Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

25NL AQ vom Button gegen SB

Alt
Standard
25NL AQ vom Button gegen SB - 06-10-2008, 16:14
(#1)
Benutzerbild von schwichte
Since: Sep 2007
Posts: 120
SB hat über ca. 50 Hände 33/20/2
Ich habe in dieser Session supertight gespielt (13/11) und auch nur wenig gestealt.

Die große Donkbet vom SB, habe ich geraist, da ich ihn das schon ein paar Mal hab machen sehen und er auf das Raise dann gefoldet hat. Hier allerdings nicht. Wie hättet ihr weiter gespielt?


$0.1/$0.25 No Limit Holdem
6 players
Converted at weaktight.com

Stacks:
UTG ($26.90)
UTG+1 ($21.40)
CO ($38.55)
Hero ($24.90)
SB ($70.80)
BB ($29.75)

Pre-flop: ($0.35, 6 players) Hero is BTN
3 folds, Hero raises to $0.75, SB calls $0.65, 1 fold

Flop: ($1.75, 2 players)
SB bets $1.50, Hero raises to $4.50, SB calls $3

Turn: ($10.75, 2 players)
SB checks, Hero checks

River: ($10.75, 2 players)
SB checks, Hero checks

Final Pot: $10.75
 
Alt
Standard
06-10-2008, 16:21
(#2)
Benutzerbild von RoteLaterne
Since: Nov 2007
Posts: 665
Ich hätte den Flop niemals geraised!
Du hast nichts auf der Hand und treibst den Pot unnötig in die Höhe.

Ein Fold kommt bei mir auch in Betracht. Ein Call wäre für mich einleuchtend. Ein Raise imo falsch.
 
Alt
Standard
06-10-2008, 16:28
(#3)
Benutzerbild von schwichte
Since: Sep 2007
Posts: 120
Flop habe ich nur geraist, da ich die ganze Zeit sehr tight und ziemlich nitty gespielt habe und mir gute FE gegeben habe.

Interessant wäre für mich, wie ihr auf Turn und River agiert hättet.

Hätte ich am Turn noch mal anspielen sollen, um den Flush zu repräsentieren - oder wie gespielt einfach nur runterchecken? Der Gegner zeigt nun auch nich gerade Stärke.
 
Alt
Standard
06-10-2008, 16:31
(#4)
Benutzerbild von RoteLaterne
Since: Nov 2007
Posts: 665
Bei Turn & River spiele ich genauso!
Du hast immer noch nichts auf der Hand!
Checken ist ok. Wenn er bettet, folde ich.

Einen Bluff spielen ist mir zu riskant!
Du sagst ja auch er hat Donk ähnliche Moves gemacht!
 
Alt
Standard
06-10-2008, 17:04
(#5)
Benutzerbild von lehner88
Since: Jun 2008
Posts: 385
BronzeStar
Zitat:
Zitat von schwichte Beitrag anzeigen
Flop habe ich nur geraist, da ich die ganze Zeit sehr tight und ziemlich nitty gespielt habe und mir gute FE gegeben habe.

Interessant wäre für mich, wie ihr auf Turn und River agiert hättet.

Hätte ich am Turn noch mal anspielen sollen, um den Flush zu repräsentieren - oder wie gespielt einfach nur runterchecken? Der Gegner zeigt nun auch nich gerade Stärke.
spiel auf dem flop kann man so machen v.a. mit der beobachtung, dass er schon öfters auf ein raise seiner grossen donkbet gefoldet hat. es muss aber imo überhaupt nicht sein - je nach gegner call ich hier noch oder folde. ein raise kommt für mich hier wirklich nur in ausnahmefällen in frage.
evtl. hätte ich den turn nochmals angespielt, aber das mach ich auch stark vom gegner abhängig, d.h. ich bette nur, wenn ich weiss, dass villain auch ein mittleres paar folden kann. ansonsten würde ich wohl in den meisten fällen ebenfalls nur checken.
den flush repräsentieren kannst du imo nur sehr schlecht, da dein raise auf dem flop nicht wirklich auf einen draw hinweist. es ist schon klar, dass einige spieler auch mit dem FD raisen, aber diese spielweise wird von den meisten spielern auf dem limit nicht als üblich angenommen. deshalb glaube ich kaum, dass dir das dritte herz hier mehr fold equity verschafft hat. wenn villain auf dem flop top-pair getroffen hat, wird er das in der regel eh nicht mehr aufgeben (für mich sieht er eben sehr stark nach einem sehr loosen zeitgenossen aus, der sich an nur einem tisch spielend eh etwas langweilt und bereit ist mit händen wie TP?K action zu machen und broke zu gehen).
 
