05
warum kein raise möglich? toon2k Poker Handanalysen 9 11-01-2008 14:30