Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Wieviel sollte man denn als Anfänger bei Pstars einzahlen??

Alt
Standard
Wieviel sollte man denn als Anfänger bei Pstars einzahlen?? - 13-11-2007, 09:20
(#1)
Benutzerbild von sokar2509
Since: Nov 2007
Posts: 58
Würde mich mal interesieren was die Experten dazu meinen!!!
Wieviel sollte ich als Anfänger an echt Geld bei Pstars einzahlen.
Und welche Tuniere sollte man spielen??
Wäre über jede Antwort Dankbar.
 
Alt
Standard
13-11-2007, 10:02
(#2)
Benutzerbild von TimTolle
Since: Oct 2007
Posts: 133
Turniere würde ich Anfängern nicht empfehlen.

Entweder Fixed Limit oder No Limit Cashgames(anfangs SSS). Jeweils auf den untersten Limits, die angeboten werden.

Die $5 von Intellipoker reichen dafür aus! Sollten die weg sein und solltest du der Meinung sein, gut genug zu sein, um die unteren Limits zu schlagen, kannst du Geld einzahlen. Aber mehr als das Minimum sollte es nicht sein.
 
Alt
Standard
13-11-2007, 10:23
(#3)
Benutzerbild von Impulsive666
Since: Aug 2007
Posts: 86
Mit 5$ kann man vielleicht FL spielen, aber SSS würde ich lieber lassen. Die Varianz ist einfach zu gross. Wenn du aber NL spielen willst würde ich so 50$ vorschlagen, das sind 25 SSS-Stacks auf NL10 oder 25 NL2-Stacks.
 
Alt
Standard
13-11-2007, 10:47
(#4)
Benutzerbild von mvpDW
Since: Sep 2007
Posts: 226
BronzeStar
wenn du touniere machen wills dann würde ich empfehlen nur sng's! touniere mit 5000 teilnehmern oder so lohnen sich einfach ncih für den anfang!

einzahlen würde ich nur das minimum und dann cashgames und ab und zu ein sng!
 
Alt
Standard
13-11-2007, 12:17
(#5)
Benutzerbild von MauriceAndre
Since: Sep 2007
Posts: 31
Also ein experte bin ich jetzt nicht. doch habe ich meine erfahrung gemacht, die ich dir gerne hier zurverfügung stelle.

ich habe 20€ eingezahlt, das sind ca. 28$ wenn mich nicht alles täuscht. ich habe jetzt nach ca. 2 wochen 58$ zusammen. also knapp verdoppelt. ich denke das 10€ oder 20€ nicht so wehtun wenn du sie vergambelst. was ja nicht dein antrieb sein sollte, aber es ist halt nicht so schlimm.
 
Alt
Standard
13-11-2007, 12:22
(#6)
Benutzerbild von Bizie9
Since: Sep 2007
Posts: 193
BronzeStar
also 5 oder 50 dollar geschenkt zu bekommen ist ja möglich
Das ist ein anfang. und freeroll turniere gibt es ja auch zu hauf.
Normalerweise braucht man nix einzuzahlen.....
Obwohl man am anfang im wahrsten sinne des wortes erstmal lehrgeld bezahlt....bevor man etwas gewinnt.
Geht den meisten so
 
Alt
Standard
13-11-2007, 16:36
(#7)
Benutzerbild von Diego_1984
Since: Nov 2007
Posts: 23
BronzeStar
ja... das is ein wahres wort...
 
Alt
Standard
13-11-2007, 21:47
(#8)
Benutzerbild von Flushmaker89
Since: Aug 2007
Posts: 2.085
Also ich habe am Anfang 15€ eingezahlt. Für kleine Sit & Gos und kleine MTT's reicht das Geld denn auch.
 
Alt
Standard
14-11-2007, 08:33
(#9)
Benutzerbild von Alfi-1975
Since: Nov 2007
Posts: 7
Hallo zusammen,

ich hab meine geschenkten 5$ leider ziemlich schnell verloren und dann anschließend 10€ eingezahlt, waren ca 14$.
Leider sind die jetzt auch futsch, war mit AA All in und dann hat einer zu seinem Glück einen Flush bekommen, da war die Kohle auch futsch. Hab jetzt wieder 15€ eingezahlt und werd jetzt erstmal kein Cashgame mehr spielen sondern lieber Turniere ich glaube damit fahr ich besser.

Gruß Alfi

Geändert von Alfi-1975 (14-11-2007 um 08:40 Uhr).
 
Alt
Standard
14-11-2007, 08:51
(#10)
Benutzerbild von e2e4e5
Since: Aug 2007
Posts: 535
Zitat:
Also ich habe am Anfang 15€ eingezahlt. Für kleine Sit & Gos und kleine MTT's reicht das Geld denn auch.
Ein größeren Downswing überlebt man damit aber wahrscheinlich nicht Meine Erfahrung ist, dass man die 1$-Sit'N'Go-Turniere mit diesem Betrag recht lange mitspielen kann.