Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

QQ und 3-bet Preflop mein erster Versuch der voll

Alt
Standard
QQ und 3-bet Preflop mein erster Versuch der voll - 08-10-2008, 20:42
(#1)
Benutzerbild von Mike$100481$
Since: May 2008
Posts: 3.848
BronzeStar
Hier sagen ja alle das man mit QQ PReflop reriasen soll so das habe ich Heute zum ersten mal gemacht und dann gleich sowas!

PokerStars Game #21028061045: Hold'em No Limit ($0.10/$0.25) - 2008/10/08 12:46:09 ET
Table 'Auriga II' 9-max Seat #7 is the button
Seat 1: Slydogblue ($2.55 in chips)
Seat 2: toton13 ($11.50 in chips)
Seat 3: topspur76 ($24.65 in chips)
Seat 4: SEBSIS69 ($28.90 in chips)
Seat 6: Mike$100481$ ($31.35 in chips)
Seat 7: hdone ($16.05 in chips)
Seat 9: hsfdragon ($24.45 in chips)
hsfdragon: posts small blind $0.10
Slydogblue: posts big blind $0.25
*** HOLE CARDS ***
Dealt to Mike$100481$ [Qh Qd]
chin9058 joins the table at seat #8
toton13: folds
topspur76: folds
SEBSIS69: raises $0.50 to $0.75
Mike$100481$: raises $1.75 to $2.50
hdone: folds
hsfdragon: folds
Slydogblue: folds
SEBSIS69: calls $1.75
*** FLOP *** [9h Kd 4h]
SEBSIS69: checks
Mike$100481$: bets $4.25
SEBSIS69: raises $7.75 to $12

Ich war mir so unsicher das ich nicht mehr wußte was ich hier machen soll er checkt zu mir und dann machts BOOM hm...

Es war ein Spieler der ca. 17/10 spielte also tight-aggresiev!

Was meint Ihr hierzu?

Was würdet Ihr hier machen?
 
Alt
Standard
08-10-2008, 21:02
(#2)
Benutzerbild von Jamesiboy
Since: Oct 2007
Posts: 346
BronzeStar
Also ich reraise QQ preflop nicht, auch nicht in position. Das wird häufig als weak interpretiert aber naja.

Bei nur einer Overcard ist es schwer QQ wegzuschmeißen. Allerdings ist die Gefahr gross broke an so ner Geschichte zu gehen.

Insofern lediglich call preflop und postflop c/f.
 
Alt
Standard
08-10-2008, 21:15
(#3)
Benutzerbild von Mike$100481$
Since: May 2008
Posts: 3.848
BronzeStar
ja genau deswegen habe ich die Hand heir reingestellt !

Weil hier die meisten bzw. eigentlich alle guten Spieler sagen man solle mit QQ Preflop reraisen!

Bin mir da echt immer noch total unsicher diesen Move mit QQ zumachen,Kein Plan aber es muß ja zu was taugen sonst würden esnicht alle guten Spieler so machen klar man kann dann die HAnd des Gegners besser einschätzen......

Zur Hand ich habe auch nicht gecallt ich denk er hat hier AK gehabt


Ich bin mir da halt einfach total unsicher ob das longtime die Provitabelste Lösuung ist mit QQ PReflop zu reraisen????????

Geändert von Mike$100481$ (08-10-2008 um 21:25 Uhr).
 
Alt
Standard
08-10-2008, 21:33
(#4)
Benutzerbild von moelmer
Since: Nov 2007
Posts: 759
Ich spiel auch grundsätzlich ne 3-bet mit QQ. Es gibt einfach sehr viele hände die dich hier nicht mehr callen. Außerdem ist man mit QQ aufm flop noch oftmals vorn.
Und allein die Fold Equity macht es +EV mMn.

Zur Hand:
Alles richtig gemacht. Spielst du die Contis immer so hoch an aufm Flop. Ich denke 3,5$ hätten es auch getan. Da kann es gut sein, dass JJ oder TT auch och drin bleiben. Auf den 3-bet am Flop von villain ist es hier für mich jedoch ein klarer fold solange du keinen besonderen read hast.

die edit nochmal:
jemad mit 17/10 würde ich nicht als tight/aggressive betrachten. Eher semi-loose/ "semi" aggressiv.
Bei nem vpip von 17 sollte er als aggressiver Spieler schon einen pfr von 13 haben.

