Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Intellipoker Freeroll - Wo war mein Fehler?

Alt
Standard
Intellipoker Freeroll - Wo war mein Fehler? - 08-10-2008, 16:30
(#1)
Benutzerbild von Chucks1860
Since: Jan 2008
Posts: 6
BronzeStar
Servus!
Ich habe gestern folgende Situation gehabt und hab selbst schon den ein oder anderen Fehler erkannt, dennoch wollte ich mal fragen, ob ich nach dem Flop Fehler bzw. welche ich nach dem Flop gemacht habe.
War ziemlich angepisst, dennoch muss es ja nicht nur am Pech gelegen haben, kann auch durch nen Fehler meinerseits so gekommen sein.

(Da ich den Beitrag gestern schon im falschen Bereich geschrieben habe ist der natürlich auf die falsche Zeit hin geschrieben, also so, als wär's grad eben passiert.)
Hier der Beitrag:

Es geht um das aktuelle Intellipoker Freeroll.
Gerade eben spiele ich eine meiner ersten Hände und bekomme 10 10.
(Hierbei sei angemerkt, ich bin mit Sicherheit noch kein super Spieler, dennoch spiele ich nicht einfach wild drauf los.)
Hier die Hand History meines Spiels:


Code:
PokerStars Game #21001834655: Tournament #111373047, Freeroll Hold'em No Limit - Level II (15/30) - 2008/10/07 13:12:21 ET
Table '111373047 281' 9-max Seat #8 is the button
Seat 1: kante62 (1470 in chips) 
Seat 2: trianara (1900 in chips) 
Seat 3: Ringo502 (2500 in chips) 
Seat 4: geist1306 (3230 in chips) 
Seat 5: Chucks1860 (1400 in chips) 
Seat 6: Dubai2008 (4405 in chips) 
Seat 7: borjetta10 (1435 in chips) 
Seat 8: DerVorführer (1425 in chips) is sitting out
Seat 9: Ragnhild17 (1735 in chips) 
Ragnhild17: posts small blind 15
kante62: posts big blind 30
Ich sitze also in Middle Position.
Nachdem vor mir niemand erhöht raise ich meine Pocket 10s um den 4-fachen BB + 1 BB für den Limper.
(Vielleicht ist hier schon ein Fehler bezüglich der Höhe meines Raise, bitte sagt mir das, falls dem so ist.)
Ich kriege einen call und der BB macht einen Reraise.
Ich weis, eigentlich müsste ich jetzt raus mit meinen 10ern.
Dennoch habe ich das Gefühl, ich sollte dabei bleiben, weil das Reraise "nur" das doppelte meines Raise war.
Meine Spielweise hier war sicherlich nicht ganz korrekt, aber gut, das war mal eine Bauchentscheidung.
Der Caller von vorhin folded.

Code:
*** HOLE CARDS ***
Dealt to Chucks1860 [Th Td]
trianara: folds 
Ringo502: calls 30
geist1306: folds 
Chucks1860: raises 120 to 150
Dubai2008: calls 150
borjetta10: folds 
DerVorführer: folds 
Ragnhild17: folds 
kante62: raises 150 to 300
Ringo502: folds 
Chucks1860: calls 150
Dubai2008: folds

Jetzt kam ein angenehmer Flop für mich.

Code:
*** FLOP *** [4c 3d 3h]
kante62: bets 150
Chucks1860: raises 450 to 600
kante62: raises 570 to 1170 and is all-in
An der Stelle sei gesagt, dass ich ihm weder ein 3er oder 4er Pocket geglaubt habe, noch ein höheres Pocket.
Wieso sollte er sonst anspielen?
Wenn er ein höheres Pocket gehabt hätte, hätte er wohl zu mir gecheckt, damit ich eine Bet ansetze.
Somit habe ich mich vorne gesehen und seine Bet auf das 4-fache geraised.
Wieso er jetzt All-In geht ist für mich ein Mysterium, aber jetzt konnte ich auch nicht mehr wirklich aus dem Pot raus...


