Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung /

Software zum Schutz vor dem Tilten

Alt
Standard
Software zum Schutz vor dem Tilten - 20-10-2008, 14:45
(#1)
Benutzerbild von ede1983
Since: Sep 2008
Posts: 4
ChromeStar
Hallo,

ich würde gerne wissen, ob es Programme zum Schutz gegen Tilten gibt, die das Internet auf eine bestimmte Zeit sperren, so dass man nicht mehr pokern kann.

Gruß
ede1983
 
Alt
Standard
20-10-2008, 14:51
(#2)
Benutzerbild von Der Heiner
Since: Oct 2007
Posts: 5.931
Nich direkt aber kannst dir im Baumarkt n paar Kabelbinder kaufen und dann läßt du dir von deinem Nachbarn n Acht machen und gut is.
Ich hoffe meine Antwort konnte dir helfen




ISOP 2013 Event #19 Gewinner *FL Hold'em*
Bracelet Winner of BBVSOP 2009 Main Event
 
Alt
Standard
20-10-2008, 17:17
(#3)
Benutzerbild von Tommaxx
Since: Jul 2008
Posts: 76
Wenn du so etwas benötigst, solltest du wirklich versuchen, etwas zu ändern, findest du nicht?
Kannst du etwa nicht erstmal vom Computer weggehen, wenn du gerade verloren hast und eine Pause für gut hältst, eigentlich kein Geld mehr für Poker hast, oder eigentlich garkeine Lust mehr?
 
Alt
Standard
20-10-2008, 18:29
(#4)
Benutzerbild von Furzgurk
Since: Apr 2008
Posts: 490
man sich doch selbst eine sperre auferlegen in den jeweiligen räumen.

furzgurk
 
Alt
Standard
20-10-2008, 18:35
(#5)
Benutzerbild von RoteLaterne
Since: Nov 2007
Posts: 665
Eine Software gibt es natürlich nicht.
Wie soll die auch funktionieren?

Bei PS kannst du folgendes machen, wenn du das Gefühl hast durchzudrehen und tilt wirst. Bevor die Sucht nach immer mehr Poker siegt kannst du dich selbst "ausschließen lassen".

Das findest du hier:

Lobby > Requests > Responsible Gaming > Exclude me from playing

Inwieweit das zeitlich betrachtet gilt, weiß ich nicht.
 
Alt
Standard
21-10-2008, 02:29
(#6)
Benutzerbild von Lyccess
Since: Jan 2008
Posts: 537
Ich denke mal die Funktion des "sich selber ausschließens" bei PS ist nur für Spielsüchtige gedacht.
Ich kann mir zumindest schwer vorstellen, dass man sich da nur für ne Stunde oder so sperren lassen kann. Würde ja auch wenig Sinn machen.

Ich denke, das Einfachste ist es, wie ja auch schon gesagt, wenn du einfach SOFORT vom Tisch gehst, sobald du den Tilt bemerkst, und was Anderes machst als Poker spielen. Geh spazieren, hör Musik oder sonst was. Wenn du dann nach ner Stunde oder so wieder merkst, du kannst wieder vernünftige Entscheidungen treffen und den Tilt überwunden hast, kannst du ja wieder zum Tisch zurückkehren.
 
Alt
Standard
21-10-2008, 14:59
(#7)
Benutzerbild von RiotAZ
Since: Aug 2007
Posts: 392
BronzeStar
Bei Stars kann man sich minimal 1 Tag sperren lassen, was aber eigentlich ganz hilfreich sein kann.
Außerdem gibt es ein AHK Script "Tilt Blocker" müsstest du mak google anwerfen dafür...
 
Alt
Standard
21-10-2008, 15:02
(#8)
Gelöschter Benutzer
Noch nicht aufm Markt - aber fast fertig: Die Anti-Stress-Maus zum Durchkneten und gleichzeitig weiterspielen.
 
Alt
Standard
22-10-2008, 00:31
(#9)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Zitat:
Zitat von RiotAZ Beitrag anzeigen
Bei Stars kann man sich minimal 1 Tag sperren lassen, was aber eigentlich ganz hilfreich sein kann.
Außerdem gibt es ein AHK Script "Tilt Blocker" müsstest du mak google anwerfen dafür...
Wat macht denn das Skript?
Soweit ich weiß, verhindert es nur, dass du eine Anzahl an x Tischen überschreitest oder?
Sonst doch nix....
 
Alt
Standard
23-10-2008, 15:36
(#10)
Benutzerbild von RiotAZ
Since: Aug 2007
Posts: 392
BronzeStar
Bin in Sachen AHK Scripts nicht so bewandert.
Aber wenn ich das richtig lese (benutze das Script selbst nämlich nicht) wird einfach eine Box über den Chat gelegt um aufgrund des Geschreibsels dort nicht zu tilten.
Hilft also nicht das Spielen sein zu lassen...
 



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Limit Hold'em: kein Schutz gegen Draws?? RatMal IntelliPoker Support 32 29-07-2008 13:38
schutz vor betrug ? Daises IntelliPoker Support 4 09-07-2008 15:47