Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Welche Bank nutzt Pokerstars?

Alt
Standard
Welche Bank nutzt Pokerstars? - 07-10-2008, 16:20
(#1)
Benutzerbild von Arronax
Since: Oct 2007
Posts: 10
BronzeStar
Moin, ich will hier jetzt gar keine Diskussion darüber, wo Geld momentan sicher ist...aber mir war so, als wenn Pokerstars die Kundenkonten bei der RBS (Royal Bank of Scotland)haben. Ist dem so?
 
Alt
Standard
07-10-2008, 20:25
(#2)
Benutzerbild von Abgerivered!
Since: Jul 2008
Posts: 26
BronzeStar
Jap, du hast vollkommen recht. Da hab ich noch gar nicht so richtig drüber nachgedacht. Im Zuge der Bankenkrise muss man sich ja vielleicht Sorgen um sein Pokergeld machen.

Ich werde mal den Support kontaktieren und fragen, ob es 100%ig sicher ist.
 
Alt
Standard
07-10-2008, 21:02
(#3)
Benutzerbild von heeelp
Since: Aug 2007
Posts: 613
Wenn man auscasht wird das Geld schon mal von der Commerzbank oder sogar Sparkasse Köln überwiesen wenn ich mich jetzt nicht komplett falsch erinnere.


Broken, Beat & Scarred
 
Alt
Standard
07-10-2008, 21:12
(#4)
Benutzerbild von DonBlech
Since: Sep 2007
Posts: 487
Zitat:
Zitat von Abgerivered! Beitrag anzeigen
Ich werde mal den Support kontaktieren und fragen, ob es 100%ig sicher ist.
Das ist eine gute Idee. Falls es nicht sicher sein sollte, werden sie Dir das sicher mitteilen und Dir empfehlen, sofort alles auszucashen.
Bitte poste die Antwort dann hier.

Danke im voraus.
 
Alt
Standard
07-10-2008, 21:13
(#5)
Benutzerbild von RoninAQ
Since: Sep 2007
Posts: 4.724
1.) Ich weiss es nicht.
2.) Das die Schecks von der Commerzbank oder der Stadtsparkasse Köln kommen, hat nur etwas damit zu tun, das keine Bank weltweit in jedem Land ein Filiale hat. Deshalb werden Auszahlungen über Korespodenzbanken abgewickelt.

Meine persönliche Meinung ist das Pokerstars mehr als eine Bank hat. Wie die Kundengelder angelegt sind, entzieht sich meiner Kenntniss, aber das Sie nicht auf den laufenden Geschäftskonten verwaltet werden, kann man in der FAQ von Pokerstars nachlesen.

Zitat: Wird mein PokerStars-Guthaben für betriebliche Ausgaben verwendet oder in einem separaten Konto geführt?

PokerStars freut sich, Ihnen mitteilen zu können, dass die Guthaben jedes PokerStars-Kunden in separaten Konten geführt und nicht für betriebliche Ausgaben verwendet werden. Diese Konten werden von einem führenden europäischen Finanzinstitut verwaltet. Dadurch ist PokerStars jederzeit in der Lage, alle Verpflichtungen gegenüber seinen Kunden zu erfüllen sowie deren Guthaben vollständig abzusichern.


http://www.pokerstars.com/de/poker/room/faq/
 
Alt
Standard
08-10-2008, 10:29
(#6)
Benutzerbild von Arronax
Since: Oct 2007
Posts: 10
BronzeStar
OK, ich hab mal ein bißchen weiter gegoogelt und es war wohl so, daß Pokerstars bis zu diesem Gesetz in den USA auf jeden Fall bei der RBS war und auch die Kreditkarten-Transaktionen darüber liefen. Jetzt macht das ne Firma auf der Isle of man und man kann nicht mehr wirklich viel drüber lesen. Hat sich aber auch fast schon wieder erledigt, denn die RBS wird, wie heute zu lesen ist, eh teilverstaatlicht.
Zitat:
Zudem kündigte die Regierung an, für 50 Milliarden Pfund, also 65 Milliarden Euro, Aktien von acht Großbanken des Landes zu kaufen. Diese würden damit de facto teilverstaatlicht. Betroffen sind Abbey, Barclays, HBOS, HSBC, Lloyds TSB, Nationwide Building Society, Royal Bank of Scotland und Standard Chartered.
http://www.sueddeutsche.de/finanzen/263/313171/text/
 
Alt
Standard
08-10-2008, 18:58
(#7)
Benutzerbild von Abgerivered!
Since: Jul 2008
Posts: 26
BronzeStar
Ja, natürlich habt ihr alle recht, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass das Geld wegkommt. ABER ein Staat kann auch pleite gehen (aktuelles Beispiel: Island). Natürlich ist das alles sehr unwahrscheinlich.

Nun die Antwort vom Support:
"Hello,

Thank you for your email.

I can assure you that your money are safe with us. If you are really
concerned about it of course you can cash out.

Do not hesitate to contact us if you need further assistance.

Regards,

Gabriela
PokerStars Support Team"

Das sagt uns, dass es sehr unwahrscheinlich ist, aber ein gewisses Restrisiko besteht für das Pokerstars auch nicht bürgen kann, dass es nicht eintritt.

Naja, ich werde auf jeden Fall vorerst nicht auscashen.
 
Alt
Standard
09-10-2008, 11:21
(#8)
Benutzerbild von LarsBoyScout
Since: Jan 2008
Posts: 144
Meine letzte Auszahlung wurde von der Firma "Global Collect BV" überwiesen.

Wenn ihr mal nach der Firma googelt, findet ihr zahlreiche Seiten, auf denen immer wieder über dubiose Machenschaften berichtet. Diese Firma ist häufig der Dienstleister, der von den Konten der Betroffenen Geld abgebucht hat, ohne Einzugsermächtigung.
Sicherlich ist Global Collect nur der Mittelsmann, dennoch wirft das kein gutes Licht auf PS, wenn die mit einem Finanzdienstleister zusammenarbeiten, der immer wieder mit Betrügereien in Verbindung gebracht wird.

Der PS-Support verweist auf diesen Blog:
http://blog.dark-horizons.de/2007/09...sammenfassung/

Geändert von LarsBoyScout (09-10-2008 um 17:56 Uhr).
 
Alt
Standard
09-10-2008, 11:54
(#9)
Gelöschter Benutzer
Zitat:
Zitat von LarsBoyScout Beitrag anzeigen
Meine letzte Auszahlung wurde von der Firma "Global Collect BV" überwiesen.

Wenn ihr mal nach der Firma googelt, findet ihr zahlreiche Seiten, auf denen immer wieder über dubiose Machenschaften berichtet. Diese Firma ist häufig der Dienstleister, der von den Konten der Betroffenen Geld abgebucht hat, ohne Einzugsermächtigung.
Sicherlich ist Global Collect nur der Mittelsmann, dennoch wirft das kein gutes Licht auf PS, wenn die mit einem Finanzdienstleister zusammenarbeiten, der immer wieder mit Betrügereien in Verbindung gebracht wird.

Auf ein Statement vom Support warte ich noch...
Das hat mich etwas verunsichert, alle meine Auszahlungen sind bisher über GLOBAL COLLECT BV gelaufen, muss man sich da wirklich Sorgen machen?

Berichte bitte von der Antwort des Supports.
 
Alt
Standard
09-10-2008, 15:34
(#10)
Benutzerbild von Arronax
Since: Oct 2007
Posts: 10
BronzeStar
Also Global Collect ist eigentlich ne ordentliche Firma. Es gab mal Ärger mit ner Firma gleichen Namens, die einfach so abgebucht haben. Das Original wird auch von Blizzard (World of Warcraft) und Microsoft genutzt. Deswegen sollte man sich da wohl keine Sorgen machen, zumal das ja nur der Dienstleister ist, der die Transaktionen ausführt. Mich hat halt mehr interessiert, bei welcher Bank das Geld liegt. Denn wenn die Bank im Insolvenzfall (wie heute bei der Kaupthing-Bank auf Island) alle Konten einfriert sieht es halt düster aus mit auscashen.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche Anbieter nutzt ihr außer Poker Stars ? Mr.Vogel Poker Talk & Community 348 12-08-2009 22:17
Wer nutzt von euch Linux? hohertamrat Poker Talk & Community 14 03-10-2008 19:17
Was nutzt ihr um eure Karten abzudecken? got5Kings Poker Talk & Community 65 14-08-2008 15:18
Spieler db, welche nutzt ihr? FlopXXXX Poker Talk & Community 9 13-08-2008 12:43
Auscashen per Bank Transfer N.Prinz IntelliPoker Support 8 16-02-2008 16:19