Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Minbet + Donkbet

Alt
Standard
Minbet + Donkbet - 19-10-2008, 13:43
(#1)
Benutzerbild von Bud-Bonzai
Since: Sep 2007
Posts: 55
Hi,

ich spiele in letzter viel MTTs in den Mikro-levels. In letzter Zeit kommt es mir aber immer wieder unter dass meine Gegner out of position eine donkbet mit mindesteinsatz bringt. auch wenn ich diese saftig raise kommt meist nur ein call und auf dem turn wieder das gleiche spiel... minbet!! auf pottgröße wird da kein wert gelegt.
Wie soll man das werten? kennt ihr diese Situationen? Wie geht ihr damit um? ich bin wirklich mit meinem latein am ende..

Bezieht sich alles auf NLHE
 
Alt
Standard
19-10-2008, 14:23
(#2)
Benutzerbild von ralle001
Since: Aug 2007
Posts: 44
Auf den Micro's musst du mit solchen Aktionen immer Rechner. Da sind sehr viele die bis zum Schluss warten ob sie doch was treffen und wenn nicht einen bluff ansetzen.

Es ärgert mich zwar immer tierisch wenn ich so aus einer Hand getrieben werden, aber ich für meinen Teil schau mir das lieber in Ruhe an. Vielleicht geht ein anderer mit und du kannst sehen ob er wirklich was auf der Hand. Meist hilft nur warten bis du was wirklich gutes auf der Hand hast und dann kassieren.
 
Alt
Standard
19-10-2008, 14:37
(#3)
Benutzerbild von DrJ_22222
Since: Jan 2008
Posts: 1.200
Also im wesentlich gibt es zwei Hände, mit denen so eine Line halbwegs sinn macht.
Zum einen eine mittlere made Hand, bzw. ein Draw. Also Hände mit denen man billig die nächste Karte, bzw. den Showdown sehen will.
Oder eben ein Moster, dass geraist werden will.

Mich stören diese Bets eigentlich nicht sonderlich, denn du kommst du sehr günsitg an Infos über deinen Gegner, da du eben auch die Chance hast sehr günstig zum Showdown zu gehen, und dann sehen kannst, womit der andere diese Minbets gemacht hat.
 
Alt
Standard
Zeit sich zu wehren! - 19-10-2008, 15:34
(#4)
Benutzerbild von Nexus16
Since: Jun 2008
Posts: 10
Erst einmal möchte ich sagen, dass in solchen Turnieren immer sehr waghalsig gespielt wird. Auf keinen Fall ist das ein Maßstab. Da diese Turniere meist von Pokerneulingen gespielt werden, ist ein bezahlen bis zum River nichts außergewöhnliches. Außerdem ist der Einsatz sehr klein wo der Faktor “ mir ist alles egal “ zum tragen kommt.

Aber auch bei höheren Einsätzen wirst du auf solche Spieler treffen. Sie verfügen nicht über das Feingefühl der richtigen Entscheidungen.
Jede Starthand Raise oder Re-raise vor oder auf dem Flop, Turn oder River wird öfter mal Kopfschmerzen bereiten.

Im Grunde liegt der Trick darin abzuwiegen wie gut deine Chancen bis zum River sind. Sind deine Chancen groß versuche den Pot groß zu machen. Sind deine Chancen klein, versuche den Pot so klein wie möglich zu halten. Geht das nicht, dann sofort Folden. Denn bestimmt willst du deinem Gegner nicht noch mehr Stärke durch mehr Chips geben.

 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
donkbet AJo Herbie_AT Poker Handanalysen 6 17-09-2008 14:11
[blog] lol, minbet! (fl sh) xMarkusx Blogs, Berichte, Brags & Beats 37 22-04-2008 22:08
NL 5/10c FR - Donkbet am F gegen AK miauerle Poker Handanalysen 14 26-01-2008 21:33
NL25 - Minbet + Calldown/Blockbet TPNK sb222 Poker Handanalysen 11 14-12-2007 17:30
NL 25 AQ - donkbet am flop sb222 Poker Handanalysen 5 06-12-2007 06:21