Alt
Standard
06-10-2008, 17:08
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von RoteLaterne Beitrag anzeigen
Ich hätte den Flop niemals geraised!
Du hast nichts auf der Hand und treibst den Pot unnötig in die Höhe.
Wenn du als Preflopaggressor den Flop nachdem in dich reingedonkt wurde nur dann raised, wenn du wirklich eine Hand hast, donke ich jedesmal in dich rein und weiss direkt wo ich stehe. Das kanns also eigentlich nicht sein. Das Board ist allerdings natürlich in der Tat alles andere als ideal.

Villain kann hier eigentlich alles haben, vom Set 6 oder 8 über den FD oder OESD oder Two Pair, ein J wird hier vermutlich auch nicht folden. As played entscheide ich mich am Turn ob ich nochmal ca. halben Pot anspielen oder direkt aufgeben will, das ist aber in erster Linie gegnerabhängig.
 
Alt
Standard
06-10-2008, 19:48
(#7)
Benutzerbild von DannyCoy
Since: Aug 2007
Posts: 703
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Wenn du als Preflopaggressor den Flop nachdem in dich reingedonkt wurde nur dann raised, wenn du wirklich eine Hand hast, donke ich jedesmal in dich rein und weiss direkt wo ich stehe. Das kanns also eigentlich nicht sein. Das Board ist allerdings natürlich in der Tat alles andere als ideal.
das sind meine lieblingsspieler die so handeln

ein reraise auf diesem board mit AQ kostet dich zu viel.
hier schlägt dich jedes paar. maximal einen call würde ich hier anbringen wenn überhaupt. analysiere einmal wie oft du mit AQ high gewinnst? hat jemand stats davon?
 
Alt
Standard
06-10-2008, 21:54
(#8)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von DannyCoy Beitrag anzeigen
das sind meine lieblingsspieler die so handeln
Und meine Lieblingsspieler lassen auch shorthanded jegliche Aggression vermissen und sich deshalb aus jedem Pot rausbluffen, in dem sie kein Monster haben..

Ich sage nicht, dass man hier reraisen muss, aber das 6max auszuschliessen wenn in einen reingedonkt wird und das Board etwas scary ist, ist super exploitable.
 
Alt
Standard
14-10-2008, 14:09
(#9)
Benutzerbild von MofP
Since: Feb 2008
Posts: 27
Sorry schwichte, aber wenn du so nittig spielst solltest du vielleicht FR spielen.
Ne donkbet kann alles und garnichts sein, raise ich eigentlich fast immer. Nur wenige Ausnahmen bei Jungs die ihre Sets auf drawy boards donken.
Aber wenn du den Flop raist, dann musst du auf seinen check am Turn nochmal mindestens 1/2 Pot, besser 2/3 anspielen. Wenn er dann noch immer callt is der River ein easy fold.
 
Alt
Standard
14-10-2008, 14:31
(#10)
Benutzerbild von ToadSage
Since: Jul 2008
Posts: 72
Er hatte höchstwahrscheinlich den Jack. Sein Stack lässt drauf schließen, dass er entweder gut ist oder viel Glück hatte. Stats sind leicht laggy aber ok.

Mit dem Raise der Donkbet verwandelst du deine Hand in einen Bluff da du wenig Showdownvalue hast mit 6 outs. Raisen würde ich mit TPTK um auf ein allin das wahrsch. mit 2pair++ gemacht wird zu folden (zu mindest bei soliden Spielern). Hier hast du nichts, du hältst LUFT. Der einzige Weg die Hand noch zu gewinnen ist ein weiterer Bluff. Villain hat ziemlich sicher Top pair mit medium bis gutem Kicker da er mit 2pair+ all in gepusht hätte. Gewinnen hättest du das ganze nur können mit einer großen Turn Barrel, was gegen solide Spieler wahrsch gefruchtet hätte (Wenn der Typ n Donk war hätte ich as played turn u river auch gecheckt).

Ich mache auch oft solche Fehler und zwar vor allem mit AK.... aber nochwas, weil erwähnt wurde, dass man lesbar wird wenn man donkbets nicht immer raist. DAS IST SCHWACHSINN! Wenn es Spieler gibt die das auf NL25 exploiten musst du dir keine Sorgen machen, denn die werden nicht lange auf diesem level weiterspielen sondern bald auf NL100++ sein. NEVER BLUFF ON MICROLIMITS (ok muss man anpassen aber mit Luft zu reraisen ist bei Leuten die schwer folden können einfach deutlich falsch)

Geändert von ToadSage (14-10-2008 um 14:50 Uhr).
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
16,50$-MTT Button vs. BB sven_da_man Poker Handanalysen 2 11-09-2008 15:55
Ahigh - 3barrel this? (25nl) xTheSnowmanx Poker Handanalysen 5 11-06-2008 09:16
Fold mit A4o 3handed am Button und 97s gegen tight/passive player...Push / Fold Phase jw050 Poker Handanalysen 7 02-06-2008 15:50
2/4 SH TT am Button rip77111 Poker Handanalysen 6 30-01-2008 13:50