Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

SSS - All In gehen vs. All In callen

Alt
Question
SSS - All In gehen vs. All In callen - 06-10-2008, 22:04
(#1)
Benutzerbild von Mic111
Since: Oct 2008
Posts: 18
BronzeStar
Hallo miteinander,

ich versuche gerade, die SSS zu verinnerlichen. Soweit ich es verstanden habe, sollte man nach einem eigenen Raise und einem Reraise des Gegners AllIn gehen, wenn die Bedingungen von Seite 2 des Starthand-Chart zutreffen.
Wie sieht es aber aus, wenn der Gegner einen durch sein Reraise schon auf AllIn setzt ? Sollte man sich dann genauso verhalten ? Immerhin hat man dann keine Fold Equity mehr.
Also wenn man z.B. mit 77 geraist hat, und der Gegner setzt einen auf AllIn, ist es dann trotzdem empfehlenswert zu callen, wenn der Stack noch knapp der dreifachen Größe des eigenen Raise entspricht ?

Der Micha
 
Alt
Standard
07-10-2008, 00:12
(#2)
Benutzerbild von minimalwerk
Since: May 2008
Posts: 141
Zitat:
Zitat von Mic111 Beitrag anzeigen
Also wenn man z.B. mit 77 geraist hat, und der Gegner setzt einen auf AllIn
also da hast du dann schon einen fehler begannen. Mit 77 auf der Hand darfst du einen raise nicht reraisen! Hälst du z.B. ein Premium Paar in der Hand dann kannst du einen Raise immer mit der 3fachen Raise Größe reraisen. Wenn dein Stack dann aber kleiner als die Hälfte ist dann stelle lieber direkt alles rein.

Hoffe konnte dir helfen. Wenn du noch Fragen hast dann schieß los

mfg
 
Alt
Standard
07-10-2008, 03:22
(#3)
Benutzerbild von Racheengel
Since: Mar 2008
Posts: 336
damit keine missverständnisse auftreten.

sprechen wir davon mit 77 in late position zu raisen nachdem vorher jemand maximal gelimpt hat
oder REraisen wir jemanden?
 
Alt
Standard
07-10-2008, 07:25
(#4)
Benutzerbild von Mic111
Since: Oct 2008
Posts: 18
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Racheengel Beitrag anzeigen
damit keine missverständnisse auftreten.

sprechen wir davon mit 77 in late position zu raisen nachdem vorher jemand maximal gelimpt hat
oder REraisen wir jemanden?
Moin,

also dann nochmal genauer:

Cashgame am Zehnertisch. Alle vor mir folden. Ich habe insgesamt 15 BB und raise vom CO mit 77 auf 4 BB. Der Button reraist auf 15 BB und setzt mich damit auf AllIn, die Blinds folden. Damit beträgt mein verbleibender Stack noch 11 BB und ist damit kleiner als das dreifache meines Raise.
Laut Artikel in der Anfängerschulung und Seite 2 im SSS-Chart wäre es bei dieser Stackgröße nach einem Reraise des Gegners richtig, AllIn zu gehen. Ist es aber in dieser Situation auch korrekt zu callen ?
Meine Überlegung dabei:
- Ich kann den Gegner nicht mehr zum Folden bringen
- Der Gegner repräsentiert eine sehr starke Hand
- Im Pot liegen aktuell 20,5 BB's (SB + BB + mein Raise + Reraise des Gegners), d.h meine Pot Odds betragen 20,5 zu 11 bzw. knapp 1,9 zu 1

Ich hoffe, jetzt habe ich es möglichst genau erklärt.

Der Micha
 
Alt
Standard
07-10-2008, 15:43
(#5)
Benutzerbild von Racheengel
Since: Mar 2008
Posts: 336
Zitat:
Zitat von Mic111 Beitrag anzeigen
Moin,

also dann nochmal genauer:

Cashgame am Zehnertisch. Alle vor mir folden. Ich habe insgesamt 15 BB und raise vom CO mit 77 auf 4 BB. Der Button reraist auf 15 BB und setzt mich damit auf AllIn, die Blinds folden. Damit beträgt mein verbleibender Stack noch 11 BB und ist damit kleiner als das dreifache meines Raise.
Laut Artikel in der Anfängerschulung und Seite 2 im SSS-Chart wäre es bei dieser Stackgröße nach einem Reraise des Gegners richtig, AllIn zu gehen. Ist es aber in dieser Situation auch korrekt zu callen ?
Meine Überlegung dabei:
- Ich kann den Gegner nicht mehr zum Folden bringen
- Der Gegner repräsentiert eine sehr starke Hand
- Im Pot liegen aktuell 20,5 BB's (SB + BB + mein Raise + Reraise des Gegners), d.h meine Pot Odds betragen 20,5 zu 11 bzw. knapp 1,9 zu 1

Ich hoffe, jetzt habe ich es möglichst genau erklärt.

