Alt
Standard
backgammon - 10-10-2008, 12:27
(#1)
Benutzerbild von victor2540
Since: Feb 2008
Posts: 201
BronzeStar
spiele sehr gern zum ausgeich backgammon - und das schon länger

beim freeplay auch nicht schlecht
doch kaum geht es um geld hauen sie mir einfach den ar... aus
vom feinsten

finde das der unterschied zwischen einem backgammonprofi und einem fisch wie mir noch grösser ist als beim pokern
das ist auch kein problem für mich da ich ja lieber pokerprofi wäre

aber wie gehts euch dabei solltet ihr auch backgammon spielen?
und was spielt ihr sonst neben poker?

lg victor
 
Alt
Standard
10-10-2008, 13:26
(#2)
Benutzerbild von Furzgurk
Since: Apr 2008
Posts: 490
warum spielst backgammon um geld? macht doch auch so spass.

und warum möchtest du denn ausgerechnet pokerprofi werden?

ich spiel(te) viel schach.


furzgurk
 
Alt
Standard
10-10-2008, 13:47
(#3)
Benutzerbild von e2e4e5
Since: Aug 2007
Posts: 535
Backgammon ist im Vergleich zu Poker das deutlich kompliziertere Spiel, da Du sowohl im Checkerplay als auch bei den Dopplerentscheidungen sehr schwierige Entscheidungen treffen musst. Es finden ja auch in Deutschland noch (wenige) Turniere statt, wo Du als Amateur gegen Spieler Deines Levels antreten kannst, da die "Profi" Dir auf lange Sicht noch leichter das Geld aus der Tische ziehen, als beim Poker
 
Alt
Standard
10-10-2008, 13:50
(#4)
Benutzerbild von LuckotR
Since: Feb 2008
Posts: 1.241
Also ich spiele Backgammon seit circa 4 Jahren, habe aber nur (live!) mal um paar euro gespielt.

Im Internet finde ich ist Backgammon das falsche Spiel, ist viel zu unpersönlich. Ich spiele lieber mit jemanden den ich beobachten kann, was mich beim pokern weniger stört.

Ansonsten spiele ich noch...
- chinese poker (0.10 bis 0.50 je punkt)
- (gin) rummy 1-5€ je 100 punkte partie (pro 10 bonus punkte 0.25€-1€ oben drauf)

Profi werden, egal in welchem Spiel halte ich für abwegig, dafür musst du mit einer viel zu großen BR starten, damit das ganze rentabel ist (ensprechendel imits). Hochgrinden halte ich bei BG uns Co. für ausgeschlossen, jemand der mit dir um 0.50 spielt, wird sicher nicht um 100 spielen

Gib solche gedanken lieber auf, Spass ist worum es geht, wenn wasb ei rumkommt toll, aber versuch nicht diesen weg zu erzwingen.
 
Alt
Standard
10-10-2008, 14:09
(#5)
Benutzerbild von Der Heiner
Since: Oct 2007
Posts: 5.931
Nah Backgammon nur selten
Skat ist meine Leidenschaft, spiel ich seit 15 Jahren und das recht erfolgreich.
Ist auch taktishcer und mit weniger glück verbunden als Poker!




ISOP 2013 Event #19 Gewinner *FL Hold'em*
Bracelet Winner of BBVSOP 2009 Main Event
 
Alt
Standard
10-10-2008, 17:41
(#6)
Benutzerbild von 666Trivium
Since: Mar 2008
Posts: 253
Zitat:
Zitat von Der Heiner Beitrag anzeigen
Nah Backgammon nur selten
Skat ist meine Leidenschaft, spiel ich seit 15 Jahren und das recht erfolgreich.
Ist auch taktishcer und mit weniger glück verbunden als Poker!
Beim Skat ist das Glück ganz klar ein größerer Faktor wie beim Pokern.

Was machst du wenn du beim Skat keine Karten bekommst??? Du musst den "Spieler" bezahlen.

Was machst du beim Pokern wenn du keine Hand bekommst??? Durch dein tightes Image holst du dir den ein oder anderen Pott.

Wie soll ich sagen, wenn beim Pokern ein anderer Spieler eine gute Hand hat kann ich folden, beim Skat hingegen hab ich keine Chance davonzukommen wenn der andere ein gutes Blatt hat.
 
Alt
Standard
12-10-2008, 19:08
(#7)
Benutzerbild von Furzgurk
Since: Apr 2008
Posts: 490
sehe ich auch so.."schneider und schwarz"...und man kann nix machen

furzgurk