Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Berechnung Outs/Pot Odds-> Unmöglich

Alt
Standard
Berechnung Outs/Pot Odds-> Unmöglich - 11-10-2008, 00:50
(#1)
Benutzerbild von Kamoie
Since: Oct 2008
Posts: 5
BronzeStar
Hi,

Ich muss mal eine dringende Frage loswerden, und zwar stelle ich mir jedesmal die frage, bei der bérechnung der outs und pot ots, wie man das im kopf machen soll???

OK, nach öfteren spielen merkt man sich bestimmt outs einfach, das kann ich noch nachvollziehen...doch diese dann im verhältnis zu den pot odds wird dann doch recht schwer...ich sitze da immer mit nem taschenrechner vorm laptop!!!^^

Mal ein Beispiel...ich habe ein Blatt, was eine Gewinnwahrscheinlichkeit von 14% bis zum River hat.
So, der Pot beträgt 375$, mein Gegner setzt 150$ macht zuammen 525$. Somit beträgt der Gesamtpot mit meinem Call 675$.
14% von 675 = 675/100*14 = 94,5$ --> somit fold, da ich nur bis 95$ profitabel callen kann.

So, Theorie ist eine Sache, aber rechne das mal schnell im Kopf aus bzw. lass die Pots mal in 1000 oder 10000 Bereich ansteigen!!!
Wie soll man solche Therme im kopf mal schnell berechnen???

Würde mal gerne eine Antwort drauf bekommen!!!
 
Alt
Standard
11-10-2008, 00:57
(#2)
Benutzerbild von abgerammelt
Since: Sep 2007
Posts: 2.831
BronzeStar
Ich denke ich spreche im Namen vieler User...

Es ist einfach Erfahrungssache, nach einer gewissen Anzahl an gespielten Händen geht es Dir in Fleisch und Blut über.
Ein Phil Ivey z.B. hat keinen Plan (nach eigenen Aussagen) von genauen mathematischen Berechnungen. Auf Dauer wird Dich Dein Gefühl und die Erfahrung leiten.


offline
 
Alt
Standard
11-10-2008, 05:23
(#3)
Benutzerbild von Syndrome1977
Since: Mar 2008
Posts: 1.692
Eigentlich erledigt Zusatzsoftware wie PokerOffice diese Dinge relativ gut...vor allem beim Multitabling ist es ohne diese Software relativ schwer, den schnellen Überblick zu behalten.

Im Live-Game bleibt einem natürlich nur das Gefühl und die Erfahrung..
 
Alt
Standard
11-10-2008, 10:10
(#4)
Benutzerbild von Kamoie
Since: Oct 2008
Posts: 5
BronzeStar
Was wäre denn da für Software im Angebot???
Wenns geht Könntest du mir da evt. weiterhelfen???
 
Alt
Standard
11-10-2008, 10:50
(#5)
Benutzerbild von DonBlech
Since: Sep 2007
Posts: 487
Rechne nicht in Prozent, sondern in Odds und PotOdds, dann ist es ganz einfach.
Dann merkst Du Dir lediglich, 9 Outs ~ 4 zu 1, 8 Outs ~ 5 zu 1 usw. Die PotOdds hat man ja praktisch direkt, und wieviel Outs welchen Odds entsprechen, kann man schnell auswendig lernen oder in einer Tabelle neben der Tastatur liegen haben.
 
Alt
Standard
11-10-2008, 12:32
(#6)
Benutzerbild von M4rco72
Since: Aug 2007
Posts: 4
Jo in % ist wirklich schwerer Und wie meine Vorgänger schon gesagt haben ist auch viel Erfahrung bei.

 
Alt
Standard
11-10-2008, 12:57
(#7)
Benutzerbild von GambleJosh
Since: Mar 2008
Posts: 1.832
Es ist halt schwer, sowas im Kopf zu rechnen, du brauchst einfach die Erfahrung!!!

Wenn du es nicht im Kopf rechnest kannst, dann mache dir kein Kopf darüber und benutze einfach ein Taschenrechner oder ein Blatt Papier und rechnest es selber^^

Du muss halt nur gut im Mathe sein, falls nicht, dann kann dir hier bei IP niemand weiter helfern

Gruß Josh

Geändert von Pro@Joshy (11-10-2008 um 12:59 Uhr).
 
Alt
Standard
11-10-2008, 13:05
(#8)
Benutzerbild von McPorck
Since: Oct 2007
Posts: 2.879
*Thema verschoben*


Auf die Gefahr hin das es wie eine Wiederholung klingt, aber durch die Erfahrung brauch man meist nicht mehr rechnen. Ich z.B. bin sehr schlecht in Mathe, trotzdem kann ich meine ungefähren Outs und Odds bestimmen. Genau zu kennen ist bei mehr als 6 Tischen für mich unmöglich, Taschenrechner noch viel schwieriger.


Waaaghbozz über Pros:
Die meisten von ihnen können mindestens 5 verschiedene Varianten sehr gut spielen. Doyle Bruson kann sogar mindestens 30. Doch du als SSS-Spieler kannst leider noch nicht mal eine richtig.
 
Alt
Standard
11-10-2008, 15:59
(#9)
Benutzerbild von Seawood1986
Since: Jul 2008
Posts: 1.044
Meiner Meinung nach ist das ganzze Gerechne notwendig , wenn man in die Situation kommt, aber meiner Meinung nach ist man viel zu selten in solchen Situationen drin. Vielleicht spiele ich auch einfach nur zu tight und wenn dann semibluffe ich zu gern als dass ich warte und möglicherweise die Odds berechne.
 
Alt
Standard
11-10-2008, 16:11
(#10)
Gelöschter Benutzer
Tipp:
Als ich angefangen habe, ernsthaft zu Pokern, habe ich mir mal eine Excel-Tabelle gemacht, mit wie vielen Outs man welche Pot Odds haben muss (jeweils auf Flop und Turn) und für welche Pot Odds man wie viele Outs benötigt (auch jeweils auf Flop und Turn).
Hat mir sehr geholfen.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gute trainingsmethode für Odds&Outs + Pot Odds? DeathDraw333 IntelliPoker Support 41 15-09-2009 15:34
Berechnung der Odds Held0816 IntelliPoker Support 17 30-09-2008 18:55
Berechnung Pot Odds / Outs foxxxl IntelliPoker Support 2 03-02-2008 21:25
Pot Odds Berechnung allurops Poker Talk & Community 37 25-12-2007 07:58
Frgae zur Berechnung von Odds MasterHW IntelliPoker Support 1 25-10-2007 22:18