Alt
Standard
NL25 J-Set - 11-10-2008, 14:30
(#1)
Benutzerbild von braxfan
Since: Oct 2007
Posts: 112
Hi Pokerfreunde,

möchte mal bitte eure Meinung zu der Hand haben Thx.

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (7 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP1 ($22.35)
MP2 ($4.95)
CO ($26.10)
Button ($20.15)
SB ($5.30)
BB ($24.70)
Hero (UTG) ($23.30)

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero raises to $1, 2 folds, CO calls $1, 3 folds

Flop: ($2.35) , , (2 players)
Hero bets $1.25, CO raises to $3.25, Hero raises to $6, CO raises to $25.10 (All-In)



und nun ???

Geändert von braxfan (11-10-2008 um 14:34 Uhr).
 
Alt
Standard
11-10-2008, 14:59
(#2)
Benutzerbild von chess87
Since: Feb 2008
Posts: 907
ich würds callen
QQ geb ich ihm nicht, da er das wohl ge3bettet hätte
du kriegst knapp 2:1 für den call und gegen T9(s)hast du noch >30% zum FH, das reicht schon fast für den call
wenn noch 88 und QJ dazukommt, wobei ich ihm öfter 88 als T9 gebe, wirds ein klarer call
 
Alt
Standard
11-10-2008, 15:03
(#3)
Benutzerbild von Grimmy2000
Since: May 2008
Posts: 16
Call!
Seine Line ergibt in meinen Augen kein Sinn.

Set?
Warum sollte er mit einem Set auf dem drawless Board 4betten und dann noch so extrem! Dann folden doch fast alle Hände.


AA, KK
Wäre eher wahrscheinlich! Auf NL25 ist es bei mir schon sehr häufig vorgekommen, dass 4bet on Flop gespielt wird. Auch der cc PrF könnte ein "tricky" AA sein!
Aber das schöne, diese Hände hast du beat!

JQ
Wäre auch sehr gut möglich... Aber auch hier.... diese Hände hast du beat.

T9
sollte er hier T9 halten, frage ich mich wirklich warum er auf dem drawless Board so extrem setzt. Hat er tatsächlich T9, dann gibts ne schöne Note und für die Zukunft weißt du dann bescheid.
cc IP und push VSTH on Flop

Du erreichst eine EQ von ~60%. Somit calle ich diese Hand. Immerhin wollen wir ja mit einem Set alle unsere Chips in die Mitte schieben.

Eine andere Frage.
Warum bist du nicht voll stacked? Solltest dich immer komplett einzahlen, damit du volle Auszahlung erhälst.
 
Alt
Standard
11-10-2008, 15:10
(#4)
Benutzerbild von lehner88
Since: Jun 2008
Posts: 385
BronzeStar
1. wenn du ihn schon auf dem flop nochmals raisen willst, finde ich $6 zu wenig. wenn ich reraise mache ich eigentlich immer eine bet vom 3-fachen des gegnerischen raises.

2. hände von villain und deine dazugehörige siegwahrscheinlichkeit:
- T9: gegen die straight hast du immer noch 35%
- QQ: gegen das höhere set bist du mit 5% klar hinten
- 88: gegen das tiefere set bist du dagegen 95% vorne
- KT: gegen den draw hast du 74%
- AK: gegen den gutshot hast du 85%
- TwoPair (QJ, Q8, J8): da bist du zwischen 88 und 98% vorne
- TP?K (bsp AQ): da bist du auch so ca 95% vorne
- Overpair (AA, KK): da bist du auch 88% vorne (obwohl ich ein overpair bei der PF-action eher für unwahrscheinlich halte)
- Bluff: auch hier hast du wohl so ca 95% siegchancen

du siehst also: das einzige wovor du dich wirklich fürchten musst ist das höhere set mit QQ, das halte ich aber aufgrund der PF action für eher unwahrscheinlich.
T9 ist dagegen schon eher möglich, aber auch gegen die straight hast du noch einige outs

3. da du nur gegen eine hand wirklich schlecht aussiehst und nur gegen eine weitere mögliche hand (nicht uneinholbar) hinten liegst ist das für mich ein recht klarer call...

ansonsten findest du auch hier einige infos dazu. der tread betrifft eine recht ähnliche situation und dort hast du auch noch angaben zum EV-wert...
 
Alt
Standard
11-10-2008, 15:42
(#5)
Benutzerbild von braxfan
Since: Oct 2007
Posts: 112
Thx Leute,

nun zur auflösung.

Also gecallt hab ich das!

Ähnliche gedanken wie ihr hatte ich auch QQ gab Ich ihm nicht (weil kein Raise Preflop und der Push).

T9 gab ich ihn auch nicht passte nicht in sein Spiel hatte VP 19, da spielt man normalerweise kein T9 gegen ein Raise Preflop in meinen Augen, und der Push passte auch nicht zu den Nuts.

Gegeben hab ich Ihm alles mit ner Q von QJ - AQs, das passte ganz gut in die Range wenn man in Position sitzt.

Ergebnis waren Überaschung QQ die er vorm Flop nicht geschützt hat.
 
Alt
Standard
11-10-2008, 16:49
(#6)
Benutzerbild von lehner88
Since: Jun 2008
Posts: 385
BronzeStar
Zitat:
Zitat von braxfan Beitrag anzeigen
[...]Ergebnis waren Überaschung QQ die er vorm Flop nicht geschützt hat.
natürlich bitter, dass du an einen gegner geraten bist, der scheinbar preflop nicht gerne reraist, aber der call war sicherlich richtig so. ich kann hier weder dir, noch deinem gegner einen vorwurf machen - set over set geht das geld halt rein, v.a. dann, wenn eine hand (wie hier die damen) so gut versteckt sind...
einfach die hand abhaken - in den nächsten fällen wo sowas vorkommt, wird das geld wieder auf deine seite wandern
 
Alt
Standard
11-10-2008, 16:53
(#7)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Dat wird gecallt.
Feddisch is.
Wenn er ein höheres Set hat, is halt Pech.
Ich denk darüber auch nicht mehr nach.
Is halt so:
Middle SET hat beim Poker TOPSET auszubezahlen.
Ebenso wie die Kings die Aces vorm Flop.

Mund abputzen weiter machen.

Du hast Middle Set und Bottom Set macht genauso ne Action. QJ wohl auch.

Sieh es mal so:
Is der Typ so tight, dass er Queens OOP nichtmal reraist, kannst du dem wunderbar die Blinds immer stehelen.
Du siehst meistens immer nen Flop oder sackst die Blinds ein.....
 
Alt
Standard
11-10-2008, 19:53
(#8)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Zitat:
Zitat von Grimmy2000 Beitrag anzeigen
Call!
Seine Line ergibt in meinen Augen kein Sinn.

Set?
Warum sollte er mit einem Set auf dem drawless Board 4betten und dann noch so extrem! Dann folden doch fast alle Hände.
)
Auf dem Flop versuche ich sowohl mit jedem Set als auch mit der fertigen Straight broke zu gehen.

Wo genau siehst du denn ein drawless Board? Wenn ein Spieler bereits die fertige Straight haben kann, würde ich das nicht unbedingt als drawless bezeichen IMO hat die Mehrzahl der Hände die Hero hier aus UTG raised einen Gutshot und jede 9 oder T die auf Turn oder River kommt killed die Action.

Zitat:
Zitat von braxfan Beitrag anzeigen
T9 gab ich ihn auch nicht passte nicht in sein Spiel hatte VP 19, da spielt man normalerweise kein T9 gegen ein Raise Preflop in meinen Augen, und der Push passte auch nicht zu den Nuts.
T9 bietet sich IMO ziemlich gut für den Call vom CO an, die Playability der Hand ist gut und man ist gegen die opening range von UTG nur von 2 Händen dominiert. Viel einfacher und profitabler zu spielen als z.B. AJ.

Ich hätte mit T9 auf dem Board nicht anders gespielt als Villian das hier macht, die Chance hier AI zu kommen ist relativ groß und am Turn können Karten kommen die uns nicht gefallen weil sie das Board pairen oder Draws completen.

Du raised preflop aus UTG, bettest/rereraised den Flop, hier würde ich einen TAG auf die extrem kleine Range von JJ+ setzen und davon foldet evtl. nicht mal AA gegen den Push, QQ, JJ sowieso nicht.
 
Alt
Standard
12-10-2008, 00:23
(#9)
Benutzerbild von sb222
Since: Aug 2007
Posts: 635
Easist call ever. gegen 9T liegste hinten,QQ wäre halt n setup. Aber da man den Gegner ja immer auf ne Handrange setzen sollte is es ein easy call. Solltest du hier nicht n megaread haben musste einfach pushen/callen
aber: am flop selber mehr bieten und seinen reraise noch deutlicher rereraisen,dann haste sowieso noch nen besseren oddscall am ende
 
Alt
Standard
12-10-2008, 16:27
(#10)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Klarer Call. Tot bist du nur gegen QQ (zumindenst nahezu tot), passt aber nicht zu preflop. Gegen ein Set hast du 7 + 10 Outs, also immer rein damit. Drawless finde ich das Board nicht, KT würde imo gut passen.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NL25 6-max 66 UTG 6Ze6ro6 Poker Handanalysen 9 13-04-2008 21:51
nl25 - JJ vs PFR sb222 Poker Handanalysen 5 20-03-2008 17:50
Nl25 Ak Timberinho Poker Handanalysen 11 07-02-2008 22:26
NL25 2x AQ sb222 Poker Handanalysen 3 30-11-2007 03:30
2x QQ NL25 FR sb222 Poker Handanalysen 6 29-11-2007 11:46