Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL2: AQ im BvB: Bad Beat?

Alt
Standard
NL2: AQ im BvB: Bad Beat? - 06-10-2008, 19:57
(#1)
Benutzerbild von Ellesar1
Since: May 2008
Posts: 72
BronzeStar
Würde gerne eure Meinung zu dieser Hand hören, da sie mich einen gesamten Stack gekostet hat. Irgendwie denk ich, dass ich richtig gespielt habe. Wars wirklich ein Bad Beat oder hab ich falsch gespielt?

(hatte keine reads, war direkt neu am tisch)

PokerStars Game #20976186507: Hold'em No Limit ($0.01/$0.02) - 2008/10/06 13:52:11 ET
Table 'Iphidamas III' 6-max Seat #6 is the button
Seat 3: nathdek ($5.30 in chips)
Seat 4: Ellesar1 ($5 in chips)
Seat 6: pierropierro ($5.11 in chips)
Goodman847 will be allowed to play after the button
PhiKap0829 will be allowed to play after the button
nathdek: posts small blind $0.01
Ellesar1: posts big blind $0.02
DirtTrack#83: sits out
*** HOLE CARDS ***
Dealt to Ellesar1 [Ad Qh]
pierropierro: folds
nathdek: raises $0.02 to $0.04
Ellesar1: raises $0.08 to $0.12
nathdek: calls $0.08
*** FLOP *** [2h As Js]
nathdek: bets $0.08
Ellesar1: raises $0.24 to $0.32
nathdek: calls $0.24
*** TURN *** [2h As Js] [6c]
nathdek: bets $0.02
Ellesar1: raises $0.58 to $0.60
nathdek: calls $0.58
*** RIVER *** [2h As Js 6c] [3d]
nathdek: bets $2.44
Ellesar1: raises $1.52 to $3.96 and is all-in
nathdek: calls $1.52
*** SHOW DOWN ***
Ellesar1: shows [Ad Qh] (a pair of Aces)
nathdek: shows [4c 5h] (a straight, Deuce to Six)
nathdek collected $9.55 from pot
*** SUMMARY ***
Total pot $10 | Rake $0.45
Board [2h As Js 6c 3d]
Seat 3: nathdek (small blind) showed [4c 5h] and won ($9.55) with a straight, Deuce to Six
Seat 4: Ellesar1 (big blind) showed [Ad Qh] and lost with a pair of Aces
Seat 6: pierropierro (button) folded before Flop (didn't bet)
 
Alt
Standard
06-10-2008, 21:58
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Bis zum River ziemlich Standard, ob man hier mit TPGK callen muss weiss ich nicht, den Raise kann man sich IMO aber in jedem Fall sparen..

*moved* Nach Beispielhände.
 
Alt
Standard
06-10-2008, 22:37
(#3)
Benutzerbild von Ellesar1
Since: May 2008
Posts: 72
BronzeStar
was spricht denn gegen den raise? dass er die 3 nach dem turn noch getroffen hat ist eine 1/12 wahrscheinlichkeit
 
Alt
Standard
06-10-2008, 23:15
(#4)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Woher wusstest du denn, vor dem River vorne zu liegen?

Der Gegner setzt am River über Potsize in dich rein, da überlege ich mir mit einem Paar ob ich folde, aber raisen will ich hier sicherlich nicht. Alles was hier ein totaler Bluff ist (der Spade oder Broadway Draw) wird gegen den Raise folden, eine andere Hand die gegen dich hintenliegt den River vermutlich nicht overbetten.
 
Alt
Standard
06-10-2008, 23:43
(#5)
Benutzerbild von Ellesar1
Since: May 2008
Posts: 72
BronzeStar
naja er hat mir preflop mit sehr tiefen connectors einen reraise gecallt...
nach dem flop hätte er nen flush draw haben können => ansetzen, er callt. turn bringt nix was mit nem flush zu tun hat => nochmal ansetzen, damit die odds endgültig tot für ihn sind => er callt, d.h. er muss
- entweder was haben oder
- versucht nen bluff / glaubt mir nicht dass ich was habe

dann river: ne drei.
muss ehrlich zugeben dass ich nicht an die möglichkeit von 45 dachte, nachdem bisher nur gutshot draw für ihn war...
hab dann mal geschätzt ob er nicht ev ein pocket pair haben könnte insbesondere jj, dann wärs aber unwahrscheinlich dass er erst auf die drei so massiv raisen würde (mit nem dreierpocket wär er wahrscheinlich vorher raus)
dachte somit dass ich vorne läge und wollte noch das letzte bisschen rausholen...

---

in welchen situationen kann man solche geluckten Strassen denn überhaupt noch ernst in erwägung ziehen nachdem mit einem gutshot draw entgegen aller wahrscheinlichkeiten alles gecallt wird? ich mein er hatte schon auf dem flop nicht mehr die nötigen odds um die straight noch zu vollenden (1/6 dass die 3 noch kommt auf turn oder river)
 
Alt
Standard
07-10-2008, 00:11
(#6)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Zitat:
Zitat von Ellesar1 Beitrag anzeigen
naja er hat mir preflop mit sehr tiefen connectors einen reraise gecallt...
Naja, du spielst 1-2 Cent.
Da seid ihr dermaßen DEEP, so dass der Gegner aufgrund der Implied Odds bei nem call gar nicht SOOOOOOOO einen großen Fehler macht. Selbst wenn der hier warschienlich denkt, Implied Odds wären ne neue Marke super-lecker-schmeckender Kaugummies!
Zitat:
Zitat von Ellesar1 Beitrag anzeigen
nach dem flop hätte er nen flush draw haben können => ansetzen, er callt. turn bringt nix was mit nem flush zu tun hat => nochmal ansetzen, damit die odds endgültig tot für ihn sind => er callt, d.h. er muss
- entweder was haben oder
- versucht nen bluff / glaubt mir nicht dass ich was habe
Naja.... einen Bluff "versucht man nicht" indem man callt.
Das bringt nämlich nix
Zitat:
Zitat von Ellesar1 Beitrag anzeigen
dann river: ne drei.
muss ehrlich zugeben dass ich nicht an die möglichkeit von 45 dachte, nachdem bisher nur gutshot draw für ihn war...
hab dann mal geschätzt ob er nicht ev ein pocket pair haben könnte insbesondere jj, dann wärs aber unwahrscheinlich dass er erst auf die drei so massiv raisen würde (mit nem dreierpocket wär er wahrscheinlich vorher raus)
dachte somit dass ich vorne läge und wollte noch das letzte bisschen rausholen...
Die Möglichkeit, dass er 4/5 hat, musst du auch nicht auf dem Zettel haben.
Aber der River ist von dir ABSOLUT ÜBERSPIELT.
Schauen wir uns dochmal die möglichen Scenarien an:

Gehen wir einmal die Möglichkeiten durch, mit denen er 2mal Donkt, dann CALLT und am River POT bettet, und was DEINE SPIELWEISE für Auswirkungen hat.

a) DAS MONSTER - SET
Er könnte ein Monster gefloppt haben. Ein Set und donkt extra weak in dich, damit du schön den Pott vollmachst durch deine Agression.

b) Er hat A3 / A6 gespielt. ( passt sehr gut. Kann sich nicht von seinen Top Pair trennen und ist LUCKY am River / Turn .

c) AJ
Hat dich am Flop bereits überholt.

e) A3s A6s. Wäre gar nicht mal soooo übel. Will billig übher die Runden kommen. donkt, damit du ihn in Ruhe seinen Flush bekommen lässt und trifft halt nicht seinen Flush sondern am River Two Pair.

f)die einzige Hand, die du schlägst:
Der verfehlte Flush mit nem DICKEN BLUFF am River.
Aber: Zahlt der ein ALL INN?
Nein!

Ein call am River ist in meinen Augen nach der Line (Donk/Call / Donk/ Call / BETPOT ) schon ziemlich knapp, aber ein Raise...

Benatworte mir oder besser dir selber diese Frage:
Welche Hand, die du noch schlägst, callt am River dein All Inn?

Ich sehe da......KEINE EINZIGE HAND

Wir müssen hier nicht darüber reden, dass dein Gegner absolute scheisse gespielt hat... Er zahlt dir in 1.000 Händen sher viel Geld dafür dich 100x wegzulucken.
So sind se eben.
Also mach es ihm nicht noch billiger, indem du den River RAIST.......





---
Zitat:
Zitat von Ellesar1 Beitrag anzeigen
in welchen situationen kann man solche geluckten Strassen denn überhaupt noch ernst in erwägung ziehen nachdem mit einem gutshot draw entgegen aller wahrscheinlichkeiten alles gecallt wird? ich mein er hatte schon auf dem flop nicht mehr die nötigen odds um die straight noch zu vollenden (1/6 dass die 3 noch kommt auf turn oder river)
a) River CALLEN und sich aufregen. ABER 1,5$ spren
b) Ihm irgendeine bessere Hand als TPGK geben und folden.
Wie du oben siehst, gibt es da einige Möglichkeiten......

Geändert von crowsen (07-10-2008 um 00:15 Uhr).
 
Alt
Standard
07-10-2008, 01:34
(#7)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Ellesar1 Beitrag anzeigen
er callt, d.h. er muss
- entweder was haben oder
- versucht nen bluff / glaubt mir nicht dass ich was habe
Und wie genau hilft dir dann der Raise?

Wenn er was hat, verlierst du zusätzliches Geld, wenn er blufft gewinnst du nichts zusätzlich, weil er gegen deinen Raise foldet. b/c mit einem Bluffcatcher zu spielen ist so selten (weil unprofitabel), dass ich das bei der Einschätzung der Hand vernachlässigen würde.

Hier ist die Raisegröße auf Grund der Stacksizes so klein, dass es keinen extrem großen Unterschied macht, wenn ihr beide deeper seid sieht das aber ganz anders aus.
 
Alt
Standard
07-10-2008, 18:12
(#8)
Benutzerbild von Ellesar1
Since: May 2008
Posts: 72
BronzeStar
"Welche Hand, die du noch schlägst, callt am River dein All Inn?"

"Wenn er was hat, verlierst du zusätzliches Geld, wenn er blufft gewinnst du nichts zusätzlich, weil er gegen deinen Raise foldet. b/c mit einem Bluffcatcher zu spielen ist so selten (weil unprofitabel), dass ich das bei der Einschätzung der Hand vernachlässigen würde."

danke, diese beiden aussagen haben mir wirklich weitergeholfen. rückwirkend betrachtet habe ich mir einfach nicht diese nötigen fragen gestellt. mal hoffen dass ich das eben gelernte wieder mal irgendwo anwenden kann und dann den fehler nicht mehr wiederhole