Der Micha
ich würde die hand ohne grosse bauchschmerzen folden.
würde der BB das raise machen müsste man sich sein image anschauen, der button hat aber noch beide blinds hinter sich sodass man bestenfalls einen coinflip bekommt, oft aber dominiert ist.
 
Alt
Standard
07-10-2008, 16:18
(#6)
Benutzerbild von Chephren
Since: Nov 2007
Posts: 389
Nehmen wir an, Button erkennt dich als klassischen SSS´ler. Sagen wir, er reraist daher nur starke Hände. Ich geb ihm jetzt mal ne Range von TT+, AK, AQ, wobei man imo noch mehr dazuzählen könnte. Equityberechnung ergibt:

Spieler Equity Gewonnen Unentschieden Verloren Hand
Spieler 1: 37,206% 37,016% 0,380% 62,604% {77}
Spieler 2: 62,794% 62,604% 0,380% 37,016% {TT+,AK,AQ}

Kann man also in dem Beispiel bei PotOdds von knapp 1:2 noch callen. Wäre dein Stack nach Abzug deines Raises etwas größer (sagen wir mehr als 12 BB), müsstest du folden.
 
Alt
Standard
07-10-2008, 18:25
(#7)
Benutzerbild von MullMurmel
Since: Nov 2007
Posts: 544
@ Mic111

Hallo Mic!

Erst einmal die einfache Antwort:
Ja, nach SSS-Regeln solltest du das All-In des Gegners in diesem Fall callen, da 11BB < 3*4BB.

Nun die kompliziertere Antwort:
Man spielt SSS ja ohne Stats des Gegners. Und im Mittel ist die Range der Gegner nicht ganz so tight, wie oben beschrieben, so dass das ganze noch profitabel ist. Hinzu kommt, dass der BB vielleicht auch deine Bet nur als Stealversuch ansieht und daher nur einen Stealreraise macht. Alle diese Dinge hat Intelli sicherlich in seiner Ausbildungsidee berücksichtigt.
Wenn du natürlich Stats des Gegners hats, solltest du sie auch berücksichtigen und gegen einen tighten Gegner dann ein fold in Betracht ziehen.
 
Alt
Standard
07-10-2008, 19:52
(#8)
Benutzerbild von Mic111
Since: Oct 2008
Posts: 18
BronzeStar
Danke für die Beiträge.
Ich habe auch nochmal darüber nachgedacht und denke inzwischen auch, dass man in dieser Situation wahrscheinlich nach SSS-Chart S.2 AllIn gehen (also callen) sollte, da der Unterschied zwischen AllIn pushen und AllIn callen dabei nur marginal ist. Vorausgesetzt natürlich, die SSS-Regeln sind sinnvoll, aber davon gehe ich einfach mal aus.

Danke für die Erklärungen, die haben mir sehr geholfen.

Der Micha
 
Alt
Standard
09-10-2008, 07:50
(#9)
Benutzerbild von Raggamann
Since: Sep 2007
Posts: 353
Zitat:
Zitat von MullMurmel Beitrag anzeigen
@ Mic111
Man spielt SSS ja ohne Stats des Gegners.
gilt aber auch nicht für jeden. für die paar, die auf höheren limits noch SSS spielen gilt das sicher nicht.
 
Alt
Standard
09-10-2008, 18:30
(#10)
Benutzerbild von MullMurmel
Since: Nov 2007
Posts: 544
Dann spielen sie eben nicht mehr SSS.
Nicht jeder, der mit einem kleinen Stack spielt, spielt SSS.
Und wenn man Stats des Gegners verwendet, stellt man sich ja auf die Spielweise der einzelnen Gegner ein. Das ist dann nicht mehr SSS.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bei A / A mit all in gehen... EN-LER Poker Talk & Community 29 10-10-2008 16:41
Mit KTo all in callen UNTERSTRICH Poker Handanalysen 6 18-02-2008 04:58
NL 25 So kanns gehen............ 22basho22 Poker Handanalysen 12 17-02-2008 16:00
All-in callen mit TT? kikironaldo IntelliPoker Support 111 12-02-2008 02:09