Geändert von moelmer (08-10-2008 um 21:36 Uhr).
 
Alt
Standard
08-10-2008, 21:35
(#5)
Benutzerbild von Thod89
Since: Feb 2008
Posts: 618
Der Sinn mit Queens zu reraisen ist ja auch schwache Asse und Könige zum folden zu bringen, die bei guten odds gecallt hätten! Von daher weiß ich nicht, warum man ein derart starkes Blatt preflop callen sollte.
 
Alt
Standard
08-10-2008, 21:41
(#6)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Jamesiboy Beitrag anzeigen
Also ich reraise QQ preflop nicht, auch nicht in position. Das wird häufig als weak interpretiert aber naja.
Über "weak" kann man sich immer streiten, ich 3bette QQ allein deshalb schon, weil alles andere in meinen Augen Value verschenkt. Und den zu maximieren sollte ja unser Ziel sein.

Die Hand folde ich gegen den Raise am Flop, wir schlagen eigentlich nur noch einen totalen Bluff.
 
Alt
Standard
09-10-2008, 00:11
(#7)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Zitat:
Zitat von Mike$100481$ Beitrag anzeigen
j
Ich bin mir da halt einfach total unsicher ob das longtime die Provitabelste Lösuung ist mit QQ PReflop zu reraisen????????
Also mit dem Damen RERAISEN ist für mich mittlwerweile Easy.
Was ich ABSOLUT nicht abkann ist wenn ich die Damen habe und GERERAIST werde....
 
Alt
Standard
09-10-2008, 03:54
(#8)
Benutzerbild von goodcleanfun
Since: Apr 2008
Posts: 648
das problem ist hier nicht die 3bet.

das problem ist deine cbet auf nem K high board.

wenn er wirklich tagish spielt, ist die einzige hand die er hier spielt AK
evtl noch JJ oder QQ, da du jedoch QQ hast vernachlaessigen wir das.

wenn er nun JJ hat, wird er auf deine cbet wohl folden,
AK wird er c/r weil der 3bettor so gut wie immer cbettet auf so nem board.
AA/KK genau dasselbe, nur dass er KK evtl einfach nur smoothcalled (bzw AK AA und KK so spielen sollte)

also ab und an behind checken und hoffen dass TT, JJ oder AQ noch ein wenig geld in den pot steckt.

wenn die bets zu gross werden kannst du wohl mucken, da du gegen seine range hier ziemlich dumm dastehst.


cbet geht jedoch auch, dann jedoch einfach folden auf den raise.



und btw smoothcall pre c/f flop ist viel zu weak.
du raist pre nicht for foldequity, sondern for value.
es geht einfach darum, dass du zumeist die beste hand hast am flop, und da wirst du auch setzen, wenn du denkst du hast die beste hand, wieso also nciht auch preflop?

du machst die stacks kleiner, somit die impliedd odds schlechter und bekommst geld in den pot mit der wahrscheinlich besten hand am flop.
 
Alt
Standard
09-10-2008, 09:51
(#9)
Benutzerbild von tomekz
Since: Jun 2008
Posts: 152
In nem 3bet Pot reicht eine Conti von nem halben Pot.
Ein solider Villain called deine 3bet idR mit AK/AQ, JJ+. Am Flop spielt er c/r, das ist strong. Du liegst hier nur gegen JJ/AQ vorne, alles andere hat dich beat. Ich denke nicht dass Villain den Move hier mit JJ macht, daher ein klarer Fold.

Grundsätzlich sollte man mit QQ preflop 3betten. Allein schon wie bereits erwähnt wegen der Foldequity. Je höher es in den Limits geht, desto breiter auch die Openrange. Da geht man mit QQ auch in Richtung 4bet.
 
Alt
Standard
09-10-2008, 11:54
(#10)
Benutzerbild von goodcleanfun
Since: Apr 2008
Posts: 648
Zitat:
Zitat von tomekz Beitrag anzeigen
Grundsätzlich sollte man mit QQ preflop 3betten. Allein schon wie bereits erwähnt wegen der Foldequity.
welche hand willst du rausfolden?
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Bericht] Mein erster Tag mit den 5 Intellidollar... Geier41_89 Blogs, Berichte, Brags & Beats 68 27-03-2008 13:56
Mein erster Royal Flush HGB Soccer Poker Talk & Community 2 24-02-2008 16:58