Alt
Standard
NL 10 Nachschub -2- - 07-10-2008, 16:56
(#1)
Benutzerbild von \iceman XII/
Since: Jan 2008
Posts: 1.546
4.
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop | saw showdown

BB ($12.95)
UTG ($9.85)
UTG+1 ($7.85)
MP1 ($19.40)
MP2 ($9.75)
MP3 ($9.55)
Hero (CO) ($10)
Button ($7.75)
SB ($10.70)

Preflop: Hero is CO with ,
2 folds, MP1 raises to $0.40, MP2 calls $0.40, 1 fold, Hero raises to $1.50, 1 fold, SB calls $1.45, 1 fold, MP1 calls $1.10, MP2 calls $1.10

Flop: ($6.10) , , (4 players)
SB checks, MP1 checks, MP2 checks, Hero checks

Turn: ($6.10) (4 players)
SB checks, MP1 checks, MP2 checks, Hero bets $4, SB calls $4, 2 folds

River: ($14.10) (2 players)
SB bets $5.20 (All-In), Hero calls $4.50 (All-In)

Total pot: $23.10 | Rake: $1.10

Stats: SB: 30/10 [22H]
MP1: 19/10/1.6 [100H]
MP2:6.4/4/3.2 [700H]

Sehr verfahrene Situation - komme ich hier raus?? wenn ja: wo??
Preflop: Reraise in Ordnung (hätte ich imo evtl. auch nur callen können um den pot kleiner zu halten und wenn ich nicht treffe einfach raus zu kommen)??
Flop: Nichts getroffen - war ich mir ziemlich sicher, die zweitbeste Hand zu halten und hatte eigentlich schon mit dem Pot abgeschlossen.
Turn: Nachdem jetzt alle 2 mal zu mir gecheckt haben und ich TPTK halte, überdenke ich meine Flopentscheidung noch einmal und glaube, die beste Hand zu halten und mich gegen einen draw protecten zu müssen (flush hätte imo gebettet). Also setze ich 2/3 Pot und mache im nachhinein einen großen fehler - ich committe mich in einem multiway pot mit TPTK =(
River: Kann ich hier mit 4.13:1 noch geld sparen - wohl eher nicht, oder??

5.
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (7 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop | saw showdown

UTG ($8.45)
MP1 ($9.10)
MP2 ($10.35)
Hero (CO) ($10)
Button ($1.95)
SB ($11.15)
BB ($13.15)

Preflop: Hero is CO with ,
UTG calls $0.10, 2 folds, Hero raises to $0.50, 2 folds, BB calls $0.40, 1 fold

Flop: ($1.15) , , (2 players)
BB bets $0.60, Hero raises to $2.70, BB calls $2.10

Turn: ($6.55) (2 players)
BB bets $3.10, Hero ...???

Keine stats von Villain in dieser Hand!
Am Flop setze ich ihn auf dem Board wahrscheinlich auf einen Flushdraw - eine T, die gegen eben diesen draw protecten will scheint mir auch möglich! - , raise deshalb seine donkbet ordentlich und erwarte eigentlich einen Fold oder zumindest einen check am turn.
Aber es kommt 1. anders und 2. als man denkt und so donkt er am turn nochmal rein.
Wie sieht hier eure Reaktion aus?? Push oder Fold??

6.
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop | saw showdown

SB ($10.95)
BB ($10.30)
UTG ($9.75)
UTG+1 ($9.10)
MP1 ($9.70)
MP2 ($20.80)
Hero (MP3) ($10.85)
CO ($5)
Button ($12.75)

Preflop: Hero is MP3 with ,
1 fold, UTG+1 raises to $0.30, MP1 calls $0.30, 1 fold, Hero calls $0.30, 1 fold, Button calls $0.30, 2 folds

Flop: ($1.45) , , (4 players)
UTG+1 checks, MP1 bets $0.70, Hero raises to $2.60, 2 folds, MP1 raises to $9.40 (All-In), Hero calls $6.80

Turn: ($20.25) (2 players, 1 all-in)

River: ($20.25) (2 players, 1 all-in)

Total pot: $20.25 | Rake: $1
Main pot: $20.25 won by MP1

Results below:
MP1 had , (three of a kind, nines).
Hero mucked , (three of a kind, eights).
Outcome: MP1 won $19.25

Was mich in der Hand stutzig macht: mit was für einer Hand callt ein (durchschnittlicher) TAG (ausreichende samplesize) preflop relativ flott in MP ein Raise und wird auf einem ungefährlichen flop plötzlich so aggressiv - super laydown wenn man foldet oder einfach nur zu weak?? was würdet ihr hier mit bottom set machen??

~xii
 
Alt
Standard
07-10-2008, 18:11
(#2)
Benutzerbild von goodcleanfun
Since: Apr 2008
Posts: 648
Hand4:
weiss nich so recht, dumm gelaufen find ich...

spiel ich evtl genauso manchmal cbet flop, push turn manchmal cb flop, cb turn, kleine bet river

Hand 5:
Turnpush

Hand6:
fistpump!
ich feier es ab, endlich die kohle mit nem set reinbekommen zu haben!

dann kotz ich am showdown wenn villain 99, TJ oder QQ aufdeckt.
 
Alt
Standard
07-10-2008, 18:38
(#3)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Hand 4: Spiele ich im Regelfall genauso.

Hand 5: Ohne Reads pushe ich den Turn, setze Villian hier auf irgendwas zwischen 44-99. Folden kann ich hier, wenn der Gegner über eine signifikante Samplesize sehr passiv war, sonst nicht.

Hand 6: Ernstgemeinte Frage? Du callst preflop um dein Set zu treffen, also musst du auch broke gehen, sofern das Board nicht vollkommen über den Jordan geht. Bei dem Board folde ich nichtmal gegen den größten Nit der Welt.
 
Alt
Standard
07-10-2008, 19:48
(#4)
Benutzerbild von \iceman XII/
Since: Jan 2008
Posts: 1.546
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Hand 6: Ernstgemeinte Frage? Du callst preflop um dein Set zu treffen, also musst du auch broke gehen, sofern das Board nicht vollkommen über den Jordan geht. Bei dem Board folde ich nichtmal gegen den größten Nit der Welt.
JA! Ich calle schon, um mein set zu treffen, andersrum weiß ich aber auch, dass MP hier mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit auch auf Setvalue callt! Das mag auf höheren limits anders sein, aber auf NL 10 - so meine beobachtungen - spielen die TAG's meistens ein grundsolides Standard-ABC-Poker, und das heißt einfach, dass sein call hier ein setvalue-call ist. Und ausserdem braucht ein tighter spieler in einem multiway-pot für diese action schon eine super hand - das ist meine meinung dazu..
 
Alt
Standard
07-10-2008, 20:45
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Selbst wenn du dir 100% sicher bist, dass der Gegner hier mit einem Pocket Paar gecalled und sein Set getroffen hat, ist der Call trotzdem korrekt, wenn du die Wahrscheinlichkeit für 44 (und nicht 99) auf über 1/3 schätzt.

Und meiner Meinung nach wird er hier mit 44 exakt gleich spielen.
 
Alt
Standard
07-10-2008, 21:31
(#6)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Mist, ich wollte genau das selbe schreiben ;-(

Das SET 44.....
 
Alt
Standard
07-10-2008, 22:30
(#7)
Benutzerbild von \iceman XII/
Since: Jan 2008
Posts: 1.546
Zitat:
Zitat von B!gSl!ck3r Beitrag anzeigen
Selbst wenn du dir 100% sicher bist, dass der Gegner hier mit einem Pocket Paar gecalled und sein Set getroffen hat, ist der Call trotzdem korrekt, wenn du die Wahrscheinlichkeit für 44 (und nicht 99) auf über 1/3 schätzt.

Und meiner Meinung nach wird er hier mit 44 exakt gleich spielen.
jop und genau deshalb die zusatzfrage wie ihr euch an der stelle mit bottom set (44) verhalten würdet. in dem fall hätte man ziemlich oft nur 8%..

@100% sicher: das kann man sich im poker selbstverständlich, solange man die karten nicht sieht nie sein, aber ich bin der meinung dass das ABC-Poker, das die Regulars auf dem Limit spielen einfach sehhhhhhr leicht durchschaubar ist. und wenn mein tracker mir eben anzeigt, dass der spieler über 5k hände 13/9/3.5 spielt und eine anständige winrate hat, dann gehe ich einfach davon aus, es mit einem solchen Spieler zu tun zu haben.
Folglich würde er eine premiumhand preflop reraisen und am flop nicht pushen; Ein mittleres oder kleines Paar callt er auf setvalue und ansonsten wären (bei der action auf dem flop) nur noch 89s möglich (was er wahrscheinlich auch nicht pusht - ich gestehe ihm hier eine gewisse Grundintelligenz zu und einen ähnlichen Gedankengang womit er sehr schnell zu dem Schluss käme, dass ich mit keiner schlechteren hand bezahlen würde); etwas anderes kann ich mir einfach nicht vorstellen - dazu müsste er schon sehr on tilt sein..

naja vllt können wir uns darauf einigen: set over set cooler bekommen, mit 88 sicherlich kein fold, mit 44 vielleicht unter Umständen schon - man muss sich aber schon sehr sicher sein..

NH, Sir (morgen kommen die auflösungen der anderen hände)
 
Alt
Standard
08-10-2008, 13:42
(#8)
Benutzerbild von \iceman XII/
Since: Jan 2008
Posts: 1.546
So jetzt wie versprochen die Auflösungen noch:

4.

5. Hero folds: War mir hier ziemlich sicher, dass er eine T hält nachdem er mein Reraise am Flop bezahlt und dann am Turn nochmal bettet, was den Flushdraw dann imo sehr unwahrscheinlich macht. Wenn ich über einen Spieler noch keine Stats habe, gehe ich immer davon aus, dass er einigermaßen tight und "anständig" spielt womit der Fold imo gerechtfertigt war.
Im Nachhinein betrachtet wäre es durchaus möglich, dass mein Fold zu weak war - ER könnte genause MICH auf den Flushdraw setzen und muss dann einfach nochmal protecten womit meine Queens sehr oft gut wären - also nächstes mal push und gg - dafür gibt's ja das Forum...

~xii