Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10: 55 underfull vs push in rr-pot

Alt
Standard
NL10: 55 underfull vs push in rr-pot - 11-10-2008, 13:03
(#1)
Benutzerbild von chess87
Since: Feb 2008
Posts: 907
keine reads/stats auf villain
hatte bis dahin nur eine hand gegen ihn (hat nach meinem BU-openraise und seinem call nen raggy flop gedonkt)

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (7 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button ($24.55)
SB ($11.35)
BB ($2)
UTG ($1.30)
MP1 ($9.80)
MP2 ($2.15)
Hero (CO) ($18.75)

Preflop: Hero is CO with ,
3 folds, Hero raises to $0.40, 1 fold, SB raises to $0.70, 1 fold, Hero calls $0.30

Flop: ($1.50) , , (2 players)
SB checks, Hero checks

Turn: ($1.50) (2 players)
SB bets $0.50, Hero raises to $2.50, SB calls $2

River: ($6.50) (2 players)
SB bets $8.15 (All-In), Hero ???

call oder fold? nach der preflop-action könnte da auch slowgespieltes QQ/AA sein
kritik?
 
Alt
Standard
11-10-2008, 13:43
(#2)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Spot, wo es extrem darauf ankommt, was du vom gegner weisst.


Set Asse oder Damen geb ich ihm hier eher nicht.
Wer auf dem Board SO sein SET Asse oder Damen slow spielt, ist ein echter VOLLHORST!
Da liegen 2 Herz und 2 Brodways. Da ist ein check auf dem Flop totaler Müll und ne 1/3 Pott BET auf dem Turn ebenfalls.
Und ein CALL auf dein ReRaise auch.

Problem ist nur:
Es gibt GENAU diese Spezialisten.
Ich hab einen in meiner DB von dem kenn ich zwei Hände, wo der um seinen Stack gespielt hat und die hat er beide verloren, weil er sein Set Slow gespielt hat und dann beim angekommenem Flusch auch noch selber reinstellt.--- Und zwar genau so ne Overbet wie hier.
Hier hat er aber dann das Overfull....

Zudem deutet, das MINRERAISE auch oft auch ASSE hin. Was ich auch immer geil finde, weil man die dann mit nem SET günstig stacken kann....

Er könnte hier auch den Flush shoven, wenn er ein Depp is.
Aber wie du siehst:
Hat er Asse oder Damen, dann hat er gespielt wie ein Depp.
Shovt er auf den Flush ist er auch ein Depp.

Da du hier nicht mal 2:1 bekommst, musst du schon oft vorne liegen, damit das profitabel ist und das wir dohne einen Read auf den Gegner schon eng.

Du kannst sowohl den CALL als auch den FOLD rechtfertigen....

Ich persönlich folde hier.
Da ich aufgrund der vielen Tische, die ich spiele nicht so einen guten Read auf den Gegner haben kann und es ist mir einfach zu teuer.....

Geändert von crowsen (11-10-2008 um 13:45 Uhr).
 
Alt
Standard
11-10-2008, 13:55
(#3)
Benutzerbild von xTheSnowmanx
Since: Aug 2007
Posts: 1.214
Da deine Line wenig Sinn macht, der Flush ankommt,
er AK, AQ so spielen könnte, du fast 2 zu 1 bekommst CALL.


nh
 
Alt
Standard
11-10-2008, 14:56
(#4)
Benutzerbild von lehner88
Since: Jun 2008
Posts: 385
BronzeStar
also, was genau schlägt dich denn hier:
- AA, QQ: wäre wirklich tricky gespielt von villain - denke aber nicht, dass dies häufig genug vorkommt, um in diesem spot folden zu können.
- 99: auch das würde ich ihm nicht geben. neben der tatsache, dass es extrem unwahrscheinlich ist, dass er die zwei verbliebenen neunen hält, hätte er damit sicherlich den flop angespielt mit der aussicht, dass du ihn mit einem ass ausbezahlen willst
- A9, Q9, 95: passt für mich nicht zur action preflop (obwohl er mit A9 einen resteal versucht haben könnte). diese hände werden eigentlich nicht gespielt.

dagegen sind die hände, die du schlägst imo schon sehr viel wahrscheinlicher:
- AQ: twopair werden von vielen eher überspielt
- AK od sonstiges Ax: immer noch möglich, dass villain sein TP?K zu hoch bewertet
- X9: kann auch sein, dass er auf die idee gekommen ist, eine hand wie T9s preflop nochmals zu raisen und nun denkt, seine trips sind gut.
- ?s?s: imo auch noch gut möglich, dass er nur seinen runner-runner-flush sieht, mit dem er dich überraschen möchte, dabei aber die tatsache ignoriert, dass sich das board gepairt hat und somit das full house möglich ist

ich weiss zwar nicht so genau, wie ich sein mini-reraise preflop einordnen soll (könnte eben schon auf AA hindeuten), aber für mich ist das ein klarer call. die pot odds sind auch nicht allzu schlecht und eine bessere hand halte ich bei ihm nicht für genug wahrscheinlich, um hier noch wegzulegen...
 
Alt
Standard
12-10-2008, 16:19
(#5)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Ich tippe auf AK in Spades. Aber es gibt in jedem Fall Spezies, die hier AA slow spielen. Nach dem Motto: I hit! I will slowplay. Ich geh hier mit dem Set/House lachend broke. Ganz ehrlich.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
13-10-2008, 00:06
(#6)
Benutzerbild von chess87
Since: Feb 2008
Posts: 907
habs letztendlich gecallt

hab mir gedacht, wenn er so donkig ist das set asse hier zu slowplayen, dann wäre er auch donkig genug um die asse preflop zu coldcallen ?!
außerdem schien mir ein flush zu der kleinen bet am turn als blockbet zu passen

villain zeigt schließlich auch
 
Alt
Standard
13-10-2008, 00:23
(#7)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
Set Asse oder Damen geb ich ihm hier eher nicht.
Wer auf dem Board SO sein SET Asse oder Damen slow spielt, ist ein echter VOLLHORST!
Er min3bettet preflop und checkt den A high Flop. Das macht eigentlich mit absolut überhaupt keiner Hand Sinn, aber wäre für AA nichtmal das wirklich unwahrscheinlichste.

Overbet am River macht eigentlich auch wenig bis kaum Sinn, ich calle hier gegen jeden, der mir nicht schonmal gezeigt hat diese Line mit Monstern zu wählen.
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NL10 Push auf Turn mit QQ lehner88 Poker Handanalysen 10 06-09-2008 14:26
NL25sh 66 zum underfull nach PF-RR sb222 Poker Handanalysen 10 26-08-2008 23:20
NL10 QQ gegen Preflop-Push stefö Poker Handanalysen 5 05-06-2008 00:38
NL10- push oder fold Joaggi Poker Handanalysen 9 05-05-2008 20:18
NL10 SH Two Pair am Turn - Push Callen? uthar Poker Handanalysen 3 12-10-2007 03:07