Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Talk & Community /

Bauchgefühl kontra Pokerschule ?????

Alt
Standard
Bauchgefühl kontra Pokerschule ????? - 12-11-2007, 01:16
(#1)
Gelöschter Benutzer
Natürlich möchte ich über das Spiel, das mich so begeistert (seit ca.2Jahren) mehr erfahren, alles lernen, lesen, mich informieren,.....

A B E R

Ich muss sagen, je mehr ich über Poker erfahre und lerne, desto unsicherer werde ich. Es gibt so viele Strategien und so viel zu beachten, jeder weiß alles noch besser und meine Entscheidung war sowieso anzuzweifeln......Das macht mich ganz schön kirre.

Als ich noch auf mein Bauchgefühl vertraut habe, war meine (gefühlte) Gewinnquote höher. Damit will ich das ganze Pokerwissen nicht anzweifeln oder so, aber wie gesagt, es macht es nicht leichter.

Wie geht Euch das?

Doch es macht weiter Spaß.

Man sollte immer ein Blatt im Ärmel haben, aber ein nicht zu auffälliges....
 
Alt
Standard
12-11-2007, 01:24
(#2)
Benutzerbild von molochos33
Since: Oct 2007
Posts: 319
BronzeStar
Also es kommt drauf an wie der Tisch spielt!

Bauchgefühl gehört dazu und muß auch mal sein,
wenn man zuviel nur über Strategie spielt, macht man sich nr mehr den Kopf !

Meine Meinung
 
Alt
Standard
12-11-2007, 01:28
(#3)
Benutzerbild von Blaumav
Since: Aug 2007
Posts: 604
Bitte Suchfunktion nutzen.....un zu!


Put the pressure on the Shortstack...