Alt
Standard
0,5/1 2 mal ATo - 08-10-2008, 11:39
(#1)
Benutzerbild von chess87
Since: Feb 2008
Posts: 907
Hand 1: villain spielt ziemlich laggy
spielt 2/3 seiner hände und raist davon etwa die hälfte scheinbar ohne dabei auf position zu achten

PokerStars Limit Hold'em, $1.00 BB (6 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is MP with ,
UTG raises, Hero 3-bets, 4 folds, UTG calls

Flop: (7.5 SB) , , (2 players)
UTG bets, Hero raises, UTG 3-bets, Hero calls

komische donktbet, bisher noch nicht so von ihm gesehn
nach dem raise entscheide ich mich für CD

Turn: (6.75 BB) (2 players)
UTG bets, Hero calls

River: (8.75 BB) (2 players)
UTG bets, Hero raises, UTG 3-bets, Hero caps, UTG calls

cap overplayed?

Total pot: $16.75 (16.75 BB) |
Rake:
$0.50


Hand 2: villain von der tight-passiven sorte, hab ihn kaum mal mit weniger als den nuts raisen sehen

PokerStars Limit Hold'em, $1.00 BB (5 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero raises, MP calls, Button 3-bets, 2 folds, Hero calls, MP calls

Flop: (10.5 SB) , , (3 players)
Hero checks, MP checks, Button bets, Hero raises, 1 fold, Button calls

in anbetracht seiner passivität hab ich hier schon ein mieses gefühl im bauch

Turn: (7.25 BB) (2 players)
Hero bets, Button raises, Hero calls

ouch, sehe mich hier zu 99% behind
ne 8 liegt aber nicht in seiner range, gegen AA bin ich tot, scheint aber sehr unwahrscheinlich
calldown oder fold gegen den passivsten villain ever?

River: (11.25 BB) (2 players)
Hero bets, Button raises, Hero calls

nice river, oder doch nicht?

Total pot: $15.25 (15.25 BB) | Rake: $0.50
 
Alt
Standard
08-10-2008, 13:31
(#2)
Benutzerbild von Maet80
Since: Aug 2007
Posts: 50
Hand 1:

Bis zum River finde ist das für mich standart play. Den River cap finde ich allerdings übertrieben. Womit soll er dich denn am River 3-betten? Ich sehe hier nur KT, ne T oder evtl sogar 33. Im besten Fall splittest du also. Wobei ich ihn hier am ehesten auf KT setzen würde. Es macht nur Sinn zu cappen, wenn du weißt das er nen Donk ist und sowas wie AK oder KQ hier absolut überspielen kann.

Hand 2:

Ich würde die Hand bis zum River auch so spielen. Donk River ist meiner Meinung nach nur sinnvoll wenn du b/f spielst (falls du dir in deinem Read sicher bist). Ich hätte wohl einfach c/c gespielt...
 
Alt
Standard
08-10-2008, 13:39
(#3)
Benutzerbild von DrJ_22222
Since: Jan 2008
Posts: 1.200
Hand 1:
Also mit dem Reads kann man das Preflop schon 3betten. Flopraise finde ich auch nicht so schlecht, da es sehr viele Draws gibt, die er donken könnte. Nach der 3bet und vor allem der relativ ekligen Turnkarte, gibts imho nicht mehr viele Hände, gegen die du vorne liegst. Und da viele Fische gerne dazu tendieren, jeden Treffer unabhängig von der Aktion davor anzuspielen, gebe ich ihm hier schon häufig einen K.
Den River würde ich auch cappen. Gerade wenn er sehr laggy spielt, kann er hier auch noch gut noch eine schlechtere T oder sowas wie K3 haben.

Hand 2:
Gegen so einen tight-passiven Spieler ist das doch eine klassische wa/wb-Situation.
Wenn du am Turn sagst, dass eine 8 nicht in seiner Range liegt (er also keine schlechteren Asse haben kann), dann sehe ich dich sehr oft gegen ein besseres Ass spielen, da du von einem PP kaum Value bekommen wirst.
River ist natürlich nice, würde ich aber tendentiell 3betten.
Die Frage ist aber, ob er so passiv ist, dass er AK hier am River nicht raisen würde.