Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Was braucht man für ne Hand um ein kaltes preflop all-in zu callen

Alt
Post
Was braucht man für ne Hand um ein kaltes preflop all-in zu callen - 14-11-2007, 09:14
(#1)
Benutzerbild von pichp01
Since: Sep 2007
Posts: 293
Hi,
bei meiner letzten Session spielte ich diese Hand:
Ich bi mir nicht ganz sicher ob der Fold richtig war, denn an einem anderen tisch callte damit (JJ)jmd. ein preflop all-in und sein gegner zeigte nur 95s und er gewann.
Deshalb die Frage: Wann called ihr ein preflop all-in


PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (6 handed) Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

Hero ($10.05)
UTG ($14.59)
MP ($11.45)
CO ($13.23)
Button ($10.91)
SB ($7.50)

Preflop: Hero is BB with J, J.
UTG calls $0.05, 3 folds, SB raises to $7.52, 1 fold, UTG folds.

Final Pot: $-5.41

Danke!!

Mein Blog: http://www.intellipoker.com/forum/showthread.php?t=3673
 
Alt
Standard
14-11-2007, 09:30
(#2)
Benutzerbild von RxCloud
Since: Sep 2007
Posts: 613
BronzeStar
bei ringgame, höchstens mit AA,KK,AK
 
Alt
Standard
14-11-2007, 10:34
(#3)
Benutzerbild von Leitwolff
Since: Sep 2007
Posts: 613
BronzeStar
Das is immer so ein Ding, hast du Reads auf den Gegner gehabt oder schon ein paar Hände von ihm gesehen??
Sehr oft wollen die All In Pusher (gerade auf dem Blindlevel) gar nicht gecalled werden und ihre Monster spielen sie eher Slow um möglichst viel Value zu bekommen und regen sich dann über den angeblichen Bad Beat auf.
Ich denke ein Call wär korrekt gewesen.
Reads wären interessant.
 
Alt
Standard
14-11-2007, 11:31
(#4)
Benutzerbild von pichp01
Since: Sep 2007
Posts: 293
Nee hatte ich leider nicht...
Aber anschließend hat er den gleichen move ein paar händ später nochmal gemacht, wurde aber auch nicht gecalled.
würdest du also empfehlen zu callen??
 
Alt
Standard
14-11-2007, 12:00
(#5)
Benutzerbild von Augepaul
Since: Nov 2007
Posts: 421
BronzeStar
ohne reads würde ich nicht callen...
wenn du aber weißt, dass er auch hände wie Aj oder sogar schlechter pushed, würde ich callen!
ohne reads würde ich mit AA und KK auf jeden fall callen!
mit Aks und QQ wohl zu 90% mit Ak o noch ca50%
also kommt drauf anwie der gegenr spielt, welche stacksizes...etc....
 
Alt
Standard
14-11-2007, 12:21
(#6)
Benutzerbild von oblom
Since: Nov 2007
Posts: 1.274
Du hast die viertbeste Starthand, IMO ein easy Call.

Frag' Dich doch einmal, ob er hier mit AA-QQ pushen - und wahrscheinlich alle vertreiben - wird.

Meiner Erfahrung nach ist das meistens ein kleines Pocket Pair, A-Rag oder Trash. Die Tatsache, dass er den Move offensichtlich öfter macht, sollte Dir eine Player Note wert sein. Dementsprechend loose kannst Du ihn dann auch callen.
 
Alt
Standard
14-11-2007, 12:40
(#7)
Benutzerbild von Leitwolff
Since: Sep 2007
Posts: 613
BronzeStar
Genauso sehe ich das auch ... warum sollte er ein Monster pushen und so die Leute vertreiben?? Ich denke das wär ein easy call wenn er sowas öfter macht und ich denke dass du hier sogar mehr favorit als ein coinflip bist.
Kennst du denn diesen Gegner schon?? Haste schon öfter mit ihm gespielt?? Reads wären schön.
 
Alt
Standard
14-11-2007, 12:49
(#8)
Benutzerbild von Chessexpert
Since: Oct 2007
Posts: 14
Zitat:
Zitat von RxCloud Beitrag anzeigen
bei ringgame, höchstens mit AA,KK,AK

Ich plädiere für AA, KK. Es gibt schon eine Menge Leute, die bei solchen Limits mit AA und KK pushen. Manchmal tun sie es mit AK, das reicht aber als Rechtfertigung für Call mit AK nicht aus.
Selbst wenn Du Glück hast und mit JJ gegen AK ein kleiner Favorit bist, erhöht das deine Varianz und das Rake frisst dir auch noch den Vorteil weg.

Grüße, Chessexpert
 
Alt
Standard
14-11-2007, 13:17
(#9)
Benutzerbild von RoninAQ
Since: Sep 2007
Posts: 4.724
Im Pot sind 10 Cent. Wenn er das zu oft macht auf eine starke Hand warten, je öfter er es macht desto geringer werden die Anforderungen an Deine Hand. Und dann irgendwann callen oder den Tisch wechseln. Wenn Du Ihn calls muss er neues Geld an den Tisch bringen oder Du bist Ihn los.

Meine Frau hatte mal Einen am Tisch, der immer mit dem Tisch Maximum (ich glaube 10 $) all in gegangen ist und zwar mit jeder Hand. Er hat einen Weile immer wieder 10 $ nachgeladen und ist dann irgendwann gegangen ohne $.

Ronin
 
Alt
Standard
14-11-2007, 16:28
(#10)
Benutzerbild von miauerle
Since: Sep 2007
Posts: 998
also callen tu ich in dem sinne ein all in nie, wenn ich AA habe schiebe ich meinen kompletten stack hinterher, falls ich mehr habe.

mit KK oder QQ mach ich das nur, wenn das son irrer is, der öfters mal all in geht preflop, sei es um blinds zu klaun oder mit honkhänden wie schwachen assen, KJ, 44 und sowas.
wenn das n eher normaler spieler is dann call ich NUR mit AA.
mit AK calle ich keine all ins, weil du gegen alle PP hinten liegst, sowie connectors suited immernoch eine gute chance gegen dich haben (~42%).


miau miauerle