Code:
Chucks1860: calls 500 and is all-in
Uncalled bet (70) returned to kante62
*** TURN *** [4c 3d 3h] [2d]
*** RIVER *** [4c 3d 3h 2d] [Qd]
*** SHOW DOWN ***
kante62: shows [5s Qc] (two pair, Queens and Threes)
Chucks1860: shows [Th Td] (two pair, Tens and Threes)
kante62 collected 2995 from pot)

Er hatte weder einen Flushdraw, noch einen Gutshot am Flop, geschweigedenn überhaupt getroffen.
Und mit Q 5 off nach einem Raise ein Reraise zu machen vor dem Flop sowie am Flop mit nur 6 Outs (wenn er sich Gedanken gemacht hätte, dann hätte er auch ein Pocket bei mir mit einbeziehen können als mögliche Hand, somit also evtl. nur noch 3 Outs gehabt), also ohne gute Aussicht auf eine vernünftige Hand, All-In zu pushen in einem Intellipoker Turnier...
Naja, da macht man sich dann schon Gedanken.

Klar, so früh gleich alles zu riskieren ist auch nicht gerade die beste Variante, aber wenn man sich sicher ist, aktuell vorne zu sein und seine Hand zu verteidigen und dem Gegner vielleicht noch 6 Outs eingestehen kann, wenn er 2 Overcards hat...
Nunja, mein Spiel war sicher nicht perfekt, aber trotzdem ist es frustrierend, gegen einen Kamikazegegner zu verlieren...
...IN EINEM INTELLIPOKER FREEROLL!

So, 1. Frust abgebaut und 2.:
Bitte schreibt mir meine Fehler bzw. gebt mir ein paar Verbesserungsvorschläge bzgl. meines Spiels, wenn nötig oder besser wenn möglich anhand dieser Hand.
Danke schonmal.
Gruß Michi
 
Alt
Standard
08-10-2008, 18:45
(#2)
Benutzerbild von Racheengel
Since: Mar 2008
Posts: 336
was willst du hören? omg du armer hast deine chips als klarer fav reingestellt und bekommst nen suckout
thats poker baby

das ziel beim poker ist es immer seine "gut" reinzustellen. das hast du gemacht, danach kann man nur noch beten das die hand hält
 
Alt
Standard
08-10-2008, 18:52
(#3)
Benutzerbild von Chucks1860
Since: Jan 2008
Posts: 6
BronzeStar
Zitat:
Zitat von Racheengel Beitrag anzeigen
was willst du hören? omg du armer hast deine chips als klarer fav reingestellt und bekommst nen suckout
Wieso gleich so aufgebraust?
Das dachte ich is nur im BBV Teil der Fall?

Zitat:
Zitat von Chucks1860
Bitte schreibt mir meine Fehler bzw. gebt mir ein paar Verbesserungsvorschläge bzgl. meines Spiels, wenn nötig oder besser wenn möglich anhand dieser Hand.
Da wollte ich evtl. ein Feedback, wenn möglich.

Mitleid will ich nicht, ich weis selbst, dass das von meinem Gegner absoluter Mist war, der von PS in diesem Fall leider belohnt wurde.
Mich interessiert nur, ob ich in der Hand nen Fehler drin hatte.
Nicht vom Ergebnis, sondern von meiner Spielweise.
Vor allem vor dem Flop bin ich mir nicht sicher, ob der Call die richtige Entscheidung war oder ob nicht ein weiteres Raise richtig gewesen wäre...
 
Alt
Standard
08-10-2008, 18:58
(#4)
Benutzerbild von GGMuh
Since: May 2008
Posts: 429
pocket pair, ungefährlicher flop, chips mit guten aussichten reingestellt...

und leider pech gehabt.

die hand is nix besonderes. weder was den ausgang noch deine spielweise angeht. die hand war prinzipiell wie aus dem lehrbuch gespielt. der einzige knackpunkt war der, dass du weitergespielt hast, obwohl du eigentlich schon geahnt hast, dass du geschlagen sein könntest. wohl gemerkt: könntest! das heißt natürlich nicht, dass du bei jedem re-raise folden sollst, aber da würd ich mal scharf nachdenken mit welchen händen man re-raisen kann.
 
Alt
Standard
08-10-2008, 19:15
(#5)
Benutzerbild von Chucks1860
Since: Jan 2008
Posts: 6
BronzeStar
naja, mir war schon klar, mit welchen händen man re-raisen kann, jedoch fand ich die spielweise, zumindest für ein hohes bzw. höheres pocket als meines, nicht entsprechend.
in dem fall denke ich hätte er wohl nicht angespielt bei dem flop, sondern mich eher mit einem check-raise gespielt.
nachdem er angespielt hat dachte ich eher an etwas wie ak, aq, aj.
nachdem er damit aber den flop verpasst hat und die besagten 6 outs haben konnte hab ich natürlich versucht, mein pocket zu verteidigen.
dass er da mit 5 Q versucht zu bluffen und letztendlich sogar alle seine chips opfert, das hab ich überhaupt nicht erwartet.

generell hatte ich ihn auf AK, AQ oder AJ gesetzt.
 
Alt
Standard
09-10-2008, 08:12
(#6)
Benutzerbild von Raggamann
Since: Sep 2007
Posts: 353
Zitat:
Zitat von Chucks1860 Beitrag anzeigen
dass er da mit 5 Q versucht zu bluffen und letztendlich sogar alle seine chips opfert, das hab ich überhaupt nicht erwartet.
Q5 scheint ne freeroll monsterhand zu sein, gegen solche hände verliert man da öfters und die hand gehört ja mal definitiv in keine handrange. wird dir noch öfters passieren, egal wie gut du die hand spielst. meistens wirste dagegen aber gewinnen
 
Alt
Standard
Pech gehabt... - 09-10-2008, 12:36
(#7)
Benutzerbild von Kastalgier
Since: Sep 2008
Posts: 1
Also meiner Meinung nach hast du keinen fehler gemacht. Ich hatte diese Situationen auch schon. Ich habe mir angewöhnt machmal dann doch aus der Hand zu gehen, gerade wenn ich merke das etwas komisch wird. Klappt zwar nicht immer, aber hat mir schön öfter geholfen dann spiele ich lieber mit weniger Chips als ganz raus zu sein.
 
Alt
Standard
09-10-2008, 13:09
(#8)
Benutzerbild von Waldkauz
Since: Mar 2008
Posts: 1.015
---

Geändert von Waldkauz (09-10-2008 um 13:19 Uhr).
 
Alt
Standard
09-10-2008, 14:00
(#9)
Benutzerbild von LaurelW
Since: Mar 2008
Posts: 582
Das was mir auffällt es ist in LEVEL II.

Das sollt man schon beachten, sonst sehe ich keinen Fehler.

Wir wissen hoch was da alles in der frühen Phase am Tisch sitzen kann.
 
Alt
Standard
09-10-2008, 15:16
(#10)
Benutzerbild von necr04
Since: May 2008
Posts: 10
die hand wurde wie im Lehrbuch gespielt, aber dass der mit Q5 offsuite mitgeht ist mir auch unverständlich. Da hilft nur des Sprichwort:"Das Glück hilft den dummen." Sowas passiert in Freerolls häufig.
Einfach nicht ärgern. Beim nächsten Mal klappts sicher besser.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
komischer Fehler bei Intellipoker DaeschenQ9 Poker Ausbildung 12 16-10-2008 23:31
komischer Fehler bei Intellipoker komb.BA Poker Ausbildung 2 08-10-2008 18:04
intellipoker freer. für EPT in Dortmund FEHLER?? SL572 Poker Talk & Community 0 03-01-2008